Super Mario Sunshine: Wie ein Spiel zwei Schwestern zusammenhielt - und wieder vereinte

(Kolumne)

von Chiara Bruno (09. August 2018)

Meine Schwester und mich verband schon in jungen Jahren die Leidenschaft für Videospiele. Unzählige Stunden, Tage und Nächte verbrachten wir mit ausgiebigen Gaming-Sessions. Vor allem Super Mario Sunshine hat es uns angetan. Es schweißte uns als Kinder zusammen und vereinte uns als Erwachsene schlussendlich sogar wieder, nachdem wir ein paar Jahre nicht gut aufeinander zu sprechen waren.

Regel Nummer 1: Jüngere Geschwister sind immer Luigi. Regel Nummer 2: Vor vier Jahren war ein Duckface noch akzeptabel.Regel Nummer 1: Jüngere Geschwister sind immer Luigi. Regel Nummer 2: Vor vier Jahren war ein Duckface noch akzeptabel.

Super Mario Sunshine ist für viele Gamer eine schwierige Angelegenheit. Entweder man hasst es oder man liebt es. Und meine Schwester und ich lieben es. Wir haben es mehrere Male durchgespielt. Gemeinsam und getrennt. Oftmals übernahmen wir sogar bestimmt Aufgaben. Meist war ich für die Röhren-Level zuständig, in denen Mario seine Wasserdüse, namens "Dreckweg 08/17", nicht benutzen darf. Diese half ihm zum Beispiel dabei, über Hindernisse zu fliegen - solange sie mit Wasser gefüllt war.

Verdient ein Remake - Super Mario Sunshine:

Auch wenn viele Nintendo-Fans nichts mit einem Mario samt sprechender Wasserdüse anfangen können, liebten wir den Gamecube-Klassiker. Wir konnten durch die Lüfte fliegen und die Welt von böser Tinte und Tintenfischen befreien (erinnert mich gerade ein wenig an Splatoon).

Der Höhepunkt der Fan-Liebe war ein eigener Speicherstand für eine bestimmte Stelle im Spiel. Gegen Ende der Geschichte ist die Delfino Plaza, also der Mittelpunkt des Geschehens, überflutet. Das Spaßige daran: Die Stadt ist wie ein riesiges Schwimmbad, durch das ihr hindurchschwimmen könnt. Auch die tolle Urlaubsatmosphäre sorgte dafür, dass das Spiel in unserem Herzen blieb. Sommer, Sonne, Strand und Mario.

Die überflutete Delfino PlazaDie überflutete Delfino Plaza

Doch wie es manchmal so ist - auch bei Geschwistern - verändert man sich. Wir hatten unterschiedliche Interessen, Ansichten und Freunde und verstanden uns nicht mehr so gut. Schlussendlich bin ich vor einiger Zeit aus unserer Heimat weggezogen, meine Schwester ist dann vor einem Jahr nach Neuseeland geflogen, wo sie sich noch immer aufhält.

Wir pflegten wenig Kontakt und unterhielten uns oft nur über das Nötigste. Wir arbeiteten schließlich beide und die Zeitverschiebung erschwerte die Kommunikation. Kürzlich sah ich dann in meinem Facebook Feed ein Video mit der Überschrift "Super Mario Sunshine ist 16 Jahre alt". Und dann passierte es: Die Musik, die Farben, die Levels, in denen wir so viel Zeit miteinander verbracht haben. Sie weckten Erinnerungen. 2018-typisch markierte ich sie mit einer Aufforderung:

Die Antwort, die ich bekam, rührt mich bis heute. Ein Anruf, in dem sie mir erzählte, dass sie das Video sah und wie sehr sie mich vermisst und lieb hat. Dass sie sich darauf freut, mich in Berlin zu besuchen und mit mir Super Mario Sunshine zu spielen.

Es klingt merkwürdig, aber dieses Video, das uns an so tolle Tage erinnerte, löste in uns beiden etwas Unbeschreibliches aus. Seit dem Telefonat haben wir wieder regelmäßig Kontakt und erzählen uns viel von unseren Erlebnissen. Ich kann es kaum abwarten, sie in ein paar Monaten wiederzusehen und mit ihr zu zocken und in Erinnerungen zu schwelgen.

Super Mario Sunshine ist nicht das einzige Mario-Spiel, das wir gespielt haben. Auch wenn wir uns bei New Super Mario Bros. für die Wii fast die Köpfe eingeschlagen haben, fand man uns vor ein paar Jahren auf der gamescom in Mario- und Luigi-Kostümen. Gerne hätte ich den "Dreckweg 08/17" bei mir gehabt.

Während ich den Artikel geschrieben habe, habe ich im Hintergrund die Musik zu Super Mario Sunshine gehört und jetzt richtig Lust auf das Spiel. Was sagt ihr denn dazu? Trash oder cooler Gamecube-Klassiker?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Retro  

Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

World of Warcraft: Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

Battle for Azeroth ist da und eingeschworene Fans sitzen ganz hibbelig vor den Rechnern, um die neueste Erweiterung von (...) mehr

Weitere Artikel

Riesenmonster als Nager besiegen - so sieht das neueste Gameplay aus

Biomutant: Riesenmonster als Nager besiegen - so sieht das neueste Gameplay aus

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Biomutant angekündigt wurde. Seitdem war es relativ still um das Spiel. Gl (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Mario Sunshine (Übersicht)
* gesponsorter Link