is das normal dass auf meinem pc keine marke steht? (BF 3)

hinten steht nur einmal rohes und vorne ist ein sticker oda so mit dem prozeswsor aber sons steht da nix is das schlimm?
und i9ch wollt noch wiissn ob ich den dann tunen kann weil ein freund meint man kann nich jeden pc tunen

Frage gestellt am 14. Februar 2012 um 19:53 von d-wheeler

9 Antworten

Nur weil auf einem PC vll Alienware draufsteht oder sonstiges ist es kein Marken PC daher kannst du es getrost ignorieren von welcher Firma dieser produziert wird.

1.) Wichtig um zu wissen ob du aufrüsten kannst ist nämlich welches Mainboard zu besitzt.
Und wieviel Watt den Netzteil liefern kann.
Tipp: Es gibt Netzteile da steht drauf 1000W, aber wenn du es dann wirklich beanspruchst fliegt es dir um die Ohren.
Daher immer nur Markennetzteile kaufen!

An diesen 2 Komponenten kann man sich schon alles ableiten ob es möglich ist.

Daher lade dir entweder Everest Home Edition runter und schaue dort nach welches Mainboard du besitzt oder öffne deinen PC und schaue auf das Mainboard.
Im Normalfall solltest du dort den Hersteller lesen können z.B Asus, Gigabyte, Asrock etc...

Und dass selbe auf dem Netzteil: Welche Marke und wieviel Watt kann es liefern.


MfG


Cloud

Antwort #1, 14. Februar 2012 um 20:18 von CloudAc8

das mit den netzteilen ist sinnlos, "nur marke kaufen" gibt genug noname artikel die genauso gut sind.

die kommen alle aus der gleiche "schmiede" werden nur billiger und ohne namen verkauft, ist wie zbsp. mit käse, joghurt usw, das teure steht immer in der sichtzone und das preiswerte in der bückzone.

aber mach wie cloud sagte, everst laden und gucken was da so steht.

Antwort #2, 14. Februar 2012 um 20:24 von StalkerGER

Nur weil auf einem PC vll. Alienware draufsteht oder sonstiges ist es kein Marken PC daher kannst du es getrost ignorieren von welcher Firma dieser produziert wird.

1.) Wichtig um zu wissen ob du aufrüsten kannst ist nämlich welches Mainboard du besitzt.
Und wieviel Watt dein Netzteil liefern kann.
Tipp: Es gibt Netzteile dort steht drauf 1000W, aber wenn du es dann wirklich beanspruchst fliegt es dir um die Ohren.
Daher immer nur Markennetzteile kaufen!

An diesen 2 Komponenten kann man sich schon alles ableiten ob es möglich ist.

Daher lade dir entweder Everest Home Edition runter und schaue dort nach welches Mainboard du besitzt oder öffne deinen PC und schaue auf das Mainboard.
Im Normalfall solltest du dort den Hersteller lesen können z.B Asus, Gigabyte, Asrock etc... und um welches Model es sich handelt.

Und dass selbe auf dem Netzteil: Welche Marke und wie viel Watt kann es liefern?


MfG


Cloud

Antwort #3, 14. Februar 2012 um 20:26 von CloudAc8

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Ich meinte auch mit Markennetzteile jetzt keine über 100€ ;) sondern keine Netzteile die man für 30€ bekommt wo draufsteht sie liefern 600Watt.
Weil da meistens das Problem besteht dass die Netzteile auf der Schiene zu wenig Amper liefern und somit einem um die Ohren fliegen^^

Antwort #4, 14. Februar 2012 um 20:33 von CloudAc8

musste halt bewertungen durchgucken, sowas passiert aber nur bei nt unter 30 euro, weit unter.

hab selber noname teile drin mit 700 watt und da passiert nix, keine abstürze oder sonstiges.

Antwort #5, 14. Februar 2012 um 20:46 von StalkerGER

Kommt ganz drauf an wie du es auslastet.

Antwort #6, 14. Februar 2012 um 20:49 von CloudAc8

@StalkerGER: Naja, ich bezweifle auch, dass du ein 700Watt Netzteil mehr als 70% auslastest. Wenn das Netzteil aber wirklich mal an seine Grenzen kommen sollte, knallts schnell dank fehlender Schutzmechanismen.

Antwort #7, 14. Februar 2012 um 22:56 von Rul3r

gut das ich darauf geachtet habe, meins hat schutzmechanismen.

Antwort #8, 14. Februar 2012 um 23:45 von StalkerGER

Von welchem Hersteller ist denn diens wenn ich fragen darf?
Aber es ist und bleibt einfach so, ein Netzteil welches 30-40€ kostet und 700Watt liefern soll wird bei der Belastung von 700Watt zusammenbrechne und einen Kurzschluss verursachen.

Antwort #9, 15. Februar 2012 um 16:52 von CloudAc8

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Lobeshymnen zu Persona 5 gibt es viele. Zahlreiche Spielstunden später kann zumindest ich meine rosarote (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)