Nocturne,Shyvana oder Volibear (LoL)

Die Entscheidung ist nicht leicht ... ich weiß einafch nicht wen ich nehmen soll . Könnt iher mir mal Bitte Helfen ?
Ich spiele gerne mit Fernkämpfern aber ich will auch mal mit Nah probieren aber ich kann mich nicht Entscheiden :(

Frage gestellt am 10. Dezember 2011 um 12:07 von xyliana

4 Antworten

also du musst erst wissen, mit welcher art du gut klarkommst. nocturne zB ist ein assassin, der recht viel schaden austeilt. allerdings kann man die ulti vergessen, da diese nur 2-3 sekunden anhält.

shyvana ist ein nahkämpfer und dazu noch ein recht guter. jeder ihrer fähigkeiten sind gut ausspielbar und können schon früh andere helden in bedrängniss bringen. wenn du also eine char spielen willst, der recht guten schaden macht und dabei noch die gegner einschüchtern kannst, nehm shyvana. ihre ulti ist auch nicht grade einer der schlechtesten.

volibear ist ein nahkampf tank. er eignet sich am anfang perfekt fürs jungeln. seine fähigkeiten sind recht gut und halten verletzte champions davon ab, sich in sicherheit zu bringen, außerdem besitzt er durch seine ulti die einzigartige möglichkeit, 4 helden zu schaden obwohl er vasallen angreift. die blitze die bei seine angriff entstehen, springen auf jedes andere ziel in der nähe und verursachn schaden. außerdem kann er sich dank seiner passiven fähigkeit heilen, sollte er zu viel einstecken (achtung: sie hat eine abklingzeit von 120 sekunden!)

falls du volibear nehmen solltest (ich hab den auch und der ist ziemlich gut) solltest du ihn auf rüstung/leben skillen. denn später hält er sehr viel aus und macht auch noch schaden.

das build für ihn würde ich so machen :
1x Dornenpanzer
1x Warmorgs Rüstung
1x Blutdürster( für dn schaden und denm Lebensraub)
1x Nija Tabi
1x Gefrorenes Herz (damit er rüstung und mana erhält. er wird sehr viele fähigkeiten benutzen müsssen, außerdem verlangsamt er die gegner.)
1x entweder frosthammer oder rylais kristallzepter

beide erhöhen sein leben und den angriff/fähigkeitsstäkre, außerdem verlangsamen sie auch noch.

also wie du iehst hab ich bei volibear mehr zu geschrieben, da ich die anderen beiden champions nicht so gut finde.

es ist deine entscheidung^^

Antwort #1, 10. Dezember 2011 um 12:49 von Blackmasaru123

Ähm Blackmasaru du weißt schon dass man mit Nocturnes ulti an den gegner "ranspringen" kann und dabei schaden macht oder? Der ist nämlich alles andere als nutzlos. Vorallem für jungleganks ist der sehr gut

Antwort #2, 10. Dezember 2011 um 13:03 von freezing_guy

Vielen Dank. Ihr habt mir sehr geholfen ich glaube ich nehme Volibear... Der klingt etwas schwirig aber nicht unmoeglich:D Als zweites nehme ich Nocturne der klingt auch nicht schlecht:D

Danke ihr habt mir sehr geholfen:D

Antwort #3, 12. Dezember 2011 um 10:58 von xyliana

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
ich würde dir shyva empfehlen...viele meinen ich spiele sie komisch komme aber sehr gut klar...geh am anfang auf life und dann holste dir atmas...welche genau musste auf deine gegner anpassen...schaffe oft games mit 10:2

Antwort #4, 18. Dezember 2011 um 21:51 von DoMe_123

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)