Test Söldner - Secret Wars - Seite 4

Meinung von Frank Roglmeier

Als ich die Demo von "Söldner: Secret Wars" spielte war ich total begeistert. Die neue Engine "Zerstör alles" setzte neue Grenzen im Spielemarkt. Über 60 Waffen, mehr als 70 Fahrzeuge waren verblüffend. Doch es war nur die Demo. Aber so kommt mir die Vollversion ebenfalls vor. Der Spieler merkt eindeutig das "Söldner: Secret Wars" noch nicht fertig ist. Dauernde Performance Einbrüche, Serverprobleme, die unmögliche Steuerung der Fahrzeuge und vieles mehr mildern deutlich den Spielspass. Jedoch laut Hersteller werden die Probleme mit den aktuellen Patches behoben. Enttäuschend ist ebenfalls der Einzelspielermodus. Die Missionen ähneln sich sehr stark und ruinieren damit die Atmosphäre. "Söldner: Secret Wars" ist somit nur etwas für eingefleischte Onlinespieler.

76

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Am 24. September wird in Deutschland gewählt. Daher das Wichtigste direkt zuerst: Geht wählen! In Videospielen (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Söldner - Secret Wars (Übersicht)