Fahrtmesser fällt immer aus (FS X)

Hallo Leute!

Ich habe folgendes problem:
Ich fliege von z.B von Frankfurt nach Tegel und bin zirka auf 3000 fuß und plötzlich ist die Geschwindigkeit bei null.(sie geht nicht langsam herunter sonder springt von z.B. von 250 auf 0, ohne vorwarnung)
Ich habe die automatische leistungskontrolle eingeschaltet die gibt vollen schub und dann stürze ich ab weil das Luftfahrzeug überlastet ist.
Ist mein fs kaputt oder ist es ein bug ?
Das problem tritt seit ein paar tagen auf zuvor ist es mir aber nie passiert.

Bitte um Hilfe

lg tobi6

Frage gestellt am 11. Februar 2012 um 12:06 von tobi6

5 Antworten

Das ist jetzt eine dumme Vermutung aber... Hast du genug Kerosin im Flieger. Was auch sein könnte wenn du in einer 737 sitzt das du vielleicht im Autopiloten von Knoten auf N1 umgeschaltet hast oder der das alleine gemacht hat. Wenn du jetzt nicht weißt was N1 ist, dass ist das was auf dem Triebwerksdisplay steht, ich glaube die Anzeige auf dem Display ganz oben. Ich komme darauf weil es ein Rädchen über der Anzeige gibt mit dem man N1 einstellen kann. Auf dem Display ist ganz oben wie viel Schub (also N1) die Maschiene gibt. Mit dem Rädchen verstellst du die Leistung wie viel das Flugzeug N1 geben soll. Und weil dass normalerweise auf 0,0 Prozent steht und das dann im FLug im Autopiloten aktiviert ist, ist ja klar das man dann 0Knoten fliegt.

P.S. Wahrscheinlich haste keine Ahnung von dem was ich geschrieben habe. Und tut mir leid das es so viel geworden ist ;).

Dein ike222

Antwort #1, 11. Februar 2012 um 22:51 von ike222

nein nein ich weiß was du meinst ich starte in dem ich auf n1 autopilot auf 90 n1 stelle. dann starte ich und nach einer positiven steigrate gehe ich auf speed (250 knoten)
und dann passiert es. wenn ich zu wenig kerosin hätte (was ich glaube nicht habe weil ich immer + 15% dazurechne)würde die geschwindigkeit langsam heruntergehen, sie springt aber schlagartig herunter. ich glaube ich fliege nicht nicht null knoten sondern fliege eine normale geschwindigkeit aber der fahrtmesser zeigt null an (aber es kommt zu keinem strömungsabriss sondern eher zur überlastung, weil der autopilot vollen schub gibt)

und jetzt tritt oft ein neues problem auf: ich stehe am gate und der fahrtmesser zeigt mir an das ich so 7 knoten fahre aber ich stehe(triebwerke aus parkbremse an)

Ich denke es ist ein etwas komischer fall weil manchmal funkt der flug einwandfrei ... :)

lg tobi6

Antwort #2, 12. Februar 2012 um 11:09 von tobi6

So langsam glaube ich es ist ein bug oder versuche es mal mit "b". Das sollte irgendwas kalibrieren. Keine Ahnung.

Dein ike 222

Antwort #3, 12. Februar 2012 um 13:16 von ike222

b kalibriert den höhenmesser

ich habe jetz gerade gespielt und es war alles einwandfrei ...

lg tobi6

Antwort #4, 12. Februar 2012 um 13:23 von tobi6

Dann ist ja alles klar. Aber falls dass dann nochmal passieren sollte flieg mal nach diesem N1 Teil(ich das dass scheiße ist)

DEin ike222

Antwort #5, 12. Februar 2012 um 14:19 von ike222

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Flight Simulator X

FS X

Flight Simulator X spieletipps meint: Die ehemalige Profisimulation lässt jetzt jedermann abheben - hier haben Veteranen und Einsteiger endlich gleich viel Spaß. Artikel lesen
87
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FS X (Übersicht)