RDR2: Leute bedrohen den echten Colm O'Driscoll

von Stefan Wirth (07. November 2018)

Eigentlich ist es schwer vorstellbar, dass Konflikte aus Videospielen in die echte Welt überschwappen. Genau das ist jetzt allerdings passiert. Colm O'Driscoll, ein Ire, der zufällig auf den selben Namen hört, wie einer der Antagonisten aus Red Dead Redemption 2, sieht sich auf seinen "Social Media"-Kanälen zunehmend mit Anfeindungen konfrontiert.

Wenn ihr in RDR2 nicht so richtig weiterkommt, hilft euch ja vielleicht der Goldbarren-Glitch:

Seitdem das Spiel erschienen ist, bekommt O'Driscoll immer häufiger Nachrichten in denen er, stellvertretend für den Charakter im Spiel, beleidigt oder bedroht wird. Zu große Sorgen macht sich er sich aber nicht, wie er im Interview mit der englischsprachigen Seite Eurogamer erzählt:

"Ich finde die Sache eigentlich ganz lustig, aber die Nachrichten beginnen zu nerven. Ein kleiner Teil von mir beginnt sich darum zu sorgen, dass manche dieser Menschen emotional so vom Spiel gefesselt sind, dass sie das Urteilsvermögen dafür verlieren, was wahr ist und was nicht."

Quelle: EurogamerQuelle: Eurogamer

"Wieso. Du verfluchter O'Driscoll."

Dieses Beispiel ist bewusst gewählt: Dabei handelt es sich anscheinend um einen eher harmlosen Scherz, jedoch gehen andere Nachrichten, die der Mann erhält, in eine sehr viel beleidigendere, teils auch rassistische Richtunng.

Für die von euch, die überhaupt nicht wissen, worum es geht: Colm O’Driscoll ist in Red Dead Redemption 2 der Anführer einer mit euch befeindeten Gang, die Spielern im Verlauf der Geschichte immer wieder das Leben schwer macht. Wo die Abneigung gegen die Figur herkommt, ist also verständlich. Diese Abneigung gegenüber einer unbeteiligten Person, die zufällig auf den selben Namen hört, auszuleben, ist allerdings mehr als fragwürdig.

O’Driscoll hat mittlerweile angefangen, Nachrichten mit entsprechenden Beleidigungen und RDR2 Referenzen zu blocken. Was halten ihr von der Aktion - super witzig oder total daneben? Verratet uns eure Meinung in den Kommentaren!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Singleplayer   Open World  

Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

RDR2 und Odyssey: Warum es schade ist, dass beide nicht ein und dasselbe Spiel sind

Als Assassin's Creed - Odyssey am 5. Oktober erschien, konnte ich spektakuläre drei Wochen im antiken Griechenland (...) mehr

Weitere Artikel

Aktuell ist keine Mini-Konsole geplant

Nintendo 64: Aktuell ist keine Mini-Konsole geplant

Das NES und das SNES haben bereits eine Mini-Version erhalten, folgt nun also auch der N64? Gerüchte rund um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RDR 2 (Übersicht)
* gesponsorter Link