Pokémon: Rocko existiert wirklich!

von Stephanie Schulze (Donnerstag, 11.10.2018 - 16:19 Uhr)

Im Jahr 1996 entwickelte der Japaner Satoshi Tajiri ein Videospiel, das die Welt nachträglich verändern sollte. Die Rede ist natürlich von Pokémon! Zu Beginn glaubte der Publisher Nintendo nicht daran, dass dieses Spiel eine breite Käuferschicht ansprechen würde. Jedoch war die Nachfrage immens. Pokémon entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Videospiele. Noch dazu wurden zahlreiche Merchandise-Artikel sowie Sammelkartenspiele entworfen. Und ab 1997 begeisterten die Pokémon erstmals im TV in der gleichnamigen Anime-Serie die Fans.

Die Handlung der Serie basiert auf den Pokémon-Spielen. In diesen möchte der junge Pokémon-Trainer Ash Ketchum zum besten Pokémon-Meister werden. Auf seiner Reise durch die Welt, um zahlreiche Pokémon zu fangen, erlebt er mit seinen Freunden zahlreiche Abenteuer.

Aber um Ash geht es hier gar nicht. Ein wichtiger Begleiter ist der Pokémon-Züchter Rocko. Dieser war lange aufgrund der Abwesenheit seines Vaters für seine Geschwister verantwortlich. Als sein Vater jedoch zurückkehrt, schließt sich Rocko Ash und Misty an. Dabei ist er für die beiden ein wichtiger Ratgeber, der jedoch bei jeder schönen Frau schwach wird. Rocko entscheidet sich schließlich, Pokémon-Arzt zu werden und verlässt die Gruppe nach zahlreichen Abenteuern. Und eben dieser Rocko hat ein menschliches Double, das ihm wirklich verblüffend ähnlich sieht.

Langer Trailer zu Pokémon - Der Film: Du bist dran!

Die Rede ist von Jerome Robinson. Dieser ist Mitglied der amerikanischen Basketball-Mannschaft LA Clippers. NBA-Berichterstatter Tomer Azarly sprach Jerome in der Umkleidekabine der Clippers darauf an und verdeutlichte ihm die Gemeinsamkeiten zu Rocko:

Die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend!

Seine Teamkollegen scheinen ebenfalls sehr überrascht zu sein. Die LA Clippers gehören zu der amerikanischen Basketball-Liga NBA und sind in Los Angeles beheimatet. Jerome Robinson ist ein junges Nachwuchstalent mit großen Ambitionen. Ein netter Gag am Rande: Der Spieler ist im Jahr 1997 geboren, also genau in dem Jahr, in dem die Pokémon-Serie zum ersten Mal ausgestrahlt wurde.

Leider ist es sehr unwahrscheinlich, dass das junge Nachwuchstalent seine Karriere an den Nagel hängt, um in einem "Life-Action"-Pokémon-Film mitzuwirken. Was haltet ihr von der Ähnlichkeit von Jerome zu Rocko? Schreibt's in die Kommentare!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Tags: Anime  

Repetitiver Koop-Taktik-Shooter mit Aliens

Rainbow Six: Extraction – Repetitiver Koop-Taktik-Shooter mit Aliens

Ubisoft bedient sich kräftig bei Rainbow Six: Siege und presst dessen Basis in ein Science-Fiction-Szenario voller (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Panorama
  4. Pokémon: Rocko existiert wirklich!

zurück zur Panorama-Übersicht

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website