Steam: Die besten "Early Access"-Games 2018

(Special)

von Stephanie Schulze (10. Oktober 2018)

Gamer aufgepasst! 2018 hat euch bislang mit echten Krachern wie God of War oder Assassin's Creed - Odyssey verwöhnt. Und dabei warten noch einige Sensationen auf euch.

Unter all den Highlights solltet ihr allerdings die Rubrik "Early Access" auf Steam nicht vergessen. In diese Kategorie fallen Spiele, die noch nicht komplett fertig sind. Die Spieler können sich somit vor dem Release durch ihr Feedback an Verbesserungen beteiligen. Wir stellen euch heute acht Schmuckstücke aus diesem Jahr vor, die sehr vielversprechend klingen!

Dabei ziehen wir wirklich nur Games in Betracht, die dieses Jahr im "Early Access" erschienen und noch eine zeitlang spielbar sind. Das Highlight Factorio von 2016 und das demnächst veröffentlichte RimWorld sind daher nicht mit dabei.

Breathedge

Ihr steht auf dunklen Humor und Überleben im Weltall? Dann seid ihr hier genau richtig! In Breathedge spielt ihr einen Astronauten, der sich in verschiedenen Episoden mit einem unsterblichen Huhn durch das All schlägt. Ja, mit einem Huhn. Es ist unsterblich. Noch Fragen?

Breathedge: Ab geht's durch das All!

Dabei ist das Ziel eigentlich so einfach: Die Asche eures Großvaters soll zu einer Weltall-Beerdigung gebracht werden. Dank eines etwas größeren Zwischenfall in galaktischem Ausmaß gilt es aber nun, eine Verschwörung aufzudecken. Blöd nur, dass euch dabei auch andere Zwischenfälle wie Hamster, die eure Toilette verstopfen, nicht unbedingt in die Hände spielen.

Breathedge bietet bislang zwei bis vier Stunden Gameplay. Die Macher versprechen, kontinuierlich an weiterzuarbeiten und keine kostenpflichtigen DLCs einzubauen.

Das Spielprinzip erinnet ein wenig an Subnautica, denn auch hier habt ihr mit Sauerstoffmangel (wenn auch im All statt Unterwasser) zu kämpfen. Hier könnt ihr euch den Weltall-Spaß holen!

Green Hell

Überleben unter Extrembedingungen: In Green Hell - der Grünen Hölle - kämpft ihr euch mutterseelenallein durch den Amazonas-Dschungel. Dabei verlasst ihr euch lediglich auf eure beiden Hände, um Werkzeuge herzustellen und um Nahrung zu beschaffen.

Durch ein Funkgerät gibt euch eine Stimme Anweisungen, um durch den Dschungel zu gelangen. Aber Vorsicht, Tiere sind nicht eure einzigen Feinde!

Hütet euch vor Blutegeln und passt bloß auf! Das dreckige Dschungelwasser ist nicht ohne weiteres trinkbar! Der Story-Modus wird derzeit noch ausgebaut. Das Spiel könnt ihr euch über Steam holen.

Visage

Horror 100/10, um es mit den Worten der Steam-Community auszudrücken. In Visage wacht ihr allein in einem Haus auf und versucht, aus diesem zu entkommen. Schnell findet ihr heraus, dass hier zahlreiche grausame Morde geschehen sind.

Ihr werdet von Geistern verfolgt und habt dabei keine Waffe, um euch zu verteidigen. Jedoch könnt ihr mit Schlüsseln oder anderen Gegenständen wie Kameras hantieren.

Das Spiel baut kontinuierlich Spannung auf. Für Fans von Horror-Spielen wie SOMA oder Layers Of Fear ein absolutes Muss. Allerdings gibt es das Spiel nur in englischer Ausgabe. Da es erst am 2. Oktober erschienen ist, werden hier aber mit hoher Wahrscheinlichkeit noch Patches folgen.

Beat Saber

Beat Saber wurde eigens für VR entwickelt. Mithilfe virtueller Lightsaber (oder Neon-Drumsticks) zerschlagt ihr auf euch zufliegende Boxen, wie ihr es aus zahlreichen anderen Rhythmus-Spielen gewohnt seid. Auf diese Weise erzeugt ihr Töne, die sich mit der Hintergrundmusik vereinen sollen. Klingt zu einfach? Ist es aber nicht.

Die flotte Bewegung eurer Arme kann ganz schön schweißtreibend sein. Außerdem motivieren die Songs dazu immer weiter zu spielen und besser zu werden.

