Obskure Spiele-Hardware: Von der Kettensäge bis zur Angel

Controller begleiten uns durch das gesamte Gamer-Leben. Man kennt jede Taste und kann sie blind bedienen. Die Hardware ist uns vertraut wie kaum ein anderes Gerät. Doch das war nicht immer so. Blickt man zurück in der Geschichte des Gaming, offenbaren sich verrückte Designs und unspielbare Konstrukte. So dass man sich fragen muss, ob Hersteller früher allesamt verrückt waren.

Der Grund ist simpel: Vormals gab es keinen DualShock, keine gewohnten Analogsticks, keine Schultertasten. Stattdessen erdachten sich Entwickler allerlei witzige wie absurde Steuermöglichkeit für ihr Spiel oder ihre Konsolen-Hardware. Das reicht vom Daten-Handschuh über Trommeln bis zu verdrehbaren Gamepads. Vorhang auf für die wohl fantasievollsten Steuerungen und viel Spaß mit der Bilderstrecke!

Zurück zum Artikel