Test Test PS2 - Seite 3

An einigen Stellen folgt euch die Präsidenten Tochter.An einigen Stellen folgt euch die Präsidenten Tochter.

Playstation 2 vs. Nintendo Gamecube:

Schon im April 2005 erschien "Resident Evil 4" auf dem Spielemarkt, aber nur exklusiv für Nintendo's Gamecube. Nach dem schleppenden Verkauf auf Nintendo's Konsole, das sich Capcom nur mit der Begründung "Der Gamecube konzentriert sich eher auf die jüngere Spielgemeinde" erklären konnte, entschied sich der Hersteller den Titel nun doch auf der Playstation 2 zu veröffentlichen. Dies war schon ein guter Grund zu jubeln aber es kam noch besser. Capcom kündigte eine überarbeitete Version an, die auch notwendig sein musste, da die Playstation 2 dem Gamecube technisch deutlich unterlegen ist, die neben neuen Abschnitten auch neue Waffen und Boni zur Verfügung stellen sollte. Die Anpassung an die Playstation 2 Hardware lief reibungslos. Es sind kaum Unterschiede zur Cube Version feststellbar. Bei der Grafik unterscheidet sich das Spiel kaum. Performance Einbrüche und Ruckeln, nichts von beiden ist feststellbar. Somit ist es eine perfekte Umsetzung auf eine technisch unterlegene Konsole. Da fragt man sich, was man aus der Konsole noch alles ziehen kann.

Allein für die Laserkanone lohnt es sich das Spiel durchzuspielen.Allein für die Laserkanone lohnt es sich das Spiel durchzuspielen.

Boni:

Wie aus vielen "Resident Evil" Teilen bekannt spendiert Capcom all ihren Spielen massig Bonusmaterial. Auch bei "Resident Evil 4" ist das nicht anders. Wenn ihr das Spiel beendet habt, stehen viele verschiedene Extras zur Verfügung. Neben einem neuen Schwierigkeitsgrad dürft ihr zwei neue Kleidungsstücke für Leon wählen, einmal das RPD Outfit aus Teil 2 und ein extra cooles Mafia Outfit, sogar für Ashley steht ein neues Outfit bereit. Ebenfalls findet ihr nach dem ersten Durchspielen neue Waffen im Spiel wie z.B. eine Laserkanone, eine neue Pistole und ein unschlagbarer Raketenwerfer. Dies war noch lange nicht alles. Weitere neue Spielemodi können noch freigeschaltet werden. Leider fielen diese Modi der deutschen Zensur in die Finger, sodass in der deutschen Version nur ein Modus zur Verfügung steht. Seperate Ways, ein Spiel in dem ihr das Hauptgame aus der Sichtweise der Umbrella Agentin Ada Wong (bestens bekannt aus "Resident Evil 2") erlebt. Die beiden anderen Spielmodi sind leider nur in der englischen Version enthalten, sonst wurde Gott sei dank nichts am Spiel geschnitten. Blut, Horror und Action ist und bleibt Hauptbestandteil des Spieles und wegen dem Siegel "Keine Jugendfreigabe" darf das Spiel nur an erwachsene Spieler verkauft werden.

Weiter mit: Test Resident Evil 4 - Seite 4

In kleinen Schritten zum besten Teil der Serie

Battlefield 5: In kleinen Schritten zum besten Teil der Serie

Die Presse hat im Vorfeld einen Napalmteppich über EA ausgerollt und kaum positive Worte über den Ego-Shooter (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler sprengen Server mit 3 Atombomben

Fallout 76: Spieler sprengen Server mit 3 Atombomben

Wenn es in Fallout 76 einmal mächtig knallt, dann hat wohl jemand eine Atombombe gezündet. Wenn es gleich dre (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Resident Evil 4

OrcaRemainsOrca
94

Die PC Version ist die Beste

von OrcaRemainsOrca 1

GaaraSabakunoKazekage
96

Wo ist die Farbe?

von GaaraSabakunoKazekage (5)

Alle Meinungen

Resident Evil 4 (Übersicht)
* gesponsorter Link