Empfehlung (Oblivion)

Empfiehlt ihr mir das Spiel? Ich habe schon Morrowind mit seinen Addons und finde es sehr gut. Skyrim werde ich mir aber nicht anschaffen, da mein Laptop zu leistungsschwach ist.

Frage gestellt am 15. Februar 2012 um 21:21 von bazooka

4 Antworten

auf jeden fall, für die kosten ist es wunderbar^^ Macht viel Spaß, wenn es später auch ziemlich glatt wird, aber solange es quests gibt macht es spaß :)
mfg koloss

Antwort #1, 15. Februar 2012 um 22:11 von Kollosos1

Ja, ist ein super Spiel. Keine sorge Langeweile kommt nicht auf, es gibt so viele Mods, die dieses Spiel noch besser machen. Das einzige was nervt, ist die schlechte übersetzung... Aber dafür gibt es auch schon Mods. Also es lohnt sich auf jeden fall.

Antwort #2, 15. Februar 2012 um 23:03 von DMRAJY

Joh,

Ich persönlich habe gerade meinen 13. Char und jeden Char spiele ich ca. ein halbes Jahr oder länger.

Ich glaube du solltest dir eine eigenes Bild machen:
>> /pc/elder-scrolls-4-ob... <<

und wenn doch ungeklärte Fragen oder Probleme auftauchen gibt es ja uns, das Forum Antworten für jeden Frage.

Man ließt sich ...

Antwort #3, 16. Februar 2012 um 08:19 von JCDenton

Dieses Video zu Oblivion schon gesehen?
Du hast Morrowind gespielt? Sehr schön, dann wirst du meine Ausführungen wohl verstehen können, MW ist nämlich das perfekte Beispiel, um OBs Stärken und Schwächen aufzuzeigen.

Zunächst die Dinge, die OB im Vergleich zu MW versemmelt hat:

- die bereits erwähnte miserable Übersetzung (EbenHOLZ!)
- sehr viel weniger Gildenquests: Die Arena nicht mitgerechnet gibt es 4 Hauptgilden mit insgesamt etwa so vielen Quests wie Magier- und Kriegergilde in MW zusammen (sehr grob gesagt).
- das dämlichste Levelsystem, das ich kenne (nicht wie in MW dieses Anfang=schwach, Ende=gottgleich, sondern immer entweder zu schwer oder zu leicht und noch dazu rennt ab Level 20 oder so jeder Idiot mit daedrischer Rüstung herum)
- viel weniger "richtige" Stile: Man hat zwar versucht, jeder Stadt ihr eigenes Ausehen zu geben, aber im Prinzip hast du überall nur Standard-Mittelalter-Fantasy-Dörfer. Die Rüstungen sind auch fast komplett gelevelt, so seltene Fundstücke wie Dreugh-Harnische oder Nordische Trollknochenrüstungen wirst du ohne Mods lange suchen müssen. Und es gibt keine Dwemer. :(
- Apropos Städte: zwar viele, aber mit nur wenig Einwohnern (Die Kaiserstadt dürfte ca. die Einwohnerzahl von Ald'Ruhn haben. Vllt. 20 Leute mehr, aber in dieser Größenordnung. Kein zweites Vivec.) und die Dörfer sind kaum nennenswert, da ist man schon froh, wenn es mehr als zwei Häuser gibt. Dagon Fel ist ein Kaff? Wohl noch nie in Weye gewesen!)
- Kostenpflichtige, teilweise schlampig gemachte offizielle Plugins
- die vergleichsweise billige Hauptstory: Zwar um Welten besser als bei "HierShooterNameeinfügen", aber für ein RPG?

Doch natürlich gibt es auch Gutes zu berichten:

+ Hammergrafik (Ja, nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber trotzdem super)
+ wesentlich besseres Kampfsystem
+ keine Klippenläufer
+ mehr Möglichkeiten für eine individuelle Gesichtserstellung (auch wenn die überwiegende Mehrheit der NPCs äußerst besch...eiden aussieht)
+ einige sehr gut gemachte Quests (Dunkle Bruderschaft, Shivering Isles, freie Quests)
+ Tagesabläufe der NPCs
+ Die Geschichte von TES wird fortgesetzt, man erfährt einige interessante Dinge, die nach MW passiert sind.

Physik, Sprachausgabe, Questkompass und Schnellreisesystem sind ebenfalls dazugekommen, aber die konnte ich nicht wirklich einordnen. Manche hassen OB dafür, andere spielen es nur deshalb. Ich persönlich finde diese Dinge eher lästig als nützlich, aber es mag durchaus seinen Nutzen haben.

Letzendlich musst du selbst entscheiden. Für Morrowind-Liebhaber kann Oblivion manchmal ganz schön entnervend sein, aber es gibt auch viel schönes im Spiel zu entdecken und wenn du die Elder-Scrolls-Serie oder (Action-)Rollenspiele im Allgemeinen magst, dann ist Oblivion eine ernsthafte Überlegung wert. Wenn du es dir kaufst, dann aber auf jeden Fall für den PC, Deutschpatch und Bugfixes sind lebensnotwendig.

MfG Wahnsinn

Antwort #4, 16. Februar 2012 um 17:58 von Der_Wahnsinn_hat_einen_Namen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 4 - Oblivion

Oblivion

The Elder Scrolls 4 - Oblivion spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Oblivion (Übersicht)