Death Stranding: Keiner weiß was es ist, aber alle reden drüber

(Special)

von Franziska Schulz (18. Juni 2018)

Es besteht ein unendlich großer Raum für Interpretationen dafür, worum es in "Metal Gear"-Schöpfer Hideo Kojimas nächstem Spiel Death Stranding eigentlich geht oder in welches Genre es sich einordnen lässt. Besonders nach dem neuesten Trailer von der E3 wurden wieder mehr Fragen als Antworten aufgeworfen. Im Internet herrscht allgemeine Verwirrtheit.

Dieses Bild spiegelt wohl recht gut die Situation wieder, denn viele diskutieren das Spiel, obwohl sich die Informationen die der Trailer preisgibt noch gar nicht zusammensetzen lassen.

Habt ihr den Trailer noch nicht gesehen? Dann guckt ihn euch hier an!

Die allgemeine Verwirrtheit führt in der Community zum einen zu Euphorie: Dieser User zum Beispiel schreibt, das Spiel hätte aus lauter guten Gründen seine Neugierde gewonnen. Schier die Neugierde sei schon Grund genug, das Spiel am ersten Tag nach Release zu kaufen.

Andere User bringen dem Entwickler einfach blindes Vertrauen und unabdingbare Liebe entgegen:

Auf der anderen Seite gibt es auch empörte, gar wütende Reaktionen. Viele haben kein Verständnis für die lange Wartezeit auf das Spiel und die wenigen Informationen die der Trailer bereitstellt.

Dieser User wird regelrecht ausfallend in seiner Entrüstung:

Tatsächlich begrenzt sich das gezeigte Gameplay auf Szenen in denen der Protagonist Sam durch eine schöne aber leere Welt läuft und unbekannte Waren von A nach B transportiert.

Von allen wilden Theorien über das Spiel, die in den Weiten des Netzes zu finden sind, ist darum die „Walking Simulator“- oder „Amazon Prime Simulator“- Theorie, die beliebteste. Dieser „Running-Gag“ brachte selbst Kojima Productions zum Schmunzeln, die offizielle Seite postete diesen Retweet:

Aber mal allen Spaß beiseite: Es gibt doch interessante Hinweise darauf, was ihr vom Spiel zu erwarten habt. Der Trailer und aktuelle Interviews lassen erahnen, dass Hideo Kojima die Konzepte und Elemente die schon seine "Metal Gear"-Reihe berühmt gemacht haben, weiter ausreizt.

Zum Beispiel die Liebe zu extrem realitätsnahen Details und der Bruch der sogenannten vierten Wand zum Spieler.

Bezüglich Metal Gear Solid streiten noch heute viele darüber, ob einige der Dialoge von NPCs an den Protagonisten oder an den Spieler selbst gerichtet sind.

In "Death Stranding" scheint Kojima Protagonist und Spieler verschmelzen lassen zu wollen. Norman Reedus - Darsteller des Protagonisten Sam - erzählt bei einem Podcastinterview mit B&H Photography, er habe bei den Dreharbeiten gefragt, ob die Spieler „ihn“ spielen würden.

Kojima antwortete:

„Sie sind du".

Außerdem erklärt Kojima in einem Interview mit Heat Vision auf der E3 2018, dass "Death Stranding" zwar ein Einzelspieler-Spiel wird, aber gleichzeitig die Leute miteinander verbinden soll und das auf eine andere Art und Weise als sich einfach gegenseitig abzuschießen oder einen gemeinsamen Feind zu besiegen.

"I wanted to make something that's single-player but at the same time is online and use some certain special things. I want to try a different connection...that is different than just shooting each other or doing a Battle Royale or getting together to defeat a common enemy. Something different than this."

Vielleicht gibt es also einen Grund dafür, dass der Trailer nur wenig Gameplay zeigt und nicht verrät um welchen Typ Spiel es sich handelt. Mit der "Metal Gear"-Reihe prägte Kojima das Genre der Stealth-Spiele, „Death Stranding“ wird vielleicht ein Spiel, welches sein Genre nicht durch seine Spielmechanik, sondern durch das Spielgefühl und die Idee, wie es den Spieler die Welt und das Schicksal des Protagonisten wahrnehmen lässt, bestimmt.

Ist es nicht eigentlich mal erfrischend einen Trailer zu sehen, aus dem sich nicht sofort erschließen lässt in welche Kiste das Spiel gehört? Wie ist es bei euch? Für welche Reaktionen habt ihr Verständnis, und konnte mit dem Trailer euer Interesse am Spiel gehalten werden?

Ein Fan des Originals gegen den neuen Licker

Resident Evil 2: Ein Fan des Originals gegen den neuen Licker

Der Schauer vom letzten Anspielen ist noch in guter Erinnerung, da lässt uns Capcom ein weiteres Mal ins neue alte (...) mehr

Weitere Artikel

Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Assassins's Creed Rebellion: Ab sofort für Android und IOS erhältlich

Ubisoft kündigt heute an, dass das Strategierollenspiel Assassin's Creed - Rebellion ab sofort kostenlos für (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Death Stranding (Übersicht)
* gesponsorter Link