Cheater (MW 3)

geht es euch auch so das so viele Cheater unterwegs sind?
was kann man dagegen tun
so macht das spielen keinen Spaß mehr

Shark

Frage gestellt am 08. Februar 2012 um 22:06 von 6shark1

25 Antworten

Es stimmt, es sind viele unterwegs und machen kann man selbst nichts dagegen. Alle Hacks etc müssen per VAC detectet werden, sonst wird auch niemand gebannt.


MfG

Sk!pper

Antwort #1, 08. Februar 2012 um 23:04 von LancerEvo

ach und stempelt bitte nicht sofort jemanden als hacker ab nur weil er vllt 30:3 stats hat^^ wenn man auf ton spielt ist sowas normal.
pre aim zb ist auch normal^^ ich hab in nem ffa(dome) last killcam schonmal durch die planen durch geschossen und nen kill gemacht weil ich erstens 3x durch diesen hässlichen camper verreckt bin und zweitens ihn auf dem radar gesehen hab^^ vorallem bei last killcams muss man aufpassen was man sagt^^ man weis ja nicht ob derjenige ihn auf dem radar gesehen oder schon öffters durch sojemanden gestorben ist. und daher weis wo er sitzt^^

Antwort #2, 08. Februar 2012 um 23:29 von killermonster

Man kann aber schon recht gut kontrollieren, ob jemand einen Wallhack drin hat. Es sind dann meist sie selben Bewegungen. Die meisten Aimbotter nutzen zudem die Barrett, da die 1 Hit ist und man selbst so nicht getötet werden kann.

Spielt man gegen Clans muss man vorsichtig sein. Gut eingespielte Teams können so exakte Ansagen per TS geben, sodass man auch durch Wände problemlos treffen kann.

Aber Killer, es sind wirklich extrem viele Hacker geworden. Die meisten nutzen private Hacks, aber wenn man bedenkt, dass X22 einen solchen Zulauf hat, und ein Lifelong Hack 120€ kostet, denke ich mir auch langsam, dass diese Leute echt zu viel Geld haben müssen. So viel Geld ausgeben, nur um sich toller zu fühlen als andere...


MfG

Sk!pper

Antwort #3, 08. Februar 2012 um 23:34 von LancerEvo

Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?
jop stimmt echt und leute wie zb ich müssen darunter leiden. wenn ich mir selbst zuschaue im kinomodus muss ich echt sagen es sieht aus wien wh... naja hab zu weihnachten mal nachgesehen wv die kosten und ein 2moante wh kostet 10€ O.o und aimbot 20 wenn ich mich recht errinnere^^
ich glaube sogar das es schon free hacks gibt die funktionieren und von VAC nicht erkannt werden... schade und IW tut ja nichma was...

meinen nachvorschungen nach ist x22(so heist der jenige der die hacks schreibt) ein franzose*lach* das war klar^^ aber man muss schon sagen er muss nicht arbeiten gehen genügend geld hat er^^ und vorallem er selbst macht ja nichts illegales^^

Antwort #4, 09. Februar 2012 um 00:15 von killermonster

X22 heißt der Hack selbst die Hacker, die sie schippten heißen alle anders. Außerdem ist er Rumäne. Nein, er tut nichts illegales, auch wenn er die Hersteller nervt. Und zuletzt wirft man ihnen einen Hack des PB Servers vor, das wäre illegal.


MfG

Sk!pper

Antwort #5, 09. Februar 2012 um 00:18 von LancerEvo

Ihr habt die Garantie vergessen, die es für den Hack gibt. Wird man gebannt, bekommt man einen neuen Steamacc mit dem Spiel, wo man gebannt wurde. Meiner Meinung das schlimmste dran.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #6, 09. Februar 2012 um 03:33 von SHOKKERZ91

im forum heist er x22 und nur er schreibt die hacks und bekommt das geld :D der rest sind moderatoren usw^^

Antwort #7, 09. Februar 2012 um 03:35 von killermonster

ach und hier ein kleiner ausschnitt seines x22 profiles wegen dem rumäne.(mein religions lehrer ist rumäne...wäre x22rumäne würde ich mal fragen *hust*)

About x22
Biography
I'm somebody who lives somewhere
Location
Europe, France?
Interests
Bypassing the "pro" anticheats
Occupation
Cheat Coder
Xfire Username
None
Favorite Games
Tetris
Gender
Male
Signature
I don't speak German!

