Fallout 76: Promi-Stream geht heftig in die Hose

von Stephanie Schulze (12. November 2018)

Nur noch zwei Tage, bis wir Fallout 76 in unseren Händen halten können. Um das Spiel vorab zu bewerben, ließ Bethesda die zwei prominenten Streamer Ninja und Logic sowie die Comicfiguren Rick und Morty auf das Spiel los. Das Ergebnis war eine einzige Katastrophe.

Fallout 76: Die wichtigsten Mechaniken im Überblick

Was kann eigentlich schief gehen, wenn zwei angesagte Comicfiguren und zwei beliebte Streamer ein Spiel von Bethesda miteinander zocken? Antwort: Alles!

Dabei war Bethesdas Idee, Fallout 76 über einen außergewöhnlichen Stream für die Gamer schmackhaft zu machen, nicht verkehrt. Ninja ist der derzeit meistgesehene Twitcher und auch Logic hat sich einen Namen in der Streaming-Community gemacht. Um das Ganze perfekt abzurunden, wurden die beiden ebenso derben wie populären Comic-Figuren Rick und Morty hinzugeschaltet, die beide von ihrem Schöpfer Justin Roiland gesprochen wurden.

Doch anstatt den Zuschauern eine unterhaltsame Zeit zu bieten, war der dreistündige Stream geprägt von fragwürdigen Witzen, technischen Problemen und langen Schweigemomenten. Für die perfekte Einschlaf-Hilfe könnt ihr euch hier das Video ansehen.

Warten und Schweigen war leider oft in dem Stream der Fall:Warten und Schweigen war leider oft in dem Stream der Fall:

Viele Zuschauer verließen während des Streams den Kanal. Logic erwies sich als extrem schweigsamer Zocker, und auch die Witze von Roiland wollten nicht so recht landen. Ninja konzentrierte sich darauf, allein das Ödland zu erkunden.

Das ist doppelt schade, denn Fallout 76 zeigt seine Stärken vor allem im Multiplayer zusammen mit einer eingespielten Truppe. Wie wir berichteten, kann man im Ödland trotz einiger technischer Schwierigkeiten eine Menge Spaß miteinander haben. Zum Release wird Fallout 76 zudem mit einem 50 Gigabyte großen Patch erscheinen, der hoffentlich die gröbsten derzeit noch bestehenden Probleme behebt.

Die Kombination dieser Streamer war definitiv eine Fehlentscheidung. Schade, dabei hätten Rick und Morty eine gelungene Abwechslung sein können. Aber doofer Stream hin oder her: Werdet ihr Fallout 76 eine Chance geben? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Twitch  

Ragequit in Red Dead Online ohne Eigenleistung

Breaking Pad: Ragequit in Red Dead Online ohne Eigenleistung

Kennt ihr das, wenn ein Spiel neu erscheint, ihr einer der Ersten seid, die es spielen können und euch sofort darin (...) mehr

Weitere Artikel

Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Steam: Datum für Sale und Award-Abstimmungen bekannt

Der Starttermin des Winter-Sales auf Steam wurde kürzlich bekanntgegeben. Dieser fällt a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout 76 (Übersicht)
* gesponsorter Link