Gaming 2019: Die bevorstehenden Highlights des Jahres

(Special)

von René Wiesenthal (01. Januar 2019)

Neue Hardware, coole Events und natürlich: Games, Games, Games! Das Jahr 2019 verspricht ein prall gefülltes Paket für Spiele-Fans. Wir geben euch einen Überblick über die bevorstehenden Highlights.

Nachdem wir bereits Revue passieren ließen, was im Spielejahr 2018 alles Spannendes passiert ist, wollen wir den Blick nun einmal nach vorne wenden. Wir sagen euch, was ihr in Sachen Hardware, Events und natürlich frischem Videospielfutter vom gerade angebrochenen Jahr erwarten könnt.

Hardware 2019: Mehr Power!

Fangen wir an mit der Technik. Und einem ungewöhnlichen Ausblick: Ausgerechnet der Kult-Konzern Atari will 2019 eine neue Konsole auf den Markt bringen. Wie aus einer Meldung letzten Jahres auf der offiziellen Homepage hervorgeht, soll das so genannte VCS im Frühling 2019 ausgeliefert werden und dank Radeon-Technologie 4K unterstützen, bei einer Bildrate von 60 FPS. Ihr dürft gespannt sein, was euch hier erwartet.

Bei so vielen Retro-Gefühlen, die im Zusammenhang mit dem Namen Atari aufkommen, gibt es in diesem Jahr aber auch einen Dämpfer für einige Oldschool-Fans: Nintendo hat derzeit keine Pläne, die Reihe an beliebten Minikonsolen fortzusetzen. Die Produktion von NES- und SNES-Mini wurde bereits eingestellt, mit einem Mini-N64, um das sich zahlreiche Mythen und Gerüchte ranken, solltet ihr also im Jahr 2019 nicht rechnen.

Aus der Retro-Zauber. Die Minikonsolen werden nicht mehr hergestellt.Aus der Retro-Zauber. Die Minikonsolen werden nicht mehr hergestellt.

Das Rechnen könnt ihr ohnehin anderen überlassen. Nämlich der neuen Generation an Grafikkarten, die 2019 erscheinen sollen. Auf Rockpapershotgun findet ihr einen Überblick über die Technik, die Nvidia und AMD derzeit vorbereiten. Wer keinen fetten Rechner möchte und das Rechnen lieber vollständigen auslagert, sollte die Streaming-Box Shadow Ghost von Blade im Auge behalten. Anfang dieses Jahres soll das Gerät erscheinen, wie unter anderem gamodrome berichtet.

"Next Gen"-Konsolen?

Um den fetten "Next Gen"-Elefanten in der Ecke des Raumes anzusprechen: Alle Gerüchte, Spekulationen und Analysen lassen derzeit darauf schließen, dass ihr im Jahr 2019 nicht mehr mit einer ganz neuen Konsolengeneration rechnen solltet – wohl frühestens 2020. Was nach aktuellem Stand bedeuten würde, dass entweder Sony oder Microsoft eine neue, leistungsfähigere Konsole veröffentlichen.

Sony wird mit der PlayStation 5 vermutlich in die Pole Position gehen, während Microsoft mit der Umsetzung ihrer geheimnisvollen Pläne für die Zukunft der Xbox nachziehen wird. Hier könnten euch sogar gleich vier Geräte erwarten. Was Microsoft allerdings noch in diesem Jahr abliefern möchte, sind die Maverick-Streaming-Box und eine neue Version der Xbox One S.

Was könnt ihr von einer neuen Version der Xbox One S erwarten?Was könnt ihr von einer neuen Version der Xbox One S erwarten?

Eine Revision ist angeblich auch seitens Nintendo geplant. Der Konzern schert sich zwar nicht darum, in Sachen Technik immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, nichtsdestotrotz soll es 2019 eine leistungsstärkere neue Version der Nintendo Switch geben.

Aber: Auch wenn die wirkliche nächste Generation nicht aufs Jahr 2019 fallen sollte, wird sie mit großer Sicherheit eine Rolle im Werberummel des angelaufenen Jahres spielen und euch spätestens auf den anstehenden Gaming-Events beschäftigen.

Die spannendsten Gaming-Events

Womit wir beim nächsten Thema wären: den wichtigsten Event-Tagen, die im kommenden Jahr für Gamer anstehen. Damit ihr nicht im Trubel zwischen gamescom und E3 verlorengeht, hat Kollege Micky schon einmal die wichtigsten Eckdaten für euch zusammengefasst.

