Wie werde ich einen nicht existierenden Begleiter los? (Skyrim)

Ich habe das Problem, dass ich keine Begleiter (Söldner, Lydia usw.) mehr annehmen kann, weil sie sagen, dass ich schon einen hätte. Am anfang des Spiels ist Lydia gestorben, seitdem tritt das auf. Ich hab Lydia mit der debug-console wiederbelebt, aber sie sagt mir auch, dass sie mir nicht folgen kann. Wie kann ich meinen (nicht existierenden)Begleiter loswerden?

Frage gestellt am 24. Februar 2012 um 21:15 von MentosdesTodes

4 Antworten

wenn dir niemand folgt dann ist es ein bug hast du schonmal probiert das du in ein haus reingehst und hinter dir nachsiehst ob da jemand steht?

Antwort #1, 24. Februar 2012 um 21:56 von atokill

wenn das nicht helfen sollte lydia mit dem kill befehl zu töten und anschliessend mittels placeatme und lydias formid neben dir zu platzieren und es dann so zu versuchen ob sie dir folgen kann.

ich pass immer auf das meine begleiter nicht sterben.

Antwort #2, 24. Februar 2012 um 22:20 von Aldrearic

Also meine Begleiter sind schon öffter gestorben und ich konnte mir dann immer einen neuen holen. Nun zur frage beim ersten mal SPielen hatte ich mir ausversehen einen Begleiter geholt und ihm gesagt er soll warten. Nach längerer Zeit kamm dann ne Naricht das mein Begleiter es satt hat zu warten und wieder nach Hause geht. Wieviel Tage das dauerte, weiß ich leider nicht mehr. Aber vielleicht hilft es dir. Außerdem find ich Begleiter nur als störend deshalb Spiel ich eigentlich ohne.

Antwort #3, 24. Februar 2012 um 22:55 von Karant-Maragan

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
es gab so ein bug ich glaub das war wegen einem gefährten quest in den man mit farkas in einer draugr höhle gehen muss,wenn du das quest angefangen aber nicht beendet hast wartet farkas so lange bis die welt untergeht :) und das schlimme ist ja das er als begleiter angerechnet ist...

Antwort #4, 25. Februar 2012 um 03:10 von lavados165

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)