Bitte... Helft .. mir ... :) (AR 2)

Hallo, ich bin bei der Mission wo ich Yuri ( oder wie der heißt ) aufhalten muss. Aber ich werde ständig von denen angegriffe, so das ich keine Zeit habe etwas zu bauen, auch wenn ich etwas zur verteidigung
baue, hilft das ehr wenig. ich weiß das ich mit einer Rakete viel erreichen kann, aber sowie ich sie baue, kommen gelich luftschiffe und zerstören sie. Ich habe auch immer zu wenig geld, weil meine Sammer immer zerstört werden. ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie ich es schaffe ihn zu besiegen oder was ich am bessten baue soll . ich versuche das jetzt schon hammer lange bitte helft mir ich bin die Russische seite :)

Frage gestellt am 31. Dezember 2011 um 18:43 von kiss-me-be

1 Antwort

Dein erstes Gebäude sollte eine Kaserne sein, denn nordwestlich deiner Startposition ist eine Ölplattform die du einnehmen solltest. Dann deine Infanteristen in den Häusern verschanzen und mit deinen Panzern auf das Plateau nördlich deiner Startposition fahren und bis auf die zwei Kraftwerke alles plattmachen.

Währenddessen Raffinerie und Waffenfabrik errichten und einen weiteren Sammler bauen.

Dann mit Ingenieuren die beiden Kraftwerke einnehmen und an der Kante zum Feind hin Teslaspulen bauen. Neben einigen der Teslaspulen Teslatrooper aufstellen, die laden die Spulen auf und erhöhen Reichweite und Schlagkraft.

Es folgen ein paar Flakstellungen, die die Raketen der V3-Werfer abfangen.

Parallel die Karte östlich deiner Startposition erkunden (immer am Wasser entlang) und stößt du auf zwei weitere Ölplattformen. Die ebenfalls einnehmen, aber Vorsicht, aus Nordosten kommen ab und zu Yuriklone, hab also ein Auge auf die Ingenieure.
Weiter im Osten ist ein weiteres Plateau mit einem Flughafen (den brauchst du aber nicht wirklich).

So, es folgt der große Trick: Finger weg von Atomraketen und zu vielen Apokalypsepanzern. Ein paar Panzer als Reserve sind okay, ansonsten investiere dein Geld in Kirovluftschiffe.

Wenn du etwa 12 hast, fliegst du am westlichen Kartenrand nach Norden. Ignoriere die Flaks und alle Gegner und fliege immer weiter, bis du auf Höhe des Kremels bist. An dieser Stelle drehst du nach Osten und greifst den Kremel direkt an. Du wirst ein paar Kirovs verlieren, aber die restlichen schmeißen das Ziel zu Klump und die Mission ist gewonnen.

Antwort #1, 12. Januar 2012 um 19:49 von BartholomewRoberts

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Alarmstufe Rot 2

AR 2

Alarmstufe Rot 2 spieletipps meint: Abgedrehtes Echtzeit-Strategiespiel, das sich selber nicht so ganz ernst nimmt. Gute Missionen, witzige Videos, aber etwas kurz. Artikel lesen
80
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AR 2 (Übersicht)