Crowdfunding: Diese Spiele sehen verdammt vielversprechend aus

(Special)

von Franziska Schulz (22. Juli 2018)

Wenn ihr euch auf Crowdfunding-Seiten wie Kickstarter oder indiegogo umseht, könnt ihr eine ganze Palette an verrückten, einzigartigen und eindrucksvollen Ideen für Videospiele finden. Nicht alle schaffen es, am Ende verwirklicht zu werden. Wir haben uns auch mal umgesehen und die vielversprechendsten Projekte hier für euch aufgelistet.

Valhall

Valhall ist ein Projekt vom ukrainischen Studio Blackrose Arts und wird, wenn es zustande kommt, das erste mittelalterliche "Battle Royale"-Spiel. Das Finanzierungsziel von zehntausend US-Dollar wurde bereits erreicht und es gibt diverse Trailer und Teaser.

Das Szenario des Spiels ist der mittelalterliche Norden, wo ihr um Odins Schwert kämpfen müsst. Überall auf der Map liegen in "Battle Royal"-Manier Waffen wie Schwerter, Bögen und Äxte verteilt. Wie auch bei Fortnite und PUBG treibt euch ein Sturm in eine sichere Zone, nur dass der Sturm hier Anomalie heißt und euch quasi sofort tötet. Die Map ist in vier Zonen unterteilt, in denen verschiedene Jahreszeiten und Wetterbedingungen herrschen. Es soll diverse Dungeons, Dörfer und auch ein von Loki erbautes Labyrinth geben.

Ein offizielles Release-Datum gibt es zwar noch nicht, aber in der zweiten Juli-Hälfte soll die Beta-Version von Valhall auf Steam erscheinen.

Seht euch den Trailer von Valhall an!

Edge Of Eternity

Das Fantasy-/Sci-Fi-RPG-Projekt aus Frankreich orientiert sich stark am Genre der JRPGs und wirkt sehr ambitioniert. Die Story spielt in einer Open World, deren Szenerie auf den ersten Blick vielversprechend wirkt. Es soll Sub-Quests geben und Spielerentscheidungen sollen den Verlauf der Geschichte beeinflussen. Hinzu kommt ein strategisches Kampfsystem im „Final Fantasy“-typischen ATB-Stil (zumindest wie in den älteren FF-Teilen).

Die erste Crowdfunding-Runde startete bereits im April 2015, inzwischen sind schon rund 160.000 US-Dollar zusammengekommen, um das Spiel zu verwirklichen. Komponist für die musikalische Untermalung ist übrigens Yasunori Mitsuda, bekannt durch seine Musik für Chrono Trigger, Kid Icarus oder Xenoblade Chronicles. Edge Of Eternity soll für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Ein Release-Datum gibt es aber noch nicht.

Seht euch den Trailer von Edge Of Eternity an!

Iron Harvest

Dieses Kickstarter-Projekt vom Studio KING Art Games aus Boston in den USA hatte ursprünglich eine Zielsumme von 450.000 US-Dollar. Inzwischen hat es aber mit rund 16.000 Unterstützern über eine Million US-Dollar zur Unterstützung erhalten.

Bei Iron Harvest handelt es sich um ein klassisches Echtzeit-Strategie-Spiel dessen Szenario in einer alternativen Realität der 1920er Jahre angesetzt ist, in der die Menschen riesige Maschinen als Waffen im Krieg einsetzen. Es gilt zu forschen, zu farmen und mit allerhand Maschinentechnologie taktisch zu gewinnen. Taktische Entscheidungen sollen im Gefecht wichtiger sein als Fähigkeiten, weshalb zum Beispiel ein Cover-Modus hinzugefügt wurde, in dem eure Truppen sich zurückziehen und ausruhen können. Zu einem Multiplayer- und Koop-Modus kommen drei verschiedene Einzelspielerkampagnen. Wenn ihr mehr über das Spiel erfahren wollt, lest euch unser Special darüber durch.

Erscheinen soll das Spiel im Dezember 2019 für Windows 10, PlayStation 4 und Xbox One. Im August 2018 soll es eine Single-Player Alpha für Unterstützer geben.

Seht euch hier den neuen Teaser von Iron Harvest vom April 2018 an!

198X

198X ist ein Projekt auf indiegogo von den Hi-Bit Studios aus Schweden und eine Hommage an das Zeitalter der Arcade-Spiele.

Die Geschichte beginnt mit einem Teenager im Jahr 198X, der mitten in der komplexen Phase des Erwachsenwerdens steckt und am Rande der Stadt eine Arcade-Halle entdeckt, die für ihn eine Flucht in eine neue Welt bietet. Gemeinsam mit ihm durchlebt ihr die komplette Palette von Arcade-Genres: Shooter, Racer, Jump and Run, Beat 'em Up und RPG. Mit jedem gewonnenen Rennen, abgeschlossenem Level und besiegtem Boss wird das Kind stärker und die Grenze zwischen Realität und Spiel verschwindet ein wenig mehr. Atmosphärisch hat das Spiel die 1980er Jahre, zumindest von dem, was jetzt schon zu sehen ist, brillant eingefangen.

