Ohrwurm garantiert: Die besten Songs zu Videospielen

(Special)

von Stephanie Schulze (14. Oktober 2018)

Zu einem guten Videospiel gehört ein guter Soundtrack. Unvergessen bleiben den meisten von euch die klanglichen Höhepunkte von Final Fantasy 7, die bedrohlich wirkende musikalische Atmosphäre in Mass Effect 3 oder die wohl ewige Ohrwurm-Melodie von Super Mario Bros..

Videospiele sind in unserer Gesellschaft derzeit beliebter denn je. Der Umsatz und die Anzahl der Spiele wachsen von Jahr zu Jahr. Auch immer mehr Musiker widmen sich diesem Thema und komponieren ihre Songs zu Videospielen. Ob mit Violine, Klavier, Gitarre oder per technischem Mix, die Künstler bieten euch vor allem über die Plattform YouTube interessante, musikalische Versionen zu euren Lieblingsspielen. Oftmals werden die Songs mit passenden Gameplay-Szenen unterlegt.

Wie wichtig der Soundtrack sein kann, seht ihr in diesem Blick hinter die Kulissen von Detroit - Become Human

Nachfolgend präsentieren wir euch daher einen Überblick der aufwendigsten, bekanntesten und beliebtesten Songs, die zu Videospielen auf YouTube hochgeladen wurden.

SPOILER-WARNUNG!!! Aufgrund der Inhalte der Videos können Spoiler leider nicht vermieden werden. Wir empfehlen euch daher, jene Absätze über Spiele, die ihr noch zocken möchtet, zu überspringen.

Lindsey Stirling & Peter Hollens - Skyrim

Peter Hollens ist ein wahrer „A capella“-Meister, der zahlreiche Cover zu bekannten Popsongs wie „On Top Of The World“ von Imagine Dragons erstellt hat. Gemeinsam mit der erfolgreichen Violinen-Meisterin Lindsey Stirling, die bereits einige Alben veröffentlicht hat, kreierten sie ein aufwendiges Musikvideo zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim. Dabei wurde der Song aus lediglich einer Stimme (von Peter Hollens) und einer Violine (von Lindsey Stirling) erstellt, die auf über 120 Einzelspuren gekonnt zusammengemischt wurden.

(Quelle: YouTube, Lindsey Stirling)

Bereits 75 Millionen Klicks generierten sie mit dem Video, in dem sie in mittelalterlicher Kleidung durch eine Schneelandschaft laufen und anschließend kämpfend aufeinandertreffen. Mit voller Inbrunst singt Peter vom Dovahkiin (der Drachgengeborene), als welcher in Skyrim diejenigen bezeichnet werden, die die Seele eines Drachen besitzen.

Der gesamte Songtext ist in der Drachensprache gehalten, die eigens für das legendäre Rollenspiel erstellt wurde. Selbst wenn ihr den Inhalt nicht versteht, fühlt ihr euch in die Welt eures einsam reisenden Helden versetzt, der als Auserwählter in Skyrim versucht, das Land vor dem Untergang zu bewahren. Dank der eindrucksvollen Stimme von Peter seht ihr die umherfliegenden, riesigen Drachen bildlich vor euch und könnt eure eigenen Drachenschreie beinahe spüren.

Wenn ihr nur für einen kurzen Moment in die heldenhafte Welt von Skyrim abtauchen wollt, ohne das Spiel zu starten, lohnt es sich, in diesem Song einige Minuten zu verweilen.

Malukah - Reignite (Mass Effect 3)

Hinter dem Pseudonym Malukah steckt die mexikanische Sängerin Judith de los Santos. Mit ihrer sanften Stimme, begleitet von eleganten Klavier- und Gitarrenklängen, verschafft sie selbst hartgesottenen Zeitgenossen mit ihrem melancholischen Song „Reignite“ eine Gänsehaut. Malukah widmet „Reignite“ dem Hauptcharakter Commander Shephard von Mass Effect.

(Quelle: YouTube, Malukah)

Schon in den ersten Sekunden des Liedes werden emotionale Momente des Spieles Mass Effect 3 vor euren Augen wieder lebendig. Im dritten Teil der „Mass Effect“-Reihe konntet ihr euch - wie schon zuvor - zwischen einer männlichen und weiblichen Version von Commander Shephard entscheiden, außerdem hatten eure Handlungen einen gewissen Einfluss auf den Verlauf der Geschichte. Zusammen mit eurer Crew versucht ihr, die Galaxie von den mächtigen Reapers zu beschützen.

