Vorschau Hitman 2: Macht die Welt zu eurer Waffe

von Michael Sonntag (12. Oktober 2018)

Ab dem 13. November geht der glatzköpfige Attentäter Agent 47 wieder seinem Handwerk nach. Hitman 2 verzichtet auf das Episodenformat und erscheint dieses Mal in einem Stück. Was im Vorgänger begonnen wurde, soll nun fortgesetzt werden: Die Jagd auf den mysteriösen Shadow Client, die erneut an malerische Orte wie beispielsweise ein "Formel 1"-Rennen in Miami führt.

Um vorab einen Eindruck von dem mörderischen Treiben zu bekommen, waren wir zu Besuch in Hamburg und konnten sowohl das Kolumbien-Level als auch den Ghost Mode erstmals anspielen.

Agent 47 ist zurück!

3 Ziele - 30 Möglichkeiten, sie zu töten

Kaum gestartet, gibt es gleich eine Mammutaufgabe zu erledigen: Im Kolumbien-Level soll Agent 47 die drei Oberhäupter eines Kartells eliminieren - Jedes Ziel befindet sich an einem anderen Ort und wird gut bewacht. Wir starten im Dorf, das zwischen einem Haus, einer Villa und einer Kokain-Plantage liegt. Am Rand gibt es auch noch einen weitläufigen Dschungelabschnitt.

Die Macht des Kartells wird schnell spürbar, da sich überall schwer bewaffnete Söldner aufhalten. Es ist klar, dass auf jede merkwürdige Tat ein Kugelhagel folgen wird. Als Tourist lassen wir zunächst hier und da ein paar Getränkedosen und Apfelsinen mitgehen, in weiser Voraussicht, dass sie sich später als nützliche Objekte zum Ablenken eignen. Eine Rohrzange borgen wir uns ebenfalls aus - man kann ja nie wissen - bevor wir uns auf den Weg zur Villa und zu unserem ersten Ziel machen.

Die Villa ist eine einzige Festung. Zwischen uns und unserem Ziel befinden sich dutzende Wachen.Die Villa ist eine einzige Festung. Zwischen uns und unserem Ziel befinden sich dutzende Wachen.

Nachdem wir eine Mauer überwunden und die Kleidung mit zwei Mitarbeitern getauscht haben, die wir früher in den Feierabend geschickt haben, patrouillieren wir bereits durch eine protzige Residenz. Das erste Opfer ist ein richtiger Sammler und führt seine Schmuckstücke gerne jedem Dahergelaufenen vor.

Über ein mitgehörtes Gespräch und das Gelegenheits-Menü erfahren wir etwas von einem Liebesbrief, der in den falschen Händen für Zwietracht in der Kartellherrschaft sorgen könnte. Diesen hat offenbar eine humpelnde Wache in der Kellerbar an sich genommen. Als der Betreffende an uns vorbeikommt, machen wir ihn auf das Waschbecken aufmerksam, welches wir zum Überlaufen gebracht haben. Er geht los, wir folgen und schließen die Türe hinter uns ...

Mit dem Brief spazieren wir gemütlich wieder aus der Villa und kommen auch bei der Empfängerin (der zweiten Zielperson) ohne weitere Probleme rein. Als wir aber den Brief aushändigen und sie kurz allein ist, verstreicht der geeignete Moment sie auszuschalten, bevor wir ihn wahrnehmen. Mist! Aus Frust packen wir beim Rausgehen zwei Wachen in den Kleiderschrank und erkunden dann den Rest der Karte nach weiteren Gelegenheiten.

Es ist ebenfalls möglich, während einer Rede eine Statue auf eine Zielperson fallen zu lassen.Es ist ebenfalls möglich, während einer Rede eine Statue auf eine Zielperson fallen zu lassen.

Im Dschungel treffen wir zufälligerweise auf einen Schamanen, der seine bekifften Jünger mit Vorträgen erheitert. Wie sich herausstellt, will die zweite Zielperson, dass der okkulte Experte für sie eine Baustelle von bösen Geistern befreit. Nachdem wir seinen Platz eingenommen haben und die Zielperson abholen wollen, zieht sie sich plötzlich für einen Moment auf den Balkon zurück. Wir ändern unseren Plan, genießen beide die wunderschöne Aussicht auf den Dschungel und schubsen sie dann in den Tod. Die Piranhas freuen sich riesig.

Wieder beim Sammler angekommen, entdecken wir, dass er immerzu unter einem Kronleuchter durchläuft, der an der Decke hängt. Zwar löst sich dieser nach einem Schuss, stürzt aber zu spät nach unten und verfehlt unsere Zielperson knapp, die schockiert hinter sich schaut. Da alle anderen Wachen aber auch abgelenkt sind, können wir den Sammler erschießen und im entstandenen Trubel schnell über den Balkon fliehen.

