Werwolf oder Vampir ? (Skyrim)

Ich wollte mal fragen was besser wäre Werwolf oder Vampir, ich habe gehört wenn man einmal vampir ist kann man nicht mehr ein mensch sein und man wird gejagt. Und wenn ein vampir zur sonne geht verliert er HP oder so, und werwolf kann keine sachen aufheben, naja was wäre denn eig besser ?

Frage gestellt am 10. Januar 2012 um 22:12 von bugradoruk

7 Antworten

also vorweg: es kann beides rückgängig gemacht werden.

zum werwolf:
wenn du werwolf bist kannst du keine krankheiten bekommen. du bist als werwolf wenn du läufst verdammt schnell unterwegs - zum reisen sehr praktisch. du bist sehr stark, solltest du aber doch z schwach für den/die gegner sein kannst du keine tränke trinken/heilzauber benutzen. und du bekommst keine schlafboni (15% schneller fähigkeiten erlernen für 8 stunden)

vampir: es gibt 4 phasen für einen vampir. 1 tag kein blut trinken, 2 tage kein blut trinken, 3 tage kein blut trinken oder 4 tage kein blut trinken. je länger du kein blut trinkst desto leichter bist du zu entdecken; 100% krankheits und giftresistent

1. phase:
illusionskosten -25%; 25% schwerer zu entdecken; 25% resistenz gegen eis; 25% feueranfälligkeit; im sonnenlicht -15% auf magie, gesundheit ausdauer und die werte regenerieren sich nicht; fähigkeit tote wiederbeleben, nachtsicht und ein zauberspruch um leben zu absorbieren

2. phase:
50% resistenz gegen eis; tote wiederbeleben und leben absorbieren verstärkt sich; 50% feueranfälligkeit; im sonnenlicht -30% leben, magie, asudauer, keine regeneration; fähigkeit besänftigen für 30 sekunden

3. phase:
75% eisresistenz; tote wiedebeleben, leben absorbieren abermals verstärkt; 75% feueranfälligkeit; im sonnenlicht -45% auf magie, leben, ausdauer, keine regeneration;

4. phase:
100% eisresistenz; 100% feueranfälligkeit; im sonnenlicht -60% leben, magie, ausdauer, keine regeneration; menschen greifen dich sofort an; fähigkeit: 3 minuten unsichtbarkeit

also für mich gewinnt eindeutig der werwolf. das ist alles nicht so kompliziert bei dem ^^

Antwort #1, 10. Januar 2012 um 22:46 von burnhead92

Sieht man als vampir dann anders aus? Oder ganz normal?

Antwort #2, 11. Januar 2012 um 00:22 von Keno77

man hat rote augen, ein blasseres gesicht und vampirzähne

Antwort #3, 11. Januar 2012 um 10:36 von burnhead92

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
-_- bin Dunkelelf, das hab ich auch so xD. Aber es gibt doch nen charakter der imun gegen Krankheiten is, kann der überhaupt Werwolf werden?

Antwort #4, 11. Januar 2012 um 13:43 von xXRayBenXx

Super, bin dunkelelf mit roten augen, dann hätt ich nen hässliches blasses gesicht, aber vampirzähne!^^

Antwort #5, 11. Januar 2012 um 13:57 von Keno77

nein, es gibt keine rasse mehr die zu 100% krankheitsresistent ist. in oblivion war das noch der argonier, jetzt ist er nur mehr 50% krankheits und giftresistent.
also ja, der kann auch vampir werden

Antwort #6, 11. Januar 2012 um 15:11 von burnhead92

Was der erste gesagt hat. Ich find Vampir sein sche*ße. Dauernd muss man Blut trinken oder diesen Trank mit sich rumschleppen, kann seine Quests deshalb nicht ungestört erfüllen...
Ich bin Werwolf und find das ziemlich geil. Du kannst aussuchen, wann du dich verwandelst, bist verdammt stark (vor allem, wenn du ein paar Perks hast). Wenn du einfach mal ne Quest hast wie ''töte die Banditen in xyz'' ist Werwolf sein schon praktisch. Du gehst einfach rein, machst die alle platt, kriegst EP und erfüllst die Quest. Dann rennst du ein bisschen rum und entdeckst Dungeons, bis du wieder Mensch bist. Und dass du keine Gegenstände mehr aufheben kannst, interessiert dich ab nem bestimmten Level eh nicht mehr, weil du dann a) durch verschiedene Gelegenheiten reicher bist, als du es je brauchst, b) dir die besten Waffen und Rüstungen eh am einfachsten alleine schmieden kannst und c) Heiltränke und so nen Kram eh bis zum Umfallen gebraut oder gesammelt hast und durch ne gute Rüstung und Gesundheitsstufe eh meist keine davon brauchst...
Wenn du natürlich Quests machen willst, wo du Gegenstände sammeln musst (Drachenpriestermasken z.B.), empfiehlt es sich nicht, als Werwolf reinzurennen. Aber das braucht man ja dann auch meistens nicht.

Antwort #7, 01. April 2017 um 18:56 von paarthurnaxdrache

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)