Steam, PlayStation Store und Co.: Um solche Spiele solltet ihr einen Bogen machen

(Special)

von Matthias Kreienbrink (16. September 2018)

Kürzlich wurde bekannt, dass auf Steam das erste Spiel ungeschnitten erscheinen wird, das Hardcore-Sexszenen enthält. Sicherlich müssen Sex-Spiele als solche nicht problematisch sein - kommt es doch ganz auf die Inszenierung an und auf welches Publikum abgezielt wird. Aber gerade auf Plattformen wie Steam tauchen solche Spiele einfach so zwischen anderen Produkten auf - ohne Einordnung und oft von minderer Qualität.

Doch daneben gibt es auf Steam, dem PlayStation Store und Co. auch noch andere Arten von Spielen, um die ihr unter Umständen eher einen Bogen machen solltet, weil sie euch abzocken wollen. Oder eigentlich gar keine richtigen Spiele sind. In fünf Kategorien geben wir euch im Folgenden Tipps dafür, worauf ihr beim Einkauf auf diesen digitalen Plattformen Acht geben solltet:

Ist euch eines dieser Art Spiele schon unter die Augen gekommen? Falls ja, wie seid ihr damit umgegangen? Und habt ihr schonmal ein Spiel gekauft, bei dem ihr das Gefühl hattet, über den Tisch gezogen worden zu sein? Schreibt es uns doch in die Kommentare.

Tags: Steam  

Das sagt die Community zum ersten DLC

Battlefield 5: Das sagt die Community zum ersten DLC

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Battlefield 5 legt Dice direkt nach. Das erste Inhalts-Update (...) mehr

Weitere Artikel

Spiel erscheint nun doch früher als erwartet

Metro Exodus: Spiel erscheint nun doch früher als erwartet

Gute Nachrichten für Fans der Metro-Reihe: Nachdem das Erscheinungsdatum von Metro Exodus, der vorläuf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link