Spoiler-Alarm: So viele Arten, euch das Spiel zu versauen

(Special)

von René Wiesenthal (10. Juli 2018)

Ein Spoiler ist ein Spoiler ist ein Spoiler. Oder ist es gar nicht so simpel? Wir sind der Sache mal auf den Grund gegangen und haben eine kleine Enzyklopädie der fiesesten Spaßverderber zusammengetragen. Auf so vielfältigen Wegen können Leute euch ein Spiel ruinieren.

Spoiler sind im Grunde nicht mehr als Informationen, die jemandem ein Videospiel verderben. Meist beziehen sie sich auf die Geschichte des Spiels, immer sind sie vom subjektiven Empfinden des Empfängers abhängig. Was für den einen ein Spoiler, ist für den anderen nur harmloses Gewäsch.

Spoiler-Alarm! Hier seht ihr die Entwicklung von Kratos aus God of War bis zum neuesten Teil:

Spoiler können aber sehr unterschiedlich ausgeliefert werden. Vom blauäugigen Kumpel, der unüberlegt drauflos quatscht bis zu Trollen, die geradezu eine Disziplin daraus machen, Menschen zu spoilern, wenn sie sich gerade sicher fühlen. Wir haben die möglichen Arten zusammengetragen, um einen Überblick zu schaffen. Kommen euch die folgenden Spoiler-Arten bekannt vor?

Der Tagträumer

Der Tagträumer ist eine Art von Spoiler, die sich ankündigt und dadurch im besten Fall frühzeitig erkannt und verhindert werden kann. Er zeichnet sich dadurch aus, dass der oder die Spoilernde gerade so verträumt vor sich daher palavert, dass das Bewusstsein dafür, was zu viel Information sein könnte, verloren geht. Typisch für den Tagträumer ist der Schreck nach dem Aussprechen. Sätze wie "Oh, habe ich dich jetzt gespoilert?" oder "Huch, hast du eigentlich schon so weit gespielt?" bilden meist den Abschluss dieses Spoilers. Huch indeed, danke für nichts.

Der Trampel

Der Trampel ist ein naher Verwandter des Tagträumers. Im Unterschied zu diesem, ist beim Trampel aber nicht nur temporär, sondern generell kein Bewusstsein für das Bedürfnis anderer da, nicht alles über jedes Videospiel im Vorfeld zu wissen. Der oder die Spoilernde hat weder einen Sinn für Spoiler-sensible Zockerseelen, noch für das Konzept der Überraschung und den Zweck von falschen Fährten und dramatischen Wendungen in Geschichten. Mit Sätzen wie "Ist doch nicht so schlimm, oder?", "Was ist denn das Problem?" oder "Das siehst du doch dann eh selbst." schütteln sie nach dem Spoilern zusätzlich kräftig am Ohrfeigenbaum.

Die Kehrtwende

Die Kehrtwende ist ein Talent, das meist von besonders hinterlistigen Trollen im Internet beherrscht und angewandt wird. Der Spoiler wird hier in einem vermeintlich sicheren Umfeld platziert, das nichts mit der eigentlichen Spoiler-Information beziehungsweise dem dazugehörigen Spiel zu tun hat.

Damit der oder die Gespoilerte nicht vorzeitig den Ton ausschaltet oder aufhört zu lesen, schließt der Spoiler nahtlos an eine Aussage zu einem ganz anderen Thema an. Ehe der oder die Gespoilerte versteht, was gerade geschieht, nimmt er oder sie die Information auf. Ist das einmal passiert, fängt die geistige Verarbeitung ganz von alleine an und das Spiel ist versaut. Was einmal gewusst, kann nicht mehr entwusst werden.

Der Sprinkler

Im Gegensatz zur Kehrtwende ist der Sprinkler sehr viel weniger filigran. Mit Hilfe eines sprich- oder aber wortwörtlichen Megafons versucht der oder die Spoilernde hier, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Menschen mit einer verderblichen Information zu erreichen. Hier kommt es auf Masse an, auf Reichweite. Der oder die Spoilernde will die Menschen aufbringen. Was den Sprinkler besonders bösartig macht: Anders als bei der Kehrtwende, bekommt der Spoilernde meist das unmittelbare Feedback auf seine Schandtat und badet sich schadenfroh im Hass.

Der Werbetexter

Der Werbetexter ist eine Art von Spoiler, die von einer Fraktion kommt, die eigentlich euer Freund sein sollte: den Spielevertrieben. Er ist vor allem auf mangelnde Um- und Weitsicht zurückzuführen und besonders ärgerlich, weil unerwartet. Werbetreibende haben manchmal einfach kein Geschick, beim Schmackhaftmachen von Produkten nicht ALLES zu verraten, was es beim Konsumieren eigentlich erst interessant gemacht hätte. Frei nach dem Motto: Hey, kauft euch dieses Spiel. Oder lest stattdessen den Rückseitentext der Hülle, dann müsst ihr es nicht mehr kaufen.

Der Anti-Spoiler-Spoiler

Der Anti-Spoiler-Spoiler ist eine Form von Spoiler, der laut Aussagen der Spoilernden eigentlich keiner ist. Und damit unterliegen sie einem logischen Irrtum. Er funktioniert so: Der oder die Spoilernde verrät, dass etwas Bestimmtes in der weiteren Geschichte NICHT verraten wird. Wenn es darum geht, dass Kratos sich in God of War nicht in ein Einhorn verwandelt und auf einem Lapras in den Sonnenuntergang reitet, mag das keine empfindliche Information sein. Doch die Grenzen sind fließend. Bei manchen Spielen ist das Ausschließen eines Geschehnisses eben die Vorwegnahme des weiteren Handlungsverlaufs. Da hilft auch kein "Ich habe doch gar nicht verraten, was passiert!".

Der Lippenleser

Auch ohne konkrete Informationen lassen sich Schlüsse aus Aussagen ziehen. Das beweist die Spoiler-Art namens Lippenleser. Der Lippenleser zeichnet sich dadurch aus, dass der Spoiler nicht wirklich ausgesprochen wird, aber er sich ganz einfach deuten lässt. Sätze wie "Oh man, ich hasse diesen Typen nach dem Durchspielen.", wenn es um einen vermeintlich guten Charakter geht oder umgekehrt "Ach, ich kann den eigentlich leiden. Warte mal ab!" lassen eindeutige Schlussfolgerungen zu. Details werden beim Lippenleser ausgespart, versauen kann er aber wie ein ganz Großer.

Nun seid ihr hoffentlich im Bilde. Oder fallen euch noch ein paar Arten ein, die nicht im Artikel vorkommen? Schreibt uns gerne (spoilerfrei), welche euch noch einfallen und welche ärgerlichen Geschichten ihr schon zu Spoilern erlebt habt!

Tags: Fun  

Darum könnte die Verschiebung ein Segen sein

One Piece - World Seeker: Darum könnte die Verschiebung ein Segen sein

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass sich der Release von One Piece – World Seeker auf 2019 verschiebt. Eine (...) mehr

Weitere Artikel

Europa-Cup findet dieses Wochenende in Berlin statt

Summoners War: Europa-Cup findet dieses Wochenende in Berlin statt

Die Welt-Arena Meisterschaft von Summoners War macht einen Zwischenstop in Berlin. Am morgigen Samstag, dem 22. Septemb (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link