Kaiserliche oder Sturmäntel (Skyrim)

Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Fraktionen?



Die Sturmmäntel sind gegen alle nichtNordvölker und wolllen die Kaiserlich weg aus "Himmelsrand" (omg, ich habs getan!) SKYRIM haben.


Die Kaiserlichen machen dann was genau?

Frage gestellt am 08. Dezember 2011 um 09:25 von Florian12

4 Antworten

sie verteidigen sich gegen die Sturmmäntel und sie wollen einen Bund mit den Thalmor/Aldmeri-Bund.Die Sturmmäntrel wollen sich allerdings nicht mehr kontrollieren lassen und kämpfen wie 'wahre Nords' um ihre Freiheit.Sie sind aber nicht gegen alle anderen Rassen,solange diese auch nicht mehr Macht haben als sie.

Antwort #1, 08. Dezember 2011 um 13:39 von gelöschter User

Die Kaiserlichen haben das Sagen in Himmelsrand und haben Probleme mit Leuten, die ihre Stimme gegen sie erheben, damit sind die Sturmmäntel gemeint, die ein freies Himmelsrand wollen, also eine Demokratie.
Das gefällt natürlich nicht den Mächten der Kaiserlichen, da sie so an Einfluss verlieren.

Kannst so bisschen mit den Ossis vergleichen, die eben auch keine Mauer vor ihrem Haus stehen haben wollten und sich zusammen geschlossen haben, um die Mauer einzureisen.

PS: Die Sturmmäntel sind auch größtenteils im Osten vertreten, ob es da eine Verbindung gibt? ^^

Antwort #2, 08. Dezember 2011 um 14:25 von Luchsius321

ahh, ok danke, ich zock das Spiel sicheröfter also wrede ich beides mal ausprobieren.

Antwort #3, 08. Dezember 2011 um 14:52 von Florian12

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
sie wollen eine demokratie ? :d hahah nien man...ulfric will großkönig werden. heißt weiterhin monarchie (konstituell). UNd doch sie sind gegen alle die keinen nord sind , das is schon richtig . sie sind jetzt keine die alle umbringen wollen die keine nord sind aber sie sollen vertrieben werden aus himmelsrand während die anderen völker die sie kontrollieren wollen getötet werden sollen. jedoch könnte sich himmelsrand niemals alleine gegen die thalmor verteidigen . somit muss man sogar sagen das die kaiserlichen die guten sind. aber das hängt immer vom blickwinkel des betrachters ab. grob gesehen kann man sagen . die kaiserlichen sind die dissziplinierten und die zivilisierten und die sturmmäntel die babaren

Antwort #4, 09. Dezember 2011 um 19:18 von Asuldir

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Ich habe die Welt von Assassin's Creed - Origins sehr gerne erkundet. Mir hat es meist schon gereicht, von einem Plateu (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Zu früh gefreut: Auch Dragon Ball FighterZ beinhaltet die teils sehr kritisch gesehen Lootboxen. Doch keine Sorge, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)