Red Dead Redemption 2: Spieler trifft auf "verfluchtes" Pferd

von Tom Lubowski (30. Oktober 2018)

Ein reddit-User hatte in Red Dead Redemption 2 ein unheimliches Erlebnis. Auf seiner Reise durch den virtuellen Westen traf er auf ein Pferd, das durch einen Glitch wie angewurzelt feststand.

I seen a glitched horse and went to investigate. I Wish i stayed away, was clearly possessed. 😂 from r/reddeadredemption2

Als sich RevolverOcelotz dem "Glitch"-Pferd näherte, um dieses zu untersuchen, passierte etwas sehr Merkwürdiges: Bei dem Versuch, von seinem Pferd zu steigen, stürzte der Spieler zu Boden, während dessen Pferd hinfiel und urplötzlich in Flammen aufging.

Dieses Video zu RDR 2 schon gesehen?

Retten konnte RevolverOcelotz seinen Vierbeiner nicht mehr, denn ihn selbst erfasste kurz darauf ebenfalls das Feuer. Ein sehr kurioser und ungewollt komischer Weg, in Red Dead Redemption 2 das Zeitliche zu segnen, wie wir finden. Es ist allerdings davon auszugehen, dass durch kommende Patches solche höllischen Begegnungen zukünftig nicht mehr vorkommen.

Was ist mit euch: Habt ihr bereits Red Dead Redemption 2 gezockt? Seid ihr ebenfalls schon auf das Höllen-Pferd gestoßen? Oder plant ihr noch einen Ausritt in Rockstars "Western"-Epos? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Open World  

Wenn schlechtes Wetter für gute Laune sorgt

Ace Combat 7: Wenn schlechtes Wetter für gute Laune sorgt

Bandai Namco zieht die Bescherung zu Weihnachten etwas vor und bringt uns eine fertige Version von Ace Combat 7 - Skies (...) mehr

Weitere Artikel

Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Steam: Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Der Starttermin des Winter-Sales auf Steam wurde kürzlich bekanntgegeben. Dieser fällt a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link