Neu anfangen als Magier (Skyrim)

Ich möchte als Magier neu anfangen und wollte fragen was es da alles zu beachten gibt. Ich weiß, dass ich als Rasse den Hochelfen nehmen muss, mehr aber auch nicht. Auf welche Skillbäume muss ich besonderen Wert legen und welche kann ich komplett weglassen? Ich weiß, dass es am Anfang schwer werden wird. Sind gute Magier besser als Krieger oder soll ich lieber als Krieger weiter spielen? Je ausführlicher die Antworten desto besser. Danke schon mal im Vorraus!
Lg Fabi

Frage gestellt am 24. Januar 2012 um 22:12 von Fabian313

5 Antworten

also erstens ist es scheiß egal welche rasse du nimmst^^ hochelfen haben einen magika vorteil aber der verblasst mit der zeit^^
2. du musst dir keinen neuen speicherstand erstellen. mach es so: bringe verzauberung auf 100 --schmiede dir die deadra rüstung(wenn du sie schon für deinen krieger benutzt, schmiede sie nocheinmal. so kannst du die komplette rüstung für die magier fähigkeiten ausnutzen) --verzaubere auf deine rüstung je 4x zerstörung verstärken (mit was du die anderen plätze verzauberst bleibt dir überlassen, ich würde 4xbeschwörung verstärken nehmen)--- am besten du spezialisierst dich auf 1 element (blitz,feuer,frost).(ich habe mich für feuer entschieden)---- natürlich verbessere deine rüstung so hoch wie möglich.
somit bist du ein kompletter zerstörungs/beschwörungsmagier, und deine angriffe sind genau so stark wie die von einem reinen magier auch.
vorteil durch die schwere rüstung ist, das du die veränderungszauber komplett weglassen kannst, weil du ja durch die deadra rüstung schon einen sehr guten verteidigungswert hast.

für zerstörung benötigst du optimal höchstens 3 skillpunkte, für beschwörung auch nur 3-4. macht insgesammt 6-7 skillpunkte die du mit leichtigkeit vergeben kannst (bleiben noch genug übrig^^)
und der 2. vorteil ist du musst dir keinen zweiten speicherstand erstellen und kannst so auf einem speicherstand abwechselnd als krieger/magier spielen. je nach dem welche rüstung du trägst (magier oder krieger rüstung).
habe das selber so gemacht. und zusätzlich habe ich noch eine 3. deadra rüstung für bogenschütze. habe also 3mal die selbe rüstung hald für jeweils magier,bogenschütze, krieger verzaubert. die rüstung was ich gerade nicht brauche lege ich immer in mein haus.
komme ut zurecht und es wird nicht langweilig ;)

Antwort #1, 24. Januar 2012 um 22:34 von rapper_10

achja bei zerstörung und beschwörung kannst du natürlich das lehrlings,adepten,experten und meister teil (hald des damit die nur noch die hälfte der magika kosten) weglassen.
du hast ja 4x die verzauberung zerstörung/beschwörung verstärken(kosten 25%magika, 4x25%=100%)
somit kosten alle beschwörungs und zerstörungszauber 0 magika

Antwort #2, 24. Januar 2012 um 22:38 von rapper_10

und meiner meinung nach sind krieger wenn man sein schwert richtig verbessert und auch die rüstung entsprechend verzaubert stärker als magier.
aber die meisterzerstörungszauber sehen auf jedenfall verdammt geil aus ;)
ich spiele magier aber nur aus fun, wenn es wirklich um etwas geht (quest u.s.w) benutze ich doch lieber mein schwert ;)

Antwort #3, 24. Januar 2012 um 22:53 von rapper_10

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
wenn du als magier spielen willst musst du die talentpunkte natürlich auf die verschiedenen magien setzen, willst du reiner magier werden, packst du sie nur darauf, ansonsten such dir zwei drei magien aus auf die ducdich spizialisieren willst. ich weiß nicht wie weit du bei deinem charackter bist aber ab level 50 solltest du wirklich einen neuen charackter anfangen dafür. außerdem wirken viele zauber mit leichter rüstung oder am besten nur kleidung, besser. ich würd auch keine schweren waffen empfehlen.

Antwort #4, 25. Januar 2012 um 11:08 von Kryos

kryos: die veränderungszauber wirken ohne rüstung (also auch ohne leichte rüstung) besser. aber die veränderungszauber sind dazu da um die verteidigung zu erhöhen.. dadurch das man schwere rüstung trägt braucht man das ja nichtmehr. eine gute schwere rüstung hat viel mehr def als der beste veränderungszauber.
und das mit dem lvl 50 stimmt auch nicht wirklich. ich habe erst ab ca. lvl 55-60 angefangen auf magi und schießkunst zu skillen.
und wenn man vorher nicht gerade jeden zweiten skill auf was nutzloses gesetzt hat bleibt bis zur stufe 81 noch genug übrig.^^
skyrim hat schon den vorteil das man mit jeder rasse alles werden kann... verschwende diesen vorteil nicht indem du dir einen neuen speicherstand erstellst ;)
man kann ein (sehr) guter magier werden auch wenn man nur insgesammt ca. 6-7 skills auf magie setzt. natürlich muss man dazu verzauberung auf 100haben und schmiede kunst/schwere rüstung auch.
wenn man das aber hat wird man ein genau so guter magier als die die es schon seit anfang an sind

Antwort #5, 25. Januar 2012 um 13:28 von rapper_10

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)