Beat Saber: Schwitzige Übung gefällig?

Das Spiel gibt euch außerdem die Möglichkeit, im Multiplayer-Modus zu zocken. Die Macher sind bei der Entwicklung schon recht weit vorangeschritten. Weitere Updates folgen noch. Hier könnt ihr euch das Spiel kaufen.

Parkasaurus

Bewahre deinen Dinosaurier vor dem Aussterben! Was bei logischer Betrachtung etwas kurios anmutet, ist in dem Spiel Parkasaurus eure Hauptaufgabe. Hier erbaut ihr euren eigenen Park und kümmert euch um Dinosaurier, die allesamt ihre eigenen Bedürfnisse haben. Das muss schon beim Bauen der Gehege beachtet werden!

Desweiteren benötigt ihr zusätzliches Personal, könnt Dinosaurier züchten und müsst auch die Besucher zufriedenstellen. Nur zwei Personen haben dieses Spiel entwickelt, das für Fans von Tycoon-Simulationen eine wahre Freude ist.

Das Design ist außerdem putzig anzusehen. Ihr müsst euren Dinosauriern genügend Aufmerksamkeit schenken, da sie sonst ausbrechen und Unheil in eurem Park stiften. Das Spiel bietet bislang bis zu 20 Stunden Spielspaß. Das kleine Indie-Team, das dahinter steht, freut sich über jegliche Unterstützung. Klickt hier und gelangt direkt zu der Spiele-Website.

Deep Rock Galactic

Knallharte Zwerge bekommt ihr bei Deep Rock Galactic. Mit bis zu vier Spielern könnt ihr gemeinsam detailreiche Höhlen erkunden oder galaktische Monster bekämpfen. Denn ihr wurdet in den Weltraum geschossen und erkundet die Krusten des Planeten. Dabei ist eure Umgebung zu 100 Prozent zerstörbar! Genügend Spaß gibt es auch, denn als Zwerg könnt ihr sogar Oktoberfeste feiern.

Außerdem könnt ihr zwischen vier verschiedenen Zwergenklassen wählen, die jeweils ihre Vorteile haben. Fresst euch durch Höhlenwände, spendet eurer Gruppe Licht (die Höhlen sind sehr dunkel), plant euren Einsatz oder kämpft, was das Zeug hält.

Die Steam-Community empfiehlt ganz klar den Koop-Modus. Schon jetzt könnt ihr viele Stunden mit dem Game verbringen. Natürlich tauchen in dieser noch jungen Version hin und wieder kleine Bugs auf. Folgt diesem Link und taucht ab in eine Welt voller Zwerge und Aliens.

Assetto Corsa Competizione

Dank Unterstützung des Grafikgerüsts Unreal Engine 4 geht es nun ab auf die Rennstrecke! Assetto Corsa Competizione ist das offizielle Videospiel zur Blancpain GT Series, der Rennserie für GT3-Autos. Ob Multiplayer- oder Single-Modus, dynamische Wetterwechsel oder detailreich gestaltete Rennstrecken - das Spiel versucht einiges besser zu machen als sein Vorgänger Asseto Corsa.

Der Trailer zeigt euch erste Einblicke in Assetto Corsa Competizione

Der Fokus liegt im Spiel neben den Rennen klar auf den zahlreichen Details, die realitätsnah abgebildet werden. Die Reifen müssen vor dem Rennen aufgewärmt werden, um genügend Grip aufzubringen, der Regen beeinträchtigt euer Fahrverhalten und ihr könnt euer Fahrzeug nach Belieben anpassen.

Die endgültige Version des Spiels kommt Anfang 2019. Je mehr Inhalte, also auch Autos und Strecken hinzugefügt werden, desto teurer wird es natürlich auch.

Daher schlagt besser jetzt zu, denn noch könnt ihr bis zu 40 Prozent auf Steam sparen. Alle weiteren Updates sind natürlich kostenfrei.

Mist Survival

Dieses von einem unbekannten Programmierer entwickelte Survival-Game ist sehr vielversprechend! Derzeit befindet sich Mist Survival in einer sehr frühen "Early Access"-Phase. Daher müsst ihr leider mit einigen Bugs und geringerem Inhalt rechnen. Die Map ist bislang noch klein gehalten. Allerdings wird das Game frühestens 2020 fertig auf den Markt erscheinen, und bis dahin dürft ihr stets weitere Verbesserungen erhalten und euch mit euren Vorschlägen einbringen.

