kann ich den pc tunen? (BF 3)

ich hab keine ahnung ob diese angaben nützlich sind aber bitte könntet ihr mir helfen ? ich will nur sagen ob ich den pc tunen kann. da steht keine marke auf dem pc
hier die angaben:


Motherboard Name: Gigabyte GA-K8NF-9 (3 PCI, 2 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394)

Informationsliste Wert:
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4-4X, AMD Hammer

Informationsliste Wert:
Motherboard ID 12/17/2004-NF-CK804-6A61FG0AC-00

Informationsliste Wert:
Parameter 310099 Zylinder, 16 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor

und das stand auch noch irgendwo: Gerätebeschreibung
MAXTOR STM3160212A (5LS8B4GL)

hoffe das hilft euch und ich bedanke mich für alle antworten :D

Frage gestellt am 14. Februar 2012 um 21:37 von d-wheeler

13 Antworten

Es steht nicht immer eine Marke auf dem Gehäuse eines Computers, weil dieser auch von Elektroläden selbst zusammengestellt wird.

Was meinst du mit dem Begriff "tunen". Meinst du damit deinen Prozessor übertakten, um mehr Leistung zu haben oder möchtest du einen neuen Prozessor, Grafikkarte, etc einbauen?

Wenn du neue Hardware verbauen möchtest, musst du dir unbedingt ein neues Motherboard kaufen, da es für dein jetziges, "Gigabyte GA-K8NF-9", keine guten Prozessor gibt.

Antwort #1, 14. Februar 2012 um 22:13 von steveO531

Vielleicht kannst du uns mal deine jetzigen PC Daten sagen also Prozessor, Grafikkarte, Ram, Betriebssystem, Motherboard usw.

Antwort #2, 14. Februar 2012 um 22:28 von BekloppterZocker_xD

Wenn man schon so fragt, braucht man eigentlich gar nicht erst anfangen. Zumindest nicht mit richtigem "tunen" (also Übertakten).
Man kann n bisschen an der Software rumdrehen, was aber nicht viel bringt und eher zerschießt man sich, wenn man keine Ahnung hat, damit das Betriebsystem. Man könnte natürlich auch neue, schnellere Komponenten einbauen.

Antwort #3, 14. Februar 2012 um 22:58 von Rul3r

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
@Rul3r
Stimm dir zu.

Vielleicht auch eine komplett überholung oder gleich einen ganz neuen PC zusammenstellen. Was glaub ich mehr sinn macht.

Antwort #4, 14. Februar 2012 um 23:16 von BekloppterZocker_xD

prozessor amd athlon 64 x2
grafikkarte nvidia geforce 6200
betriebssystem windows xp sp3
ram 1 gb

ich weis das is nich der ebste pc :D

Antwort #5, 15. Februar 2012 um 15:56 von d-wheeler

und darauf willst du Bf3 spielen?
Da läuft ja nicht mal Bf2 wirklich gut.

Antwort #6, 15. Februar 2012 um 16:16 von Rul3r

Deshalb will er ja aufrüsten.^^
Na ja der Prozessor geht noch für BF3.
Aber Grafikkarte einfach viel zu alt und zu schlecht.
Ebenso viel zu wenig Ram, mindestens 4GB sollten es sein.
BF3 läuft auf XP nicht also auch ein neues Betriebssystem.

Antwort #7, 15. Februar 2012 um 17:19 von BekloppterZocker_xD

ich wollt nur wissn OB ich den aufrüstn kann also neue grafikkarte ram etc

Antwort #8, 15. Februar 2012 um 18:30 von d-wheeler

Naja, aufrüsten lohnt nicht.
Du brächtest eine neue Grafikkarte, dazu ein neues Netzteil, dann noch eine neue CPu weil die neue Graka wahrscheinlich von der CPu gebremst werden würde. Mit der neuen CPu brauchst du auch ein neues Maonboard. Dazu brauchst du dann auch neuen Speicher.
Ergo, gleich neuen PC kaufen.

Antwort #9, 15. Februar 2012 um 19:54 von Rul3r

Ich rate von fertig PC's ab viel zu teuer für das was sie bringen stell dir dann lieber selbst einen zusammen oder lass dir einen zusammenstellen ist billiger und besser.

Antwort #10, 15. Februar 2012 um 23:03 von BekloppterZocker_xD

Kauf dir lieber gleich einen neuen pc oder notebook mit einer amd hd 6950 und aufwärts und einer quadcore-cpu mit mind. 2,0 ghz(mit turboboost bis 3,0 ghz) und speicher von mind. 8gb.

falls ihr auf der suche für einen sehr guten preisleistungs brecherischen 1A laptop seid, dann rate ich dringends zum samsung 700g7a! des is der hammer. der hat eine amd hd 6970 und quad-core 2,1-3,0ghz. und dazu noch den notebookkühler von zalman bis 17 zoll. preis: ca. 1600 Euro.

Antwort #11, 18. Februar 2012 um 11:52 von MHP-Fan

@MHP-Fan: Kanns sein, dass du überhaupt keine Ahnung hast, was du schreibst?
In einer Frage schreibst du, dass niemand einen Quadcore benötige und ein Dualcore mit 2 GHz reichen würde. In einer anderen Frage schreibst du, dass 2gb Ram ausreichen würden und hier empfiehlst du auf einmal ein Laptop (der Sinn eines Gaminglaptops sei mal dahingestellt) mit _mindestens_ 8gb Ram und einem _Quadcore_.
merkst du was?

Antwort #12, 18. Februar 2012 um 15:21 von Rul3r

@Rul3r: - Ich hab nie behauptet dass niemand einen quadcore benötige, sondern das gegenteil: je mehr cores desto besser (logisch eigentlich, oder). ^^
- ich hab ausserdem geschrieben, des für "BF3" ein dual core mit 2,0ghz langt (steht übrigens auch auf der verpackung(mindestanforderung)). für andere und zukünftliche spiele halt mehr, aber darum ging's in der frage nicht!
- 2gb speicher reichen für "BF3" locker aus (steht ebenfalls auf verpackung) und ich hab nie geschrieben dass das auch für alle anderen spiele gilt.
- dieser laptop ist wie oben schon genannt sehr leistungsfähig und vergleichsweise günstig.

--> erklär mir doch bitte mal, was für ein sinn eines gaminglaptops dahingestellt sei?!

DIE MORAL: Lese mal genauer durch.

Antwort #13, 19. Februar 2012 um 13:33 von MHP-Fan

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Irgendwie nur ein halbes Remake

Irgendwie nur ein halbes Remake

1994 erschien mit Secret of Mana für das SNES ein Action-RPG, das seit Jahrzehnten mit Ehrerbietung bedacht wird. (...) mehr

Weitere Artikel

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Wer in den letzten Tagen Call of Duty: WW2 gespielt hat, wird vielleicht einige Änderungen mitbekommen haben. Vor (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)