ödland (Terraria)

dieses seltsame ödland breitet sich aus wie kann ich das machen das es zurück geht

Frage gestellt am 26. Januar 2012 um 16:17 von zxman

9 Antworten

Du kannst bei der Dyrade so ein Puder kaufen wo du das stoppen kannst.
Dafür brauchst du ein freies zimmer, das du mit einem Stuhl, einem Tisch, einer Lichtquelle und einer hinter Wand aus Holz kriegst, und damit sie einzieht musst du eine kriterie erfüllen, die ich nicht mehr weiss sry, erfüllen.
Denn zauberst du das auf das lilane Gebiet und denn müsste es zurück gehen.
Falls noch fragen sind dann mal kucken ob ich die beantworte xD.

Gruß Gelbi

Antwort #1, 26. Januar 2012 um 18:26 von gelbi

Man kann es doch auch mit Sonnenblumen aufhalten oder?
Einfach da hin pflanzen wo es noch grün es und die Ödnis breitet sich nicht mehr aus.

Antwort #2, 26. Januar 2012 um 19:34 von Knorti

Funktioniert mit Blumen nicht mehr,zumindest im Hardmode nicht.

Antwort #3, 26. Januar 2012 um 20:34 von Speedy223

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?
ja das ist halt mein Problem

Antwort #4, 26. Januar 2012 um 21:53 von zxman

1. Sonnenblumen gehen NUR im "softmode", im hardmode nichtmehr
2. Das Pulver ist keine Lösung auf Dauer, kostet viel und bringt nur Arbeit.
3. Benutz einfach das Heilige Gebiet als Stopp. Pflanze links uns rechts jeweils das heilige gebiet und die infektion ist gestoppf. nachteil: das gebiet breitet sich auch aus.

Antwort #5, 27. Januar 2012 um 11:59 von Kyogre

Also bei kann ich selbst im Hardmode noch die Verbreitung der Fäulnis mit Sonnenblumen stoppen/extrem verlangsamen. Einfach 5 Sonnenblumen (billig bei der Dryade zu kaufen) an die Grenzen der Fäulnis und das Problem ist so gut wie erledigt

Antwort #6, 28. Januar 2012 um 22:13 von MeffMeff

Wenn ich mich nicht irre kann man es komplett ausrotten. Reinigungspulver kostet nur 75 Kupfermünzen. Und für alle fälle heiliges Gebiet drüber Pflanzen, das sieht immerhin ganz nett aus und nur da drunter wachsen kristallscherben.

Antwort #7, 31. Januar 2012 um 12:01 von Don_Arnoldo

1.Man kann die Hardmode-Corruption NICHT mit Sonnenblumen aufhalten! Die wächst auch unterirdisch weiter!
2.Und ausrotten? dann sag mir mal wo man dann die Souls of Night herbekommt?
3.Und was stört es dich überhaupt das sich das ausbreitet? Im Hallow sind stärkere Monster!
4.wenn es dich stört,mach Die Hallow bei deinem Haus damit die Npcs nicht ausziehen und halt die beiden Gebiete etwa auf gleichem Niveau.

Antwort #8, 31. Januar 2012 um 13:57 von Speedy223

Corruption und Hallow breiten sich angeblich nur über 3 Blocke hinweg aus. Steine, Gras, Sand und Schlamm werden infiziert.

Aber angeblich kann man sein Haus und das Land außenrum mit Holz und Glas dick genug einmauern. Problem sind die Korruptoren, die mit ihrem Spuckangriff Gebiete infzieren können.

Vielleicht ist das Beste unter der Erde zu bauen und genug feste Mauern außenrum zu ziehen.

Antwort #9, 10. Mai 2012 um 12:33 von Wutschuft

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Terraria

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Battleborn: Gearbox veröffentlicht das letzte Update

Battleborn: Gearbox veröffentlicht das letzte Update

Aller Rettungsversuche zum Trotz ist es nun quasi vorbei: Battleborn erhält von Entwickler Gearbox sein letztes Up (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)