Der Entwickler geht zeitnah auf eure Ideen ein und arbeitet konsequent an dem Spiel. Somit bietet euch die vorliegende Version gute 10 bis 20 Stunden Spielspaß. Mist Survival ist eines der wenigen Survival-Games, dass sich auf den SinglePlayer-Modus konzentriert. Das bedeuted natürlich nicht, dass auch in Zukunft kein Koop-Modus dabei sind wird.

In dieser Apokalypse-Simulation sind Großteile der Menschheit von einem Virus befallen, weshalb sie zu Zombies mutiert sind. Eure Aufgabe ist es, zu überleben. Dabei bedrohen euch allerlei Gefahren von Tieren, den Zombies und den Umweltbedingungen. Mist Survival wartet mit einem dynamischen Tag- und Nachtwechsel auf. Wenn der Nebel langsam über die Landschaft kriecht und die Zombies erscheinen, bekommt ihr es mit dem Gruseln zu tun. Um zu überleben, solltet ihr ein Haus mit Verteidigung bauen. Außerdem könnt ihr andere Überlebende rekrutieren, die euch fortan unterstützen.

Wenn ihr ein gutes, preiswertes Survival-Game sucht, seid ihr hier an der richtigen Adresse.

CardLife: Cardboard Survival

CardLife: Cardboard Survival ist wirklich brandneu, erst seit dem 9. Oktober könnt ihr über Steam Zugriff erhalten. In dem Online-SciFi-Survival-Spiel zockt ihr gemeinsam mit anderen oder alleine in einer liebevoll gestalteten Welt aus Pappe. Dabei ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt! Ihr könnt euren Charaktere sebst zeichnen, bekämpft eine Vielzahl fantastischer Kreaturen und könnt sogar Landschaften sowie Häuser komplett selbst kreieren.

Dabei ist die Welt, die ihr erkunden könnt, riesig. CardLife befindet sich momentan in der Pre-Alpha-Phase. Daher müsst ihr leider mit einigen Bugs rechnen. Jedoch planen die Macher jeden Monat neue Updates und sind über jedes Feedback dankbar.

Demnächst soll es Unterwasser-Erkundungen, Reittiere, Gilden und weitere, zalreiche Neuerungen geben. Es lohnt sich also für euch, das Spiel hier zu einem preiswerteren Zeitpunkt zu kaufen und die Entwicklung kontunierlich weiterzuverfolgen.

My Time At Portia

Studio Ghibli lässt grüßen! In dem knuffigen RPG My Time At Portia übernehmt ihr die alte Werkstatt eures Vaters. Euer Ziel ist es, die beste Werkstatt mitsamt Farm in Portia zu besitzen.

Ihr müsst sammeln, graben, bauen, also unzählige Quests erledigen, um immer besser zu werden. Dabei steht auch die Interaktion mit anderen Charakteren im Vordergrund. Diese haben ihre eigenen Geschichten und Tagesabläufe. In Portia könnt ihr sogar heiraten!

Das RPG bietet euch außerdem zahlreiche kleine Minispiele wie Angeln, Kochen oder Reiten. Das Spiel befindet sich aufgrund seiner Komplexität bereits seit Januar 2018 in der "Early Access"-Phase und bietet euch zum jetzigen Zeitpunkt schon jede Menge Spielstunden mit grundlegenden Mechaniken und einer vorangeschrittenen Story.

Es werden stets neue Updates wie Tiere oder Events hinzugefügt. Übrigens ist My Time At Portia auf Steam komplett in Deutsch erhältlich.

Derzeit gibt es knapp 3.000 Spiele im "Early Access" von Steam, viele befinden sich bereits seit Jahren in der Entwicklung. Es lohnt sich also, immer mal wieder durch Steam zu stöbern. Welches Spiel werdet ihr euch demnächst wohl holen? Wir sind gespannt auf eure Meinung!

Das sind die Reaktionen der Beta-Spieler

Jump Force: Das sind die Reaktionen der Beta-Spieler

Während der Strom an Charakter-Neuankündigungen für Jump Force kein Ende zu nehmen scheint, hat die (...) mehr

Weitere Artikel

Insomniac reagiert mit Pfützen auf die Downgrade-Vorwürfe

Spider-Man: Insomniac reagiert mit Pfützen auf die Downgrade-Vorwürfe

Das aktuelle Update für Spider-Man bringt nicht nur einen "New Game Plus"-Modus und einen erhöhten Schwierigk (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link