battlefield 3 vorraussetzungen (BF 3)

hi...

habe keinen pc nur den laptop wollte fragen ob er mit den vorrausetzungen ausreicht kenn ich nicht so aus:

2,4ghz
ati mobility radeon hd 5650 up to 2746mb hypermemory
4gb ddr3 memory
500gb

Frage gestellt am 14. Januar 2012 um 00:01 von whatthefuck9

13 Antworten

Also ich sage mal eher nicht und wenn wird es dir keine freude machen weil es Wahrscheinlich auch auf der niedrigsten Einstellung ruckeln wird zwar spiel bar aber nicht nicht flüssig.
Ich habe selber ein Laptop das schafft gerademal Battelfield Bad Company 2 was ich dir als Alternative Empfehlen würde wenn du es nicht schon hast weil das schafft dein Laptop locker.

Hoffe ich konnte dir helfen^^ Bei deiner Cpu handelt es sich sicher um einen Dual Core? Bin ich jedenfalls mal von ausgegangen.

Antwort #1, 14. Januar 2012 um 01:02 von Lillifee510

Intel core i3-370m steht da

Antwort #2, 14. Januar 2012 um 01:04 von whatthefuck9

i3? Dann gehts auf keinen Fall.

Antwort #3, 14. Januar 2012 um 01:11 von gelöschter User

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
@KSKEnvolvedAlien
ich frage mich grad was an einem i3 so schlimm ist?
Er bringt genug Leistung für aktuelle Spiele jedenfalls die neuste generation des I3.

Antwort #4, 14. Januar 2012 um 01:20 von gelöschter User

probiers aus, ich kanns auf meinem hp pavilion dv6 3160eg mit nem amd 3 kerner und ner hd5650 auf ultra ( 1366x768) und ab und zu aa mit 30 fps zocken.

Antwort #5, 14. Januar 2012 um 01:57 von StalkerGER

nun, i3 besitzt kein hyperthrading und keinen turbomodus.

Antwort #6, 14. Januar 2012 um 02:34 von gelöschter User

was man auch nicht braucht.
du brauchst nur maximal nen normalen quadcore wenn du bis zu ner gtx 560-580 karte greifst, wenn man aber (zu viel geld hat, und mikroruckler mag) eine gtx 590 oder bald höher haben will, sollte man schon nen schnellen i7 nehmen.

der prozi berechnet keine grafik oder bildpunkte.

Antwort #7, 14. Januar 2012 um 08:49 von StalkerGER

Wenn der i3 ein Quadcore ist, was ist dann schlimm dran? Hyperthreading hat auch ein i5 nicht und braucht man zum zocken auch nicht. Turbomodus bringt in BF3 auch nichts. Der ist dafür da, bestimmte Kerne hochzutakten, wenn nicht alle ausgelastet sind.

Antwort #8, 14. Januar 2012 um 10:20 von tommyracer01

@StalkerGER
die Microruckler sind bei nvidia eigentlich nicht mehr da dieses problem hat hauptsächlich AMD/ATI. Es spricht eigentlich nichts gegen eine GTX 590 nur der preis ist sehr hoch.

Antwort #9, 14. Januar 2012 um 11:51 von gelöschter User

naja bin grad am installiern sag dann bescheid wie es so is auf meinen laptop

Antwort #10, 14. Januar 2012 um 13:08 von whatthefuck9

Mach das bin mal gespannt^^

Antwort #11, 14. Januar 2012 um 14:04 von gelöschter User

ne 590er kannste eh erst ausnutzen wenn du nen i7 hast. darunter is die sinnlos, da die nur ausgebremst wird.

Antwort #12, 14. Januar 2012 um 14:14 von StalkerGER

hätte es mir besser vorgestellt bei mir laggt es ein bisschen und server suchen dauert auch immer lang liegt an mein internet aber grafik is eigentlich ganz ok

Antwort #13, 14. Januar 2012 um 21:54 von whatthefuck9

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)