Sergej Jurtaev

Sergej Jurtaev

Wenn ihr euch in unserem Tipps-Bereich herumtreibt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ihr über den einen oder anderen Beitrag von mir stolpert. Ich schreibe nämlich schon seit 2014 für spieletipps und füttere seitdem fast täglich unser Archiv mit neuen Tipps, Guides und Lösungen. Die ersten Jahre habe ich die Redaktion als freier Autor unterstützt, bis ich schließlich im November 2016 selbst Teil der spieletipps-Redaktion wurde.

Meine große Gaming-Leidenschaft ist Nintendo. Obwohl ich mit einer PlayStation im Kinderzimmer aufgewachsen bin, haben mich die Super Marios und Zeldas, die ich bei Freunden gespielt habe, mehr geprägt. Die exklusiven Kracher für den GameCube haben meine Liebe zu Nintendo vollends entfacht. Seitdem landet so gut wie jedes Nintendo-Spiel in meiner Sammlung. Ob Mario, Zelda, Pokémon, Animal Crossing, Splatoon oder Fire Emblem – ich kenne mich mit allem aus.

Kein Wunder also, dass meine Kollegen mich als „Nintendo-Fanboy“ abstempeln. Was aber selbst sie zunächst nicht wussten: Eigentlich hat mich das Genre des japanischen Rollenspiels zum Gaming geführt. Ich habe jeden Pixel von Chrono Trigger, Suikoden 2, Grandia, Final Fantasy 6 und Co. verschlungen. Wenn es die Zeit erlaubt, hole ich bis heute Spiele der „goldenen Ära“ der JRPGs nach. Die aktuellen Genre-Vertreter wie FF7 Remake, Xenoblade Chronicles 2 oder Genshin Impact spiele ich aber natürlich auch sehr gerne.
Lieblingsgenre:

Rollenspiel, Action Adventure, Jump & Run

Meine Lieblingsartikel

Weitere Artikel von Sergej Jurtaev