Marakath (Skyrim)

Hallo,

ich habe in Marakath die Quest abgeschlossen bei der man en Mord, den man beim Eintritt in die Stadt sieht, aufklären muss. Am Ende empfangen einen die Wachen im Schrein von Talos. Ich lasse mich als Ork mit Daedrastreitaxt natürlich nicht einsperren. Nun greifen sie mich an und dannach die ganzen anderen Wachen. Jetzt will ich zum Jarl, dass zumindestens die ganze Stadt tot ist. Diesen und ein paar andere NPC kann ich nicht töten (stark genug bin ich). Muss ich irgendetwas besonderes machen um den Jarl zu töten oder muss ich mich jedes mal angreifen lassen wenn ich nach Marakth gehe?

MfG Immerzocker

Frage gestellt am 26. Dezember 2011 um 11:42 von Immerzocker

4 Antworten

Ähm... du hast das ganze ein wenig "übertrieben".
Eigentlich musst du dich gefangennehmen lassen. Erst dann ist das Quest erfüllt und du bekommst zur Belohnung eine komplette leichte Rüstung...

Antwort #1, 26. Dezember 2011 um 11:49 von KuhMuhNist

Das Spiel zwingt mich dazu mich gefangen nehmen zu lassen? Gibt es keine andere Lösung ich hab mich jetzt schon durch die ganze Stadt gemetzelt.

Antwort #2, 26. Dezember 2011 um 11:50 von Immerzocker

Leider nein, gibt es nicht, zumindest wenn du ohne die Konsole arbeiten willst und selbst dann wirds knifflig.
Und glaub mir, diese Situation das man sich gefangennehmen lassen "muss" hatte ich mit meinem Assasinen Charekter schon öfters.

Besser du ladest einen alten Spielstand und lässt dich gefangennehmen.

Antwort #3, 26. Dezember 2011 um 11:55 von KuhMuhNist

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
naja ich denke nicht das du dein kopfgeld mehr zahlen kannst wenn alle tot sind ^^ der einzige weg ist es dich gefangen nehmen zu lassen und dann in die mine gehen und mit den anderen gefangenen eine ausbruch starten mehr will ich nciht spoilern

Antwort #4, 26. Dezember 2011 um 11:56 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Möglichkeiten und Gefahren für die Zukunft der Videospiele

Möglichkeiten und Gefahren für die Zukunft der Videospiele

Viele Spiele werben schon heute mit dem Potenzial ihrer ausgeklügelten KIs. Doch wie intelligent sind die Programme (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Liebe Leser! spieletipps feiert seinen 20. Geburtstag. Dafür haben sich viele große Publisher bei uns als Gr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)
* gesponsorter Link