Zauber und Schwert gleichzeitig verwenden (Skyrim)

Hi Leute,
ich habe jetzt schon lange skyrim jetzt schon seit 4 wochen und mir ist in videos auf youtube aufgefallen dass da manche mit zerstörungszauber und mit nem schwert rumlaufen. jetzt meine frage: wie geht das? wenn ich p drücke dann steckt er die waffe immer weg und wenn ich erst den zauber auswähle und dann die waffe passiert dasselbe. kann mir jemand sagen wie das geht? danke im vorraus

Frage gestellt am 09. Dezember 2011 um 15:39 von airmaxmuzik

7 Antworten

ja das probelm ist die mouse belegeung du musst ebend rechtsklickt auf den zauber machen und linksklickt auf das schwert oder anderes rum so wie du es haben willst

Antwort #1, 09. Dezember 2011 um 15:56 von Thieres

Danke

Antwort #2, 09. Dezember 2011 um 16:02 von airmaxmuzik

Wer zur Hölle ist Magier und Schwertkämpfer zur gleichen Zeit? o.O

Dadurch verschmelzen sich 2 Nachteile:
1: Du kannst nicht blocken
2: Alle Skills im Baum, die mit Zaubern in beiden Händen arbeiten, sind nutzlos.

PS: Ja ich weiß, dass viele LPer so spielen, trotzdem ist es ein Müll, da du auch nichts wirklich hockskillst.

Antwort #3, 09. Dezember 2011 um 17:44 von Luchsius321

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
@Luchsi... Absoluter Quatsch was du da von dir gibts!

Du skillst Zerstörungszauber und Einhand und die jeweilige Rüstung, wieso kann man da nix skillen, das erklär mal.

Also ich hab die Ganze Zeit so gespielt, ebenso könnte ich auch behaupten, Schwert ist völliger Schwachsinn, man muß das mit Bogen machen, weil man mit nem Schwert ja nich Bogen skillen kann.
:D :P

Blocken kann man auch mit Zweih., dann kann man aber nicht Zaubern, was einem die Mischung Fern/Nahkampf gleichzeitig zu benutzen nimmt. Ausserdem will ich den Gegner was vorn Latz hauen, und nicht verteidigen. Und Zauber mit 2 Händen benutze ich z.B. nicht, zumal die zuviel Magika verbrauchen.

Und was sind LPer, meinst du damit NOOBs wie dich? :P

Du hast einfach keine Ahnung, und das tolle an z.B. Skyrim ist eben, dass es viele Möglichkeiten gibt es zu spielen, muß jeder selbst wissen!

Antwort #4, 09. Dezember 2011 um 19:32 von gelöschter User

ich bin auch nicht so der magier typ aber macht als abwechlungs mal auch spass bin grad mal als schwert schild typ block zuschlagen und so ;D und bogen magier skille ich mal wenn ich kein bock mehr auf schwert und schild bzw bogen habe wie schon gesagt jeder hat seine eigene art zu spielen die einen mögen kampfmagier(einhänder und magie) die anderen only magie und welche wie mich und viele anderen die tank bzw hau drauf geschichte ... und nur weil andere anderns spielen als man selbst sind das nicht automatisch noobs wer weiß luchs vielleicht würden sie dich mit dieser taktik abziehen man weiß es nicht ...:D und das ist der spass am spiel deswegen hab ich mir das spiel gekauft weil man so spielen kann wie man will man kann eine totale mischklasse spielen und nicht die art stur nur eine klasse was auch auf dauer vielleicht langweilig wird

Antwort #5, 10. Dezember 2011 um 00:55 von Thieres

ich bin auch der meinung das es nicht sehr toll ist als magier und kämpfer d-h in einer hand zauber und in einer hand einhandwaffe rumzulaufen 1. leveln die einelnen bäume langsamer weil man beides gleichzeitig anwendet und 2. sind die skillbäume der zauber eher darauf ausgerichtet vollwertiger zauberer zu sein
aber ist nur meine meinung
jedem das seine

Antwort #6, 11. Dezember 2011 um 00:22 von PC_X-Box_Gamer

Ich versteh nicht was ihr mit euren "Skillbäumen" meint, falls ihr die "Perks" (Vergünstigungen) meint, das ist ja völlig unabhängig von den Skillpunkten die man für Waffen/Zauber bekommt.

Und ihr redet wirklich völligen Schwachsinn!
Wenn ich auf nen Gegner zugehe, mach ich nen Zerst.zauber, weil ich mit nem Schwert nich rankomm, wieso level/skill ich deinen schwachsinnigen "Baum" (was bei allen Göttern meinst du damit) nicht, oder "schlechter"? Wenn ich gar nix mache, krieg ich gar keine Skillpkte. Soll man also nicht schleichen, Schloßknacken, Redekunst usw. machen, weil man dann deinen idiotischen (eingebildeten) "Baum" nicht skillt?

Und wie gesagt, die Perks ist ne ganz andere Geschichte. So ist das völlig wurscht, welchen Skillevel man im Schloßknacken hat, ein Meisterschloß ist immer gleich schwer! Erst durch freischalten von Vergünstigungen ändert sich das!

Ja, und ich bin so schlau dass ich auf leichte Rüstung umgestiegen bin, weil ich bei schwerer schon 100 hab = keine Skillpkte. = keine Skillpkte. zum leveln = weniger neue Perkpkte. So bin ich auf Lvl. 57 gekommen, irwann will ich mal auf den höchst möglichen, und das geht nur, indem man möglichst viel Skillpkte. sammelt. Deshalb schleich ich durch die Gegend, nur um schleichen zu skillen, auch wenn ich das nicht wirklich brauch.
Und du behauptest das ist sinnlos?

Es macht Sinn, möglichst alles zu skillen, es macht keinen Sinn, irwas nicht zu skillen!

Antwort #7, 11. Dezember 2011 um 12:13 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)