Wenn Malukah davon singt, dass der Tod nur die einsamen Kämpfer holt und ihr gemeinsam niemals aufgeben werdet, ist das eine wunderbare Hommage an eure Mitstreiter, die euch über die drei Teile von Mass Effect stets begleitet haben.

In Mass Effect 3 konntet ihr auch homosexuelle Beziehungen eingehenIn Mass Effect 3 konntet ihr auch homosexuelle Beziehungen eingehen

Für viele von euch starb der Hauptcharakter Shephard am Ende des Spieles, um die Reapers zu besiegen, und ließ somit seine Romanze und Freunde zurück. Ein großer Schock! Auch die Selbstopferung des Doktor Mordin Solus, der dadurch die künstlich erzeugte partielle Unfruchtbarkeit der Kroganer und somit auch euren guten Freund Wrex heilte, wird dank „Reignite“ wieder zu einem emotional durchlebten Moment.

Malukah macht seit mittlerweile sieben Jahren Musik auf YouTube. Angefangen hat alles mit ihrem sehr erfolgreichen Cover „The Dragonborn Comes“ zu Skyrim. Der Erfolg und der Anklang bei vielen Spielern inspirierte die Künstlerin dazu, weitere Songs zu ihren Lieblingsspielen zu schreiben.

Dan Bull – Marvel's Spider-Man Rap

Hinter dem Pseudonym Dan Bull steckt nicht ein begeisterter "Red Bull"-Liebhaber, sondern der Brite Daniel Bull. Dieser ist nicht nur für seine famose Umsetzung von Songs für Videospiele bekannt, sondern ebenfalls für seine musikalische Betrachtung von politischen oder gesellschaftlichen Themen. In seinem Album „Face“ kritisierte er unter anderem das amerikanische Gesundheitssystem, außerdem legte er sich mit der deutschen GEMA an, nachdem diese seine Songs über YouTube sperrte.

Dan Bull schrieb den Rap „Marvel’s Spider-Man“ zu dem im September veröffentlichten, simpel als Spider-Man betitelten Spiels für die PS4. Dabei besticht sein Video nicht nur durch coole Gameplay-Szenen, sondern auch durch amüsante Wortspiele! Diese entfalten sich allerdings nur, wenn ihr die englische Sprache gut beherrschen könnt.

(Quelle: YouTube, Dan Bull)

Obwohl der Song noch recht neu ist, bietet er euch echtes Ohrwurm-Potenzial: „Spider-Man, Spider-Man, does whatever a Spider can“ - Basierend auf der Melodie der alten Cartoon-Serie. Seine Rhymes sind passend und gehen ins Blut! Ein echter Gute-Laune-Song also.

Dan Bull ist ein absoluter Meister der Wortspiele. Er erklärt die besondere Vorliebe von Wörtern damit, dass er bereits als Junge das Asperger-Syndrom diagnostiziert bekam. Eine Form des Autismus, durch die Betroffene oft Spezialinteressen entwickeln. Dadurch, so glaubt er, habe er eine besondere Begabung im sprachlichen Bereich entwickelt.

JT Music - To The Bone (Undertale)

Der Rap “To The Bone” widmet sich dem erfolgreichen Videospiel Undertale. In diesem steuert ihr ein menschliches Kind, welches in den Untergrund gefallen ist und versucht, auf die Erdoberfläche zurückzukehren. Mit an eurer Seite sind die beiden Skelette Sans und Papyrus. Im Untergrund stellen sich euch zahlreiche Monster in den Weg, die ihr töten oder leben lassen könnt.

Der Rapper JT Music machte aus diesem Spiel ein ganz besonderes Musikvideo:

(Quelle: YouTube, JT Music)

Undertale ist für seine Pixelgrafik bekannt. JT Music hinterlegt seinen Rap mit eigenen animierten Szenen, die wirklich professionell aussehen. Monster wirken selten so knuffig und sympathisch! Dabei wird der Song hauptsächlich von Sans und Papyrus interpretiert.

