Fallout 76: Das wohl mutigste Highlight der E3

(Kolumne)

von Chiara Bruno (15. Juni 2018)

Mehrere Stunden starrten aufgeregte Fallout-Fans auf ihre Bildschirme, die ein Testbild samt den Worten "Please stand by" zeigten. Wird es Fallout 5 oder zur Feier des zehnjährigen Jubiläums ein "Fallout 3"-Remake? Ist das ein Vogel? Ist das ein Flugzeug? Nein, es ist Fallout 76!

Country roads, take me home ... Die Aufregung und die Freude nach dem ersten Trailer, der kurz vor der E3 erschien, waren groß. Theorien wurden aufgestellt und Fans fanden schnell heraus, dass die Zahl 76 nicht per Zufall gewählt wurde. Auf der E3 ließ Bethesda dann die Bombe platzen - Ein Schock für viele Fans des eigentlichen Singleplayers: Fallout 76 wird ein Survival-MMO. Survival? Das konnten die treuen Fallout-Jünger verkraften, aber MMO?

Und wie es so kommen sollte, waren einige Spieler, die es gewohnt waren, mit dem Namen Fallout Singleplayer-Spaß in Verbindung zu bringen, reichlich enttäuscht. Bethesda wusste sicherlich, dass vor allem Fallout-Veteranen nichts davon halten werden, sich mit unbekannten Leuten in die Apokalypse zu stürzen. Sie wussten, dass sie damit zahlreiche Trolle anziehen, denn die gibt es in Online-Spielen nicht gerade selten. Doch sie sind vorbereitet.

Und vor allem ist ihnen bewusst, dass Fans von Singleplayern eher dazu tendieren, MMOs zu meiden. Und das alles ist wirklich mutig. Denn trotz des hohen Risikos und der Kritik, die es zurzeit erntet und sicherlich auch in der Zukunft ernten wird, steht das Team zu seiner Entscheidung. Ein Beispiel aus unserer Kommentarspalte, um die "Kritik" zu verdeutlichen: "Wird wohl das erste Fallout-Game, das ich mir nicht holen werde. Dass man zu diesem Online-Gelumpe gezwungen wird, geht gar nicht."

Auch wenn Bethesdas Courage der Hauptgrund für meinen kleinen E3-Award ist, freue ich mich auch einfach auf das Spiel. Seit dem Barbaren-MMO Conan Exiles bin ich ein großer Survival-Fan. Mich reizt die Herausforderung, besser als andere Spieler zu sein.

Warum God of War mich übrigens für kurze Zeit zum Singleplayer-Fan machte, erfahrt ihr hier.

Diese Collectors Edition hat mich leicht vom Hocker gehauen:

Außerdem mag ich das Fallout-Universum. Vor ein paar Jahren versuchte ich, Fallout 4 zu spielen. Es scheiterte an meinem Laptop, auf dem ich nach zehn Minuten zocken ein Spiegelei hätte braten können. Bethesda verzichtet - scheinbar soften Gamern wie mir zuliebe - auf die "hardcore" Elemente des Survival-Genres und spricht von "Softcore-Survival". Sprich: Ihr verliert nicht eure gesamte Ausrüstung, wenn ihr ins radioaktive Gras beißt. In Punkto Gestaltung der Welt weckt Todd Howard, Bethesdas Game Director und Vorlage für zahlreiche Memes, hohe Erwartungen bei mir. So soll die Welt des Survival-MMOs ganze "vier mal so groß wie Fallout 4" sein.

Heißt das, dass mich der Rest enttäuscht hat? Das kann ich so nicht sagen, allerdings hat mich die diesjährige E3 an sich nicht aus den Socken hauen können. Viele der wirklich großen Spiele wurden entweder schon angekündigt oder bereits geleakt. Wenn Nintendo die Messe genutzt hätte, um Pokémon - Let's Go, Pikachu & Let's Go, Evoli anzukündigen, dann ginge der Preis an das japanische Unternehmen. Ansonsten müsste man für mich schon ein "Open World"-"Animal Crossing" liefern, um auf dem Siegertreppchen der E3 2018 zu stehen. Ich weiß, ich habe merkwürdige Videospielvorlieben.

Was halten denn die Fallout-Veteranen unter euch von Bethesdas kleinem Ausflug in das Survival-Genre? Ich als regelrechter Fallout-Noob würde gerne eure Meinung hören. Also erzählt sie uns!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3 2018   Multiplayer   Online-Zwang   Open World  

Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Nun, dann wird es langsam Zeit! In der kom (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 76 (Übersicht)
* gesponsorter Link