Games, Games, Games!

Das Wichtigste zum Schluss: Natürlich freuen sich Gamer vor allem auf neues Futter, um das Zockerverlangen zu stillen. Und das, was uns für 2019 versprochen wird, hat es allem Anschein nach in sich.

Wohl eines der frühen Highlights des Jahres - Kingdom Hearts 3:

Bereits im Januar erwarten euch zwei langersehnte Fan-Lieblinge: das Remake von Resident Evil 2, das für den 25. angekündigt ist, sowie Kingdom Hearts 3, das ihr voraussichtlich ab dem 29. endlich in euren Händen halten könnt. In Sachen Neuauflagen stehen außerdem Onimusha Warlords und Yakuza 4 an.

Die Hit-Kandidaten fehlen auch im Februar nicht. "Beat 'em Up"-Fans freuen sich auf Dead or Alive 6 – wieder ein waschechtes Kampfspiel und keine Busenparade am Strand – und das Mega-Anime-Crossover Jump Force.

Shooter-Fans hingegen lecken sich die Finger nach dem "Far Cry 5"-Spinoff Far Cry – New Dawn und Metro Exodus, die Fortsetzung eines wirklichen Geheimtipps.

Wenn nichts mehr schief geht, dürft ihr ab Februar obendrauf endlich in die Welt von Anthem eintauchen und erleben, was Biowares Online-Spiel zu bieten hat. Weitere spannende Ankündigungen für das Jahr 2019 zeigen wir euch im Überblick:

Vielversprechende Spiele, die für 2019 angekündigt, bisher aber ohne konkreten Release-Plan sind, umfassen Code Vein, Control, Man of Medan, Doom Eternal und The Outer Worlds. Ob Cyberpunk 2077, Death Stranding, Beyond Good & Evil 2, The Last of Us 2 und Halo Infinite überhaupt noch in diesem Jahr kommen sollten, ist unklar.

Indies und Double-A

Auch unter den kleineren Spielen gibt es Einiges, auf das ihr euch jetzt schon freuen könnt. So wird das Rollenspiel Edge of Eternity wohl in diesem Jahr aus der "Early Access"-Phase kommen. Das Studio Mimimi Productions setzt mit dem für Sommer versprochenen Desperados 3 eine Kultserie fort, während Freunde atmosphärischer Jump and Runs sich Ori and the Will of the Wisps herbeisehnen, das ebenso für 2019 versprochen ist.

Auf das zweite Ori-Spiel freuen sich schon zahlreiche Fans.Auf das zweite Ori-Spiel freuen sich schon zahlreiche Fans.

Mit Psychonauts 2 wird ein Geheimtipp fortgesetzt, der kein finanzieller, aber zumindest ein Achtungserfolg war. Sable könnte das schönste Indie-Spiel des Jahres werden. Dabei konkurriert es mit Sea of Solitude, einer der E3-Überraschungen aus dem Berliner Studio Jo-Mei.

Und wenn euch das alles nicht genug Indie-Futter ist, um eure Vorfreude anzuheizen, stehen mit Indivisible, Lost Ember, Afterparty und Biomutant noch weitere kleinere Produktionen an, die nach bisherigem Kenntnisstand richtige Highlights werden könnten und die eure Aufmerksamkeit verdienen.

Ihr seht also, schon Anfang des Jahres gibt es eine unglaubliche Menge an Spielen, die enorm viel Potenzial haben - nur um eine Auswahl zu nennen. Es werden mit großer Wahrscheinlichkeit noch viele weitere dazukommen. Mit dieser tollen Aussicht könnt ihr guter Dinge ins Gaming-Jahr 2019 starten!

Welches ist euer potenzielles Highlight des jungen Jahres 2019? Auf welches Spiel freut ihr euch am meisten und was erhofft ihr euch von diesem Jahr? Schreibt es uns in die Kommentare, wir freuen uns darauf, uns mit euch auszutauschen!

Tags: Hardware   Rumor  

Sexualität in der Welt der Computerspiele

Blank gezogen: Sexualität in der Welt der Computerspiele

Der gebürtige Münchner Manuel Schmitt ist vieles: Regisseur, Drehbuchautor, Programmierer, Spieleentwickler, (...) mehr

Weitere Artikel

Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Fortnite: Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Der "Battle Royale"-Hit Fortnite erfreut sich anscheinend nicht nur bei seinen Spielern aller größt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link