Dieses eine Spiel: Bully - wo Disneys Große Pause auf GTA trifft

(Kolumne)

von Michael Sonntag (18. Oktober 2018)

Während die Spieler für den anstehenden Release von Red Dead Redemption 2 schon in ihre Cowboy-Klamotten schlüpfen, gibt es bereits Gerüchte, welches Spiel Rockstar danach herausbringen möchte. Denn laut RockstarIntel castet der Entwickler gerade Jugendliche für Spielszenen, die "Obszönitäten und milde Gewalt" enthalten sollen. Alles klar: Das kann nur Bully 2 sein.

Manche werden sich vielleicht an den Vorgänger erinnern, begleitet von 2006-Flashbacks und Bildern pixeliger "PlayStation 2"-Grafik. Bei Bully verließ Rockstar den Großstadt-Terror seiner GTA-Reihe und wagte sich an ein bescheideneres Feld: Das amerikanische Schulleben. Bei Erscheinen des Spiels störten sich einige Leute über die politischen Inkorrektheiten, und der Schauspieler Michael „Bully“ Herbig über den Namen, weshalb er sogar klagte.

Heutzutage wird das Ausreißer-Spiel unter Kennern zwar mit anerkennendem Nicken bedacht, aber darüberhinaus kaum noch erwähnt. Zu Unrecht, wie ich finde. Ich möchte erklären, warum das Spiel nach zwölf Jahren immer noch unterhaltsam ist und warum es unbedingt fortgesetzt werden sollte.

Wenn schon Nachsitzen, dann für Jahrhunderte!

Ihr alle habt es wahrscheinlich: Dieses eine Spiel, das euch aus ganz unterschiedlichen Gründen am Herzen liegt. Vielleicht liegt das gar nicht nur am Spiel selbst, sondern auch an den Umständen, wie ihr es gezockt habt: Eurer Kindheit oder Jugend. Die Menschen, mit denen ihr es gespielt habt ... An dieser Stelle wollen wir euch von unseren ganz subjektiven und persönlichen Spiel-Geschichten erzählen.

Hier findet ihr alle bisher in der Reihe erschienenen Artikel.

Disneys Große Pause trifft auf Grand Theft Auto

Typisch für Rockstar-Spiele fängt die Hauptfigur zu Anfang auf dem Level eines weggeworfenen Müllsacks an. Jimmys Mutter und Stiefvater haben ihn für ein Jahr an der Bullworth Academy ausgesetzt, um sich ungestört ihren Flitterwochen widmen zu können. Kaum hat Jimmy seinen Fuß auf den Campus gesetzt, wird er von den ersten Raufbolden begrüßt. Der Direktor legt mit einer Standpauke nach. Ach, diese Herzlichkeit ist ansteckend!

Im Wohnheim angekommen, setzt sich Jimmy zum Ziel, dieser Schule für immer im Gedächtnis zu bleiben. Egal wie viele Stinkbomben, Steinschleudern und Graffitis dafür notwendig sind. Trotz Schulszenario fühlt sich alles immer noch wie GTA an, nur viel bodenständiger. Statt Gesetzeshütern auf den Keks zu gehen, laden hier die Lehrer dazu ein. Statt Autos werden Fahrräder geklaut, statt Millionenbeträgen stehen Taschengelder auf dem Spiel. Es gibt zwar nicht viele Waffen, aber das machen Jimmys Fäuste wieder wett.

Wer knöpft hier wem das Pausengeld ab?Wer knöpft hier wem das Pausengeld ab?

Was Bully aber vor allem so unterhaltsam und absurd macht: Im Gegensatz zum Gangstertum von GTA könnt ihr euch mit diesem Szenario viel besser identifizieren, weil ihr ebenfalls zur Schule geht oder gegangen seid. Nur, dass Bully all das nimmt und komplett auf links dreht. Während man sich selbst in der Schule größtenteils benommen hat, kann hier alles ausprobiert werden, ohne auf irgendwelche Konsequenzen zu achten.

Das fängt schon beim Schulunterricht an. In Bully solltet ihr um 9 und 13 Uhr Fächer wie Chemie, Englisch, Kunst und Sport besuchen. Diese werden in Form von kleinen Mini-Spielen abgehalten und können bei Erfolg Jimmy bestimmte Boni verschaffen. „Solltet“, da ihr auch schwänzen und auf den Jahrmarkt gehen könnt, um euch genug Bons für einen Mini-Roller zu verdienen. Jimmy sollte sich beim Davonstehlen nur nicht von den Aufsehern erwischen lassen, die mit eisener Faust auf den Gängen wachen.

Eine Doppelstunde Blödsinn

Coole Kinder brauchen keinen Schulbus.Coole Kinder brauchen keinen Schulbus.

Abseits der Schule kann Jimmy für verschiedene Personen Aufträge erledigen, die immer mit urkomischen Sequenzen oder Dialogen eingeleitet werden. Der Obdachlose auf dem Schrottplatz braucht Ersatzteile, ein alkholsüchtiger Lehrer will seine Vorräte in Sicherheit wissen und ein Außenseiter mit offenem Hosenstall sucht Schutz vor irgendwelchen Schlägern. Solange es um so etwas Absurdes geht wie die Unterhosen für die Mensaköchin abzuholen, darf das Missions-Design auch gerne mal stumpf ausfallen.

Es kann aber schon witzig sein, den Wohnheimskorridor mit Murmeln zu füllen und den Feuermelder zu betätigen, damit alle Schüler aus ihren Zimmern stürmen, um reihenweise hinzufliegen. Ob es lustiger ist, Schüler in Mülleimer zu werfen oder in Spinde zu sperren, sei jedem selbst überlassen. Skateboard-Champion, Boxmeister oder Streber - Jimmy kann auf viele verschiedene Weisen seinem Namen Respekt verschaffen.

Die Grafik ist in die Jahre gekommen, die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig träge, aber alles in allem macht es immer noch Spaß, im Halloween-Kostüm über den Campus zu laufen und dabei von einer Schar wütender Football-Spieler verfolgt zu werden. Oder im Sprachseminar unter Zeitdruck so viele Wörter mit den Buchstaben E, S, G, I, R und E zu bilden. An sich macht ihr in Bully rund um die Uhr nur Blödsinn und könnt euch selbst kaum ernst nehmen. Es ist immer noch GTA, nur hundertmal entspannter.

Übrigens: Wer Bully nachholen möchte, kann es sich auf der PlayStation 4 für 14,99 Euro holen.

Wenn Bully 2 nur noch mehr Nebenaktivitäten und Möglichkeiten zum Schikanieren anbietet, das Schulleben noch dichter darstellt und das Ganze in einer hübschen Grafik präsentiert, bin ich fest davon überzeugt, dass ein potenzieller Nachfolger den ganzen Spaß noch steigern kann.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Dieses eine Spiel  

In kleinen Schritten zum besten Teil der Serie

Battlefield 5: In kleinen Schritten zum besten Teil der Serie

Die Presse hat im Vorfeld einen Napalmteppich über EA ausgerollt und kaum positive Worte über den Ego-Shooter (...) mehr

Weitere Artikel

Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

PS5-Gerüchte: Die nächste PlayStation soll 2019 angekündigt werden

Dass eine PS5 in Entwicklung ist, dürfte feststehen. Seit Monaten wird das Rätselraten darüber, wann sie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Canis Canem Edit

gr0m
88

GTA als Teenager

von gr0m (43) 1

Pilzspore
89

Ein mehr als gelungenes Abenteuer

von Pilzspore (2) 1

Alle Meinungen

Canis Canem Edit (Übersicht)
* gesponsorter Link