Test XIII

von Florian Funk (28. Januar 2004)

Mit dem Ego-Shooter "XIII" schlägt Ubi Soft eine ganz neue Marschrichtung ein und präsentiert das gesamte Spiel in einem neuartigen, auf Cel Shading basierenden Comic-Look, der natürlich auch die Erwartungen in "XIII" erhöht hat. Ob Ubi Soft bei der Umsetzung der beliebten Comic-Serie wirklich einen Treffer gelandet hat, erfahrt ihr in diesem Test.

Hier die mächtige Shotgun. Nur eine von 15 Waffen!Hier die mächtige Shotgun. Nur eine von 15 Waffen!

Story und Spieldesign

In "XIII" startet ihr als unter Gedächnisverlust leidender Auftragskiller, dem vorgeworfen wird, den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika auf dem Gewissen zu haben, der in der Introsequenz Opfer eines Attentats wird. Die Beweislage gegen euer alter Ego ist erdrückend und neben Geheimdiensten und Staatspolizei scheinen es auch einige Auftragskiller auf euch abgesehen zu haben. Dumme Sache! So startet ihr am Strand einer Küste, ohne Erinnerungen, aber mit vielen Verfolgern, die euch ans Eingemachte wollen. Da hilft nur massive Gegenwehr, um euren Peinigern zu entkommen, und um nach und nach eure wahre Idendität wieder zu finden. All zu viel möchte ich hierzu auch nicht verraten, aber soviel kann ich euch sagen: "XIII" verfügt über eine der besten Storys, die es je in einem Shooter gab. Das sich "XII" dabei sehr dicht an der gleichnamigen Comic-Reihe bewegt, ist angesichts des innovativen Spieldesigns nicht von der Hand zu weisen. Noch nie zuvor wagte es ein Hersteller, einen Shooter in Cel Shading Optik zu präsentieren. Doch das Projekt ist ein voller Erfolg. Butterweiche Animationen und eine wunderschöne Darstellung der Umgebung sind das Ergebniss harter Entwicklerarbeit. Selten zuvor gab es dermaßen durchdachte Levels in einem Shooter. Der recht geradlinige Storyverlauf ist zudem gespickt mit vielen Verschwörungen und Vertuschungen und fesselt bis zur letzten Minute.

Muni knapp oder Schussverbot? Kein Problem - Feinde können als Schutzschilde dienen!Muni knapp oder Schussverbot? Kein Problem - Feinde können als Schutzschilde dienen!

Features

Neue Genrefeatures gibt es zu Hauf. Beispielsweise könnt ihr die Positionen von feindlichen Soldaten anhand ihrer Trittgeräusche punktgenau ausspähen. Die Rede ist hier von einer Gabe namens 'sechster Sinn', durch welchen ihr hinter Schränken oder Mauern Schritte in Form von Lautzeichen wie "TAB TAB TAB" erkennen könnt. "XIII" bedient sich nicht nur brachialer Gewalt sondern legt hin und wieder auch Wert auf Schleichen und Verstecken wie beispielsweise bei "Splinter Cell". Wird beim Versuch, in ein Millitärkamp einzudringen, beispielsweise der Alarm ausgelöst, führt das zum sofortigen Abbruch und ihr müsst von Vorne beginnen. Um so leise wie möglich durch die Levels zu kommen, könnt ihr auch Lüftungsschächte benutzen oder Gegner lautlos ausschalten, indem ihr euch ihnen von hinten nähert und sie K.O. schlagt. Dabei greift ihr nicht nur auf eure Fäuste zurück sondern könnt auch manche Waffe als Schlaginstrument benutzen oder nehmt einfach einen herumstehenden Stuhl, Flaschen oder Schaufeln als Mittel zum Zweck. Bewusstlos geschlagene Wachen versteckt ihr daraufhin einfach hinter Kisten oder in Nebenzimmern. Ein wirklich geniales Feature! Hin und wieder müsst ihr aber auch Sicherheitssysteme ausschalten oder Geiseln nehmen. Allerdings sollte man den Wachmännern dabei nicht den Rücken zudrehen. In bestimmten Situationen, wo Wachen nicht getötet werden dürfen, erweist sich dieses Feature als mehr als willkommen.

Weiter mit: Test XIII - Seite 2

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

XIII (Übersicht)