JT Music baut dabei zahlreiche kleine Anspielungen auf das Spiel mit ein. So wird Sans Eigenschaft, schlechte Wortwitze über Skelette zu machen, auch in dem Rap übernommen, was seinen kleinen Bruder Papyrus gut und gerne in den Wahnsinn treibt. Dieser konzentriert sich nämlich darauf, Mitglied der royalen Wache zu werden. Sans extremes Schlafbedürfnis steht Papyrus' Ziel dabei zusätzlich im Weg.

Links im Bild ist Sans zu sehen, rechts sein Bruder PapyrusLinks im Bild ist Sans zu sehen, rechts sein Bruder Papyrus

Die rhythmischen Beats erinnern euch mit Schmunzeln an die beiden liebevoll gestalteten Skelette, die mit ihren Eigenheiten vor allem eines waren: liebenswürdig. Sans ist ebene eine echte Sans-ation (Achtung, Wortwitz!), und auch Papyrus hat mit seinen Aussagen wie Skelette seien „Sehr weich und voller Kalzium“ ein Schmunzeln auf eure Gesichter gezaubert.

JT Music besteht aus den beiden Kumpels Christian und John. Die beiden Amerikaner mixen ihre Songs meist mit dem Audioprogramm Logic Pro. Christian kümmert sich um Gesang und Text, John um die Visualisierung.

NerdOut! - Dancing On Your Body (Fortnite)

Wer kennt sie nicht, die Freudentänze aus Fortnite? Sogar Fußballer tanzten bei der WM 2018 nach Tortreffern auf diese Weise! Den Song möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

(Quelle: YouTube, NerdOut!)

Die Gruppe um NerdOut! besteht aus den Mitgliedern The8thHawk, NemRaps und Ben Schuller. Die Jungs verstehen es, Videospiele mit aktuellen Pop-Hits zu vermischen und einschlagende Ohrwürmer zu erzeugen.

Ihr Song „Dancing On Your Body” beschreibt das Phänomen der Tänze in Fortnite. Denn trotz eifrigen Gefechts bleibt euch auch in den Spielen immer ein kurzer Moment, um zu dabben oder einen Freuden-Move einzulegen.

Mach mir die Zahnseide: Die Tänze aus Fortnite sind immerhin kreativMach mir die Zahnseide: Die Tänze aus Fortnite sind immerhin kreativ

Wenn ihr dieses Video seht, habt ihr entweder selbst Lust loszutanzen, oder ihr fragt euch verzweifelt, was an diesem Hype so grandios ist. Zahlreiche Videos auf YouTube widmen sich diesem Thema. Die Jungs von NerdOut! nehmen die Tänze auf die Schippe und erzeugen einen coolen "Gute Laune"-Song.

Miracle of Sound- Wake the White Wolf (The Witcher 3)

Dunkle Folk-Musik. Chaos, Kämpfe, Zauberei. Und mittendrin ein weißhaariger Hexer, der versucht, für Gerechtigkeit zu kämpfen. Richtig erraten, im Song „Wake The White Wolf“ dreht es sich um Geralt von Riva, den Hexer aus der "The Witcher"-Reihe. Der Künstler Miracle of Sound verknüpft packende, kämpferische und düstere Gameplay-Szenen aus The Witcher 3 - Wild Hunt in seinem Song, welcher euch in die verwüstete Welt des Landes Temerien führt.

(Quelle: YouTube, miracleofsound)

Während Geralt durch das Land zieht, um seine Ziehtochter Ciri ausfindig zu machen, begegnet er vielen Menschen, die um seine Hilfe bitten. Denn der Ruf nach Gerechtigkeit in diesem zerstörten Land ist groß.

In der alten Sprache der Elfen, welche in The Witcher 3 – Wild Hunt eine gewisse Rolle spielt, wird Geralt auch Gwynbleidd genannt, was "Weißer Wolf" bedeutet. Der Künstler bindet es in seinem Song ein, indem er davon singt, dass der Weiße Wolf (Geralt) aufgeweckt werden soll, um das Chaos aufzuhalten.

Der Hexer ist nicht nur für weibliche Fans ein echter HinguckerDer Hexer ist nicht nur für weibliche Fans ein echter Hingucker

Hinter dem Künstler Miracle of Sound steckt der Ire Gavin Dunne. In der Spiele-Community ist er bereits sehr bekannt, da er zahlreiche Songs zu Videospielen erstellt hat. Seine Songs wurden bereits in einigen Games verwendet. Sein Lied „Gordon Freeman Saved My Life“ als Hommage an Half Life 2 wurden in Rock Band eingebunden. Selbst Bioware, EA, Bethesda und Ubisoft wandten sich an Gavin Dunne, da er mit seinen Songs die Releases zu Spielen wie Watch Dogs promoten sollte.