Antwort #8, 09. Februar 2012 um 03:39 von killermonster

Der Typ hat ausgesorgt, keine Frage. Das Problem an der Sache liegt bei VAC. Es könnte besser sein, aber anscheinend will Valve genau da sparen und VAC nicht verbessern. Das sperren der Mac-Adresse wäre viel effizenter als nur den Acc zu bannen.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #9, 09. Februar 2012 um 03:40 von SHOKKERZ91

ja nur man muss bedenken das perma banns wieder verlusste bringen würden da ein gebannter spieler kein geld mehr einbringt^^ bzw die meisten die gebannt sind kaufen das spiel mit einem neuen acc wieder^^(=mehr geld für steam)

Antwort #10, 09. Februar 2012 um 03:48 von killermonster

Wie wahr, wie wahr. Und das auf die Kosten der ehrlichen Spieler.
Nunja, bis endlich mal was gegen Cheater gemacht wird, heisst es für mich, Schild auspacken, S-Mine legen und in der Ecke campen. Ist zwar noobig, aber bei der Killgeilheit der Cheater effektiv.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #11, 09. Februar 2012 um 03:58 von SHOKKERZ91

Endlich bin auch ich aufgeklärt darüber, woher die Hacker ihre ganzen Hacks haben (klar ich hätte auch ein bisschen im Internet recherchieren können mich persönlich spricht sowas aber nicht an deshalb hab ich damit nicht meine Zeit verschwendet). Aber damit, dass das gleich als erstes bei Google auftaucht wenn man nur nach "x22" sucht hätte ich nicht gedacht; Warum ist das denn legal und warum sieht man sich die Aufnahmen von solchen Typen nicht an und sperrt sie dann wenn es per VAC nicht gefunden werden kann? Die Videos von dem Hack die ich auf Youtube gesehen hab zeigen eindeutig dass es sicht hier nicht um Skill oder Glück handeln kann wenn ein LMG einfach mal kerzengerade aus der Hüfte schiesst.

Antwort #12, 09. Februar 2012 um 12:26 von Lambo______55

xD. Es ist nicht illegal was der Typ macht. Ganz einfach. Er verkauft ja keine Hacks. Er verkauft die Möglichkeit sich in seinem Forum zu registrieren. Und da kann man dann downloaden. Mehr nicht. Daher darf VALVE so viel sie auch wollen ihn nicht verklagen. Videos machen ist auch nicht illegal. Und man kann in den Videos den STEAM Namen ja nicht erkennen, also geht auch das nicht.


MfG

Sk!pper

Antwort #13, 09. Februar 2012 um 12:50 von LancerEvo

Also das hat er ja schön gelöst. Ich mein aber die Videos in der Kinoaufnahme dort seh ich doch den Namen, kann mich aber auch irren, und wenn er in dieser Aufnahme sich abnormal schnell bewegt und aus der Hüfte IMMER einen Headshot macht und man wirklich wirklich sieht, dass er nen Hack hat wärs doch ne coole Möglichkeit wenn man solche Videos Steam zusenden könnte. Just sayin' ;)

MfG

Antwort #14, 09. Februar 2012 um 13:07 von Lambo______55

Na und? Dein STEAM Name ist nicht gleich deinem Login Name ich kann mich auch X22 nennen bei STEAM. Passiert auch nichts. Das dient nicht zur Identifikation. Das gleiche gilt für den Verkauf eines STEAM Accounts. Das ist verboten. Man kann es aber umgehen, indem man ein Bild verkauft, auf dem die Login Daten stehen. So verkauft man nicht den Account, sondern ein Bild. Problem gelöst. Ich studiere Jura und kenne daher das ein oder andere Schlupfloch.


MfG

Sk!pper

Antwort #15, 09. Februar 2012 um 13:14 von LancerEvo

Sorry darauf hab ich ja total vergessen zu achten. Ich hab früher immer nur auf der Konsole gespielt und zumindest beim PSN gibt es nur einen Namen welchen man nicht ändern kann. Das kann sich auch schon geändert haben bin seitdem meine PS3 den Geist aufgegeben hat nur mehr per PC am Gamen. Danke, dass ich jetzt mal auch ein klein wenig Ahnung von den Hacks hab und wie die ablaufen^^, auf der guten alten Konsole war die Sache mit den Hackern, mal abgesehen von ein paar Prestige-Hacks, nicht sehr präsent.

MfG

Antwort #16, 09. Februar 2012 um 13:31 von Lambo______55

Naja, X22 codet auch für die XBOX ;) Und das sind seine größten Abnehmer.


MfG

Sk!pper

Antwort #17, 09. Februar 2012 um 13:37 von LancerEvo

Dabei waren die wenigen Cheater noch die größte Stärke der Konsole. Ziemlich interessant wie das mit den Hacks abläuft und auch ein beeindruckende Leistung von X22 wenn das einzige was man selbst programmieren kann ein Text-Adventur in Python ist. Beziehungsweise war mittlerweile hab ich auch das zum Großteil schon vergessen.