Die letzte Zielperson hält sich auf der Kokain-Plantage auf und macht zwar gelegentlich Rundgänge, um die Produktion zu kontrollieren, aber das nie ohne seine vier Bodyguards. Als Wache verkleidet folgen wir ihm, aber es ergibt sich keine Situation zum Eliminieren, in der nicht zehn Personen zusehen würden. Wie wir aber erfahren, hat er Schwierigkeiten mit einer Maschine, für deren Reparatur ein bestimmtes Teil fehlt.

Das Kokainfeld gibt eine ideale Tarnung ab.Das Kokainfeld gibt eine ideale Tarnung ab.

Also tun wir ihm den Gefallen, suchen das Objekt in einem Flugzeugwrack im Dschungel und setzen es ein. Vor Freude möchte die Zielperson die Maschine allein inspizieren und schickt jeden aus dem Raum - bis auf 47, den wir praktischerweise in einer Kiste versteckt haben. Kaum dass der Mann uns den Rücken zugekehrt hat, spürt er unsere Klaviersaite um seinen Hals. Anschließend machen wir uns aus dem Staub und fliehen mit dem Helikopter in der Nähe.

Assassine gegen Assassine

Wir bekamen ebenfalls die Gelegenheit, den neuen Ghost Mode anzuspielen, einen Multiplayer für Hitman, der zwei Spieler in einem Attentäter-Wettstreit antreten lässt.

Das Ziel ist es, eine zufällige Zielperson unbemerkt auszuschalten, bevor der andere es schafft. Zur Hilfe gibt es Waffen, Verkleidungen und andere Gadgets. Wer zuerst fünf Punkte macht, gewinnt. Aber Achtung: Zivile Opfer und Entdeckungen werden mit Minuspunkten bestraft.

Der namensgebende Geist verweist darauf, dass wir unseren Gegenspieler zwar im Level sehen, aber nicht mit ihm direkt interagieren können. Dennoch gibt es diverse Möglichkeiten, seine Arbeit zu sabotieren, beispielsweise mit einer speziellen Münze, mit deren Wurf wir Wachen auf die Position unserers Gegenspielers aufmerksam machen können.

Tötet schneller und leiser als euer Gegner!

Während unserer Partien kam schnell Spannung auf, da wir zwar immer schneller als der Gegenspieler handeln wollten, aber zugleich auf unsere Tarnung achten mussten. Egal wie gut der Gegner spielte, wir durften uns trotzdem nicht aus der Ruhe bringen lassen. Es war ein stiller Wettstreit, von dem alle anderen Passanten nichts mitbekommen durften. Es ist eine völlig andere und viel gehetztere Erfahrung als im normalen Singleplayer. Während wir zuvor nur um bessere Wertungen in Tabellen spielten, können wir im Ghost Mode unsere bisherigen Fähigkeiten endlich mal an jemand anderem messen.

Aus technischen Gründen vor Ort konnten wir leider keine Partie zu Ende spielen, da die Verbindung immer abbrach. Im fertigen Game können Spieler über die Zufallsauswahl an andere Kontrahenten zugeteilt werden. Da das Spiel keinen Fähigkeits-Level berücksichtigen kann, könnt ihr sowohl gegen Neulinge antreten als auch gegen erfahrene Profis. Ab Release wird der Miami-Level bereits für den Ghost Mode zur Verfügung stehen, die Bereitstellung der anderen Level folgt später.

Meinung von Michael Sonntag

Das Kolumbien-Level bietet eine riesige Fläche zum Erkunden, Planen und Ausprobieren mörderischer Aktionen. Da jedes Ziel eine andere Herangehensweise erfordert, fühlt es sich mehr wie der Zusammenschluss dreier Levels in einem großen an. Der Spieler kann entweder eine eigene Reihenfolge der Morde bestimmen oder alle drei parallel vorbereiten, um sie dann kurz hintereinander auszuführen. Dabei zeigt sich bereits: Hitman 2 spielt sich lebendiger, komplexer und abwechslungsreicher als sein Vorgänger. Auf den Ghost Mode freue ich mich ebenso, um andere Auftragskiller herauszufordern. Ich glaube, das können sehr fesselnde Partien werden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Wenn schlechtes Wetter für gute Laune sorgt

Ace Combat 7: Wenn schlechtes Wetter für gute Laune sorgt

Bandai Namco zieht die Bescherung zu Weihnachten etwas vor und bringt uns eine fertige Version von Ace Combat 7 - Skies (...) mehr

Weitere Artikel

Neuer Trailer zum Spiel veröffentlicht

Close to the Sun: Neuer Trailer zum Spiel veröffentlicht

Ihr sehnt euch mal wieder nach einem Horrospiel mit einer anspruchsvollen und tiefgründigen Geschichte? Dan (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link