Empfehlung für AN94 ? (BF 3)

Hey leute.
Ich hab alle waffen der sturmgewehrklasse. ich komm mit allen sehr gut zurecht, mit einer ausnahme: die AN94...
sagt nicht, 'spiel halt mit ner anderen waffe'
ich würds tatsächlich gerne erlernen mit ihr umzugehen!
wie geht ihr mit der waffe um ? aufätze usw ?
ich habn echtes problem damit, wenn ich gegnern gegnüber steh die ne f2000 oder AEK benutzen. auf die weite ist sie auch grausam, die AN94...
gebt mir tipps, bitte ;)

Gruß Alex

Frage gestellt am 20. Dezember 2011 um 14:08 von gelöschter User

11 Antworten

ich würde auf jeden fall den Frontgriff und den Schweren Lauf benutzen, wenn du sagst, dass du auf Distanz mit ihr nicht umgehen kannst, als Visier würde ich entweder das Kobra oder falls vorhanden eins von den amerikanischen Visieren benutzen

Antwort #1, 20. Dezember 2011 um 15:23 von Crylegend

laso einfach nicht für nahkampf und auf kleinen karten verwenden! sorry aber so ist es sie ist genau aber der schaden ist... naja, nicht der beste! einach auf großen karten verweden und du musst einfach spielen! das kriegst du schon hin!

gruß Semml, alias SamSayonara2011

Antwort #2, 20. Dezember 2011 um 15:25 von SamSayonara

Hey ;)
danke schonmal !
ich spiel sie, wenn überhaupt O.o mit dem großen holo, mit schalldämpfer und griff
Es wurde mir empfohlen, sie mit Schwerem Lauf zu spielen. aber dann wird sie doch noch ungenauer (größerer hochschlag) oder ?
im nachkampf war ich bisher sehr zufrieden, aber auf mittlere und weite distanz ballern sie mich mit ihren sturmgewehren reiehnweise ab :S ?

Semml :D

Antwort #3, 20. Dezember 2011 um 16:56 von gelöschter User

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Also was Sam sagt ist generell Müll also die An94 eignet sich perfekt für alles weil sie stark UND präzise ist. Ein Schwerer Lauf erhöht die Präzision bei gezieltem Beschuss also nicht wild in der Gegend rumballern. Ich kann als Aufsatzkombi ACOG, Griff und Schwerer Lauf empfehlen. So ist sie sehr präzise und stark. Und Semmel du laberst hier nur Scheiße also verzieh dich.

Antwort #4, 20. Dezember 2011 um 19:08 von Donald1331

semml :D so cool :D

aber mein problem ist, dass die AN94 zwar sehr präzise ist, aber die gegner auf mittlere u weite distanzen mit anderen sturmgewehren doch den vorteil bei sich haben. man muss zu oft R1 antippen, um einen zu töten..oder?

Antwort #5, 20. Dezember 2011 um 19:40 von gelöschter User

na ja du kannst auch einfach auf Vollautomatik stellen=D

Antwort #6, 20. Dezember 2011 um 21:00 von Donald1331

und wie soll dass umstellen funktionieren?
Also wo sollte er dass machen?
P. S. will ich auch wissen, ich weiß zwar dass sowas geht, aber ich weiß nich wie oder wo

Antwort #7, 20. Dezember 2011 um 23:05 von Zeldameister09

steuerkreuz nach unten drücken :)

Antwort #8, 20. Dezember 2011 um 23:43 von gelöschter User

dein lass den 2 schuss betrieb drinnen dann ist die feuerrate größer

Antwort #9, 21. Dezember 2011 um 07:36 von Radditz1996

Wieder nur unqualifizierte Beiträge hier. Zuerst mal: Der Schaden der An-94 ist mit dem der anderen Sturmgewehre völlig identisch (Außnahme G3A3). Ein Heavy Barrel/Schwerer Lauf ist nur eingeschränkt zu empfehlen, da er den Muzzle Climb/Hochschlag spürbar erhöht. Im Grunde bewirkt ein Schwerer Lauf nichts anderes als ein stabileres Flugverhalten der Kugeln - weniger Bullet Drop/sinkene Flugbahn aufgrund der Schwerkraft. Dies ist im Prinzip der ganze Effekt eines Heavy Barrel. Für den Anfang würde ich eher zum Laser raten da dieser die Hüftpräzision spürbar erhöht (nützlich im CQC/Nahkampf). Heavy Barrel ist mehr was für Experten die den Muzzle Climb so gut einschätzen können das sie garantiert den Kopf erwischen. Frontgrip/Frontgriff ist imho Pflicht da er das abgleiten der Waffen nach Links und Rechts (nicht nach oben!) stark reduziert bis ganz enfternt, was die Präzision bei mehreren Salven drastisch erhöht. Scope/Zielfernrohr ist Geschmackssache, imho kann man aber mit einem beliebigen Reflex/Holo Visier oder einem 4x/3,4 Scope nichts falsch machen.

Allgemein zur Waffe:
Da die An-94 im Burst Betrieb läuft schießt sie so schnell wie du den Abzug/Schussknopf drücken kannst. Theoretisch sind bis zu 1200 RPM (Rounds Per Minute/Kugeln pro Minute) möglich. Zum Vergleich: Bei der M249 sind es nur 800, selbst bei der G18 "nur" 1100. Zum vollautomatischen Betrieb ist nur im direkten Nahkampf >10 Meter Entfernung zum Ziel zu Empfhelen.
Die An-94 ist eben ein Experten Tool dass es zu meistern sich lohnt. Kann man mit ihr erst mal umgehen, schafft man durch das "leichte" hochziehen des Laufs in 2 Salven spielen leicht Headshots - selbst auf hohe Distanzen. Am besten auf den unteren Brustbereich des Gegner zielen und den Hochschlag den Rest machen lassen.


Hoffe ich konnte helfen.

Antwort #10, 21. Dezember 2011 um 10:33 von Razor-wire

WOW das ist mal eine antwort. Vielen Dank @Razor-wire ;) !

Antwort #11, 21. Dezember 2011 um 16:04 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)