The Living Tombstone - Five Nights at Freddy's

Der Survival-Horror schlechthin stammt aus dem Jahr 2014, als ein einzelner Entwickler namens Scott Cawthon ein "Point and Click"-Adventure namens Five Nights at Freddy’s veröffentlichte. Die daraus entstandene Spielereihe wurde zum Kult. Im Spiel sollt ihr fünf Horrornächte überstehen.

Huch, wen habt ihr denn da durch die Überwachungskamera entdeckt?Huch, wen habt ihr denn da durch die Überwachungskamera entdeckt?

Dabei befindet ihr euch in einem zentralen Raum in einem Gebäude, von welchem aus ihr die anderen Räume überwacht. In der Nacht versuchen euch beselte Animatronics, mechanisch gesteuerte Figuren in Tierform, zu erreichen. Durch verschiedene Mechanismen wie Flurlichter oder Taschenlampen müsst ihr die Animatronics daran hindern, zu euch vorzudringen.

(Quelle: YouTube, The Living Tombstone)

Der Electronik-Dance-Mix erzeugt zwar beim Zuhörer nicht zwingend Gruselstimmung, ist aber ein Song, der ins Blut geht! Dabei ist der Songtext so gar nicht zum Tanzen. Denn dieser ist dem ersten Spiel der Horror-Reihe gewidmet und klärt euch darüber auf, dass kleine Kinder ermordet wurden und deren Seelen nun in die Puppen gefahren sind.

Ganze 134 Millionen Klicks verzeichnet das Video schon. Hinter The Living Tombstone steckt der Musiker Yoav Landau, der bereits viele Remixes für andere Spiele erstellt hat.

BebopVox - Don't Mine at Night (Minecraft)

Minecraft ist mehr als nur Klötzchen bauen! Das Spiel ist mit mehr als 144 Millionen verkauften Exemplare eines der erfolgreichsten Videospiele aller Zeiten. Zu Minecraft wurden bislang zahlreiche Songs veröffentlicht, aber die wohl bekanntesten sind die Minecraft-Songs, welche erfolgreiche Pop-Titel parodieren.

Auch BebopVox, hinter dem der Amerikaner Keith Steinbach steckt, parodiert sehr erfolgreich einige Hits. „Don't Mine At Night“ ist an Katy Perrys erfolgreichen Hit „Last Friday Night“ angelehnt. Keiths Song unterlegt der Melodie von „Last Friday Night“ einen völlig neuen Text und untermalt diesen mit amüsanten Minecraft-Szenen. Leider ist der YouTuber BebopVox seit über einem Jahr von der Bildoberfläche verschwunden.

(Quelle: YouTube, BebopVox YOGSCAST)

In Minecraft solltet ihr auf keinen Fall nachts die Minen aufsuchen. Denn in der Nacht erscheinen die Monster. Wenn euch diese töten, verliert ihr im Abenteuer- und Überlebensmodus eure Inventargegenstände und Erfahrungspunkte, die ihr nach Wiederbelebung innerhalb von fünf Minuten wiederfinden müsst.

Die Künstler auf YouTube haben sich allerhand zum Thema Musik zu Spielen einfallen lassen. Nehmt euch einfach mal Zeit, ausgiebig zu stöbern, denn auf der Plattform werdet ihr sicherlich noch zahlreiche weitere musikalische Versionen zu euren Lieblingsspielen entdecken! Welches Lied ist euer Favorit? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Tags: Fun  

Taschenmonsterjagd mit Körpereinsatz

Pokémon - Let's Go: Taschenmonsterjagd mit Körpereinsatz

Auf ein „richtiges“ Pokémon-Abenteuer für den großen HD-Bildschirm warten Fans seit (...) mehr

Weitere Artikel

Neue Erweiterung Shadowbringers angekündigt

Final Fantasy 14: Neue Erweiterung Shadowbringers angekündigt

Im Rahmen eines Fan Festivals in Las Vegas hat Square Enix die dritte Erweiterung von Final Fantasy 14 - A Realm Reborn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link