Zeitmanipulation? (Final Fantasy 13-2)

Hey Leute^^

Ich wollte nur fragen, was es bringt, ein Kontra-Artefakt zu benutzen. Ich weiß, damit kann man Portale verschließen und die "Zeit manipulieren", aber was bringt das? Warum sollte ich ein Portal verschließen und was ist Gut/Schlecht daran wenn ichs tue?

Frage gestellt am 07. März 2012 um 15:22 von XxYurixX

5 Antworten

Szenen nachspielen, sowie für, Endparadoxa, Schätze und für eine Trophäe, solltest du nicht alle Aktionsmodi mit perfekt gemacht haben.

Antwort #1, 07. März 2012 um 16:00 von Chrysophrase

Nach beendigung der Hauptsory kannst du noch End-Paradox-Fragmente erspielen. Du bekommst von Chocolina eine Frakmentfähigkeit die du aktivieren kannst.

Du kannst zum Beispiel gegen den ungeschwächten Atlas kämpfen indem du in den Ruinen JS005 die Tore schließt und gleich gegen Ihn kämpfst anstelle zur Kontrolleinheit zu laufen.
Das selbe mit dem Monsterpudding und andere Gegener.

Breshas Ruinen JS005 Atlas
Auenwald JS300 Monsterpudding
Oerba JS200 Caius

Akademia JS4XX -->
Sphäre des Jenseits Caius
Sterbende Welt Caius

Wenn du alle 160 Fragmente hast du die Fähigkeit Periskop eingeschalten hast, den Endboss nochmal besiegst kannst du noch eine Erweiterung des Endes sehen.

In Akademia JS500 gibt es auch Monster die nur einmal auftauchen. Da musst du die Tore wieder schließen um es nochmal zu besiegen oder ihm überhaupt zu Begegnen.

Antwort #2, 07. März 2012 um 16:03 von DerTruc

Ist das dann wie als hätte ich dieses portal nie geöffnet (also dann müsste ich alles nochmal machen) oder einfach ein 2. mal mache?

Antwort #3, 07. März 2012 um 18:34 von XxYurixX

Dieses Video zu Final Fantasy 13-2 schon gesehen?
Du kannst die Tore wieder öffnen sobald du das erledigt hast was du wolltest. Einfach in die Chronosphäre zurück kehren und Tor mit R1 wieder öffnen.

Antwort #4, 07. März 2012 um 19:07 von DerTruc

Das Paraskop bekommt man nach Abschluss der Story. Nur mit ihm kann man 5 End-Paradoxa freispielen. Nach dem Erhalt des Paraskops geht man nach Serendipity zu Lady Mystik und lässt sich dafür die Fragmentfähigkeit "Paraskop" geben.

End-Paradoxa, für die das Paraskop aktiv sein muss, sind:
- Oerba JS 200 -> Kampf gegen Caius
- Turm von Augusta JS 200 -> Kampf gegen Proto-Fal'Cie Adam
- Akademia JS 4XX -> nach der Abgabe des 5. Gravitonkerns das Artefakt im Dialog-Trigger ablehnen
- Sphäre des Jenseits nach Akademia JS 4XX -> Kampf gegen Caius
- Sterbende Welt JS 700 (nach Serahs Traumwelt, Auswahl aus der normalen Chronosphäre funktioniert nicht) -> Kampf gegen Caius

Dann gibt es noch 3 End-Paradoxa, für die du das Paraskop nicht brauchst:
Bresha-Ruinen JS 005 -> ungeschwächter Atlas
Sunleth-Auenwald JS 300 -> ungeschwächter Kaiserpudding
Neo Bodhum JS 00? (Traumwelt in Sphäre des Jenseits) -> Dialog-Trigger-Auswahl

Antwort #5, 07. März 2012 um 21:37 von ozean

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy 13-2

Final Fantasy 13-2

Final Fantasy 13-2
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Final Fantasy 13-2 (Übersicht)