Erscheinen soll das Spiel im März 2019 für PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

198X: Hier ist der Trailer!

Quest? Quest!

Wenn ihr Lust auf unterhaltsame Indie-Kost habt, wird das Rollenspiel Quest? Quest! das richtige Spiel für euch werden. Es handelt sich dabei um ein Ein-Mann-Projekt des 22-jährigen Matt Bradshaw. Im April 2018 schließt es mit rund 4.000 gespendeten Pfund eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne ab. Das Spiel nimmt sich selbst nicht so ernst und gibt die klischeehaften Elemente eines RPG-Abenteuers ironisch wieder. Typische Storys, Charaktere und Gameplay wie Rätsel und Kämpfe, werden hier ungezwungen auf die Schippe genommen. Ihr müsst euch allerdings gedulden, wenn ihr gefallen an dem Spiel findet. Der Release ist erst für September 2019 geplant. Eine kostenlose Demoversion könnt ihr allerdings schon hier ausprobieren.

Ein Screenshot aus dem Kickstarter-TrailerEin Screenshot aus dem Kickstarter-Trailer

Phoenix Point

Dieses Spiel ist das neueste Projekt vom originalen X-COM Entwickler Julian Gollop und dem Studio Snapshot Games. In dem Spiel sollt ihr mit rundenbasierten Taktiken und einer weltumfassenden Strategie Aliens bekämpfen, auf einer Erde, auf der die Menschheit fast ausgerottet ist. Durch den Pandora-Virus vermehren sich die Aliens nicht nur, sie mutieren auch zu neuen Alien-Formen, je nach dem wie eure Taktik aussieht. Durch ihr Lernverhalten werden sie stets intelligenter und stellen immer wieder neue Herausforderungen dar.

Die Story beginnt damit, dass ihr eine Zelle der weltweiten Organisation Phoenix Projekt leitet, in der ihr Wissenschaftler, Ingenieure und Soldaten gesammelt habt. Nach der Aktivierung eurer Zelle stellt ihr aber fest, dass ihr keinen Kontakt zu anderen Zellen in der Welt habt und müsst herausfinden, was da geschehen ist. Es gibt Waffen, die weiterentwickelt und gehandelt werden können, auch die mentalen und physischen Fähigkeiten der Soldaten können ausgebaut werden.

Das Spiel soll im Juni 2019 für Microsoft, Linus, Mac OS und Xbox One erscheinen.

Das ist der Trailer von Phoenix Point!

The Ballad Singer

Curtel Games ist ein Entwicklerstudio aus Mailand, Italien, das zehn Mitarbeiter zählt. Ihr Spiel The Ballad Singer ist eine innovative Form des RPG-Genres.

Es handelt sich um eine Mischung aus digitalem "Pen and Paper"-Game und Visual Novel. Ihr könnt im Singleplayer zwischen vier verschiedenen Charakteren wählen, um deren Storys durchzuspielen. Jede Entscheidung die ihr trefft, wirkt sich auf das Spiel aus, auf eure Fähigkeiten und Erfahrungen und die ganze Spielwelt. So kommt es zu 1.700 verschiedenen Möglichkeiten die Geschichte durchzuspielen, wozu es vierzig verschiedene Enden gibt. Wenn ihr sterbt, gibt es keinen zweiten Versuch. Ihr spielt mit einem anderen Helden weiter, in einer Welt die von den Entscheidungen und vielleicht auch von dem Tod des vorhergehenden Helden geprägt ist.

Die Beta-Version soll bereits im Oktober 2018 für Unterstützer spielbar sein. Nach dem Erscheinen des Spiels für Windows und Mac soll auch eine mobile Version folgen, sodass das spiel von unterwegs weitergespielt werden kann.

Hier ist der Trailer zu The Ballad Singer

Wohlgemerkt sind alle diese Spiele Crowdfunding-Projekte, die immer noch in der Entwicklungsphase stecken. Das heißt: es gibt keine hundertprozentige Garantie, dass sie am Ende auch wirklich erscheinen.

Alle diese Spiele haben ihren ganz eigenen Charme. Haben euch einige davon besonders zugesagt, sodass ihr sie künftig im Auge behalten werden? Lasst uns in den Kommentaren wissen, welche ihr am besten fandet!

Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

RDR2 und Odyssey: Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

Als Assassin's Creed - Odyssey am 5. Oktober erschien, konnte ich spektakuläre drei Wochen im antiken Griechenland (...) mehr

Weitere Artikel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link