Überraschende Pokémon-Größen - erste und zweite Generation

Von Zwergen und Giganten

Ihr kennt es bestimmt auch: Ihr spielt Pokémon und jedes Mal, wenn ihr ein neues Taschenmonster entdeckt, rattert euer Gehirn, um einzuschätzen, um was für ein Biest es sich handelt. Welchen Typ hat es, wie stark ist es, wie groß? Manchmal unterscheiden sich die Antworten auf diese Fragen stark von den Erwartungen - vor allem in Sachen Poké-Größe.

Zumindest in den älteren Spielgenerationen, in denen es während der Kämpfe noch keine 3D-Animation gab und die pixelige Darstellung es schwer machte, aussagekräftige Größenvergleiche zu ziehen, lieferte der Pokédex alleine die Antworten auf alle Mysterien. Aber sind wir mal ehrlich - kaum einer hat bei jedem Taschenmonster im Pokédexeintrag auch auf die Größen geachtet. Dabei gibt es so viele Überraschungen und Unstimmigkeiten! Wir zeigen euch hier die unerwarteten Größen von Pokémon der ersten und zweiten Generation und vergleichen sie zur Veranschaulichung mit Alltagsgegenständen. Los geht's!

Zurück zum Artikel