MfG

Antwort #18, 09. Februar 2012 um 14:00 von Lambo______55

@Skipper, willst du Anwalt werden?

Das Problem ist ja, wenn ich eindeutig sehe, dass das ein Hacker ist in der Lobby und ich ihn versuche zu melden, wird sein Profil nicht angezeigt. Wieso ist dass so? Haben die sich dass auch gehackt?

Antwort #19, 09. Februar 2012 um 22:04 von JonasD

Nein. Man hat nur keins eingerichtet, dann sieht man keins und kann auch niemanden melden. Und ja, ich studiere Jura.

Antwort #20, 09. Februar 2012 um 22:06 von LancerEvo

Achso. Men Vater hat es auch studiert und ist mittlerweile ein sehr erfolgreicher Anwalt. Bisschen Offtopic muss ja auch mal sein xD

Antwort #21, 09. Februar 2012 um 23:21 von JonasD

ihr habt Recht das man die hacker leider nicht melden kann, bzw. das man ihnen nichts anhaben kann!
Mein Tipp
wenn ihr so einen im Spiel begegnet, brecht das Spiel einfach ab
das schadet eurem Punktekonto NICHT

Antwort #22, 10. Februar 2012 um 10:14 von 6shark1

Wer wirklich spielen kann schafft sogar in solchen Lobbys neutrale Stats, es sei denn man hat wen dabei, der wirklich keinen Hehl draus macht.


MfG

Sk!pper

Antwort #23, 10. Februar 2012 um 13:03 von LancerEvo

Wenn ihr Leute reporten wollt dann ladet euch das MW3 Report Tool runter,sucht den Spieler und reportet ihn.Das geht dann direkt an IW und falls er gehackt hat ist er innerhalb von 5Tagen gebannt.

Antwort #24, 15. April 2012 um 03:50 von Darkcan

Das Problem an dem Tool ist, dass es zwar in erster Linie nutzt, aber in 2. Instanz keinen Effekt mehr hat.

Es stimmt, dass Name und Spiel als Demo an IW gehen und dort von Mitarbeitern gesichtet werden, die entscheiden, ob ein Hack im Spiel ist oder eben nicht. Daserste Problem. Hack die Person wirklich? Wenn es nicht 100%ig erkennbar ist, gibt's keinen Ban. Sonst, wenn etwas entdeckt wird geht das an STEAM und es gibt einen VAC Ban.

Jetzt kommt das Problem an dem das Tool selbst keine Schuld trägt. Nämlich VAC. Es gibt seit MW2 ein Programm, das VAC-Chaos heißt. Nicht ohne Grund. Es erlaubt auch gebannten Spielern online zu spielen. Trotz ihres Banns. Das wird dadurch erreicht, dass das Programm eine falsche STEAM ID vorgaukelt, also statt:

0:0:1234567890

die

0:1:1234567890

Dadurch kann VAC keinen Zugriff mehr haben. Das Programm hat aber noch eine Kehrseite. Hat die betreffende Person den Hack immer noch an, kann die Person, deren ID genutzt wird gerade gebannt werden, sofern sie MW3 in ihrem Account hat. Also gefährlich. Es kann aber nicht 2 Mal die selbe ID online sein, also kann man sich keinen Ban fangen, so lang man online ist.

Ich habe in den letzten 2 Tagen 38 Lobbys mit definitiven Hackern gehabt. Mal 1, Mal 2 oder sogar 3 in einer Lobby. Insgesamt 91 Hacker in 2 Tagen. Eine Menge, ja. Ich habe alle reportet nach den Matches.

Der Gag ist aber, dass von diesen 91 Leuten 87 bereits VAC gebannt waren bevor ich sie gemeldet habe. VAC Chaos scheint also noch problemlos zu funktionieren.

Daran erkennt man auch wieder, dass IW und Sledgehammer Games machen können was sie wollen. So lang STEAM's VAC nicht solide genug ist, um die Spiele wirklich zu sichern gibt es keine Chance die Hacker loszuwerden.

Traurig, aber wahr.


MfG

Sk!pper

Antwort #25, 15. April 2012 um 04:08 von LancerEvo

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Modern Warfare 3

MW 3

Call of Duty - Modern Warfare 3 spieletipps meint: Ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Große Momente in der Kampagne und ein hervorragender Mehrspieler-Teil lassen über die kleinen Schwächen hinweg sehen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Cyberpunk 2077: Entwickler verspricht Singleplayer-RPG à la Witcher 3 und "keinen Bullshit"

Cyberpunk 2077: Entwickler verspricht Singleplayer-RPG à la Witcher 3 und "keinen Bullshit"

Das Studio CD Projekt Red hat sich in einer Twitter-Nachricht zu Sorgen von Fans und Spielern geäußert, die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MW 3 (Übersicht)