Schon regelrecht absurd: Product Placement in Videospielen