Test Test GBA - Seite 2

Es steht in diesen Spiel auch für jedes Level eine Karte zur Verfügung. In dieser Karte sieht man auch, in welchen Räumen es etwas zu holen gibt und in welchem Stockwerk man sich befindet. Die Items entdeckt man auch dadurch, dass sie Schatten werfen- das ist nicht nur nützlich, sondern sieht grafisch auch klasse aus! Sully hat im Spiel die Aufgabe, die Bruchstücke der Tür zu finden. Darauf konzentriert sich das komplette Spielgeschehen. Hat er in einem Level alle Bruchstücke gefunden, deren Anzahl allerdings immer verschieden ist, gilt dieses Level als beendet - man landet wieder am Anfang.

Zur Beruhigung: Es gibt jede Menge Passwörter, wodurch man auch mal den GBA ausschalten und später weitermachen kann.

Die Bruchstücke werden in Form eines Puzzles wieder in die Tür eingesetzt. Danach steht dem Spieler der Endgegner bevor. Dieser sollte aber kein Problem sein, da Sully nicht wirklich stirbt. Verliert Sully gegen einen Endgegner, fängt er in dem selben Raum wieder von vorne an. Sehr abwechslungsreich sind die Szenarios. Sei es die Strasse, das Dach oder auch die Tag und Nacht Sequenzen. Farblich klar und schön, mit Liebe zum Detail. So fallen Bei einem Sprung auf einen Baum auch schon mal die Blätter ab.

Meinung von Christiane Lehnhardt

Das Ziel des Spiels ist von Anfang an klar und ist absolut ideal für die kleinen Gamer ab 7 Jahre aufwärts. Es gibt Erfolgserlebnisse und jede Menge Passwörter, für meinen Geschmack etwas viele. Stift und Zettel sollten in der Nähe sein! Fliessende Übergänge der einzelnen Szenen finde ich sehr lobenswert - es wirkt nicht abgehackt.

Sound ist ja bekanntlich Geschmackssache. Gestört hat er mich nicht, gebe aber zu: Ich spiele lieber ohne!

Für die geübten Gamer unter uns fehlen etwas die Herausforderungen, was das Spiel aber in keinster Weise abwertet. Manchmal soll es ja auch leichte Kost sein! Sicher ist auf jeden Fall, dass man Monster AG nach nicht all zu langer Zeit durchgespielt hat.

76

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Das Spiel geht einen riskanten Weg

Metro - Exodus: Das Spiel geht einen riskanten Weg

Ein gewagter Schritt: Im vorläufig letzten Teil der Metro-Reihe entfernt sich das Spiel beinahe gänzlich von (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Fortnite: Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Der "Battle Royale"-Hit Fortnite erfreut sich anscheinend nicht nur bei seinen Spielern aller größt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Die Monster AG

Darkgrudge
71

Etwas für die Kleinen unter uns

von Darkgrudge (51)

Alle Meinungen

Die Monster AG (Übersicht)
* gesponsorter Link