Die besten Gaming-Mäuse

Den Anfang macht die Speedlink Kudoz Z-9, die mit rund 60 Euro zwar nicht grade ein Schnäppchen ist, dafür aber mit einer unglaublich guten Ergonomie überzeugen kann. Sie verfügt über einen Sensor, der mit 50 bis 8.200 DPi seinen Untergrund abtastet, was die Kudos Z-9 perfekt für jede Gelegenheit macht. Egal ob im Panzer in Battlefield 1 oder als Fußsoldat, Mithilfe der DPI-Taste, könnt ihr die Abtastrate problemlos "on the fly" einstellen. Hinzu kommt ein vier-Wege-Mausrad sowie die Möglichkeit bis zu 64 unterschiedliche Farben einzustellen. Einzig der etwas hohe Mausrücken könnte dem ein oder anderen nicht so gut gefallen.

Zurück zum Artikel