Eine wichtige Frage zu einem Erfolg (Dragon Age)

Hey Leute,ich habe da eine Frage

Der Erfolg - Perfektionist - hat 4 enden ( so habe ich das heraus gefunden)

1. Man stimmt Morrigans dunklem Ritual zu
2. Man opfert sich selbst, jedoch ohne Morrigans Ritual, der Held stirbt also
3. Man opfert Alistair
4. Man opfert Loghain


Meine Frage ist,wenn ich jetzt Loghain opfere & dann den Spielstand Neu lade & dann Alistair opfere und dann wieder aus mache und dann Morrigan zu stimme und so weiter,bekomme ich dann den erfolg trotzdem ? Also wenn ich jedes mal den Spielstand neu lade ?

Oder wenn ich jetzt Schritt 1,2 & 4 mache also mit neu laden & dann einen neuen Spielstand mache & dann Schritt 3 bevorzuge ,geht das ?
Ich bin kurz vor dem Ende und brauche schnell eine Antwort.

Ich hoffe,die Frage wurde verstanden oder gut formuliert,ich könnte es denn sonst noch anders erklären bei Problemen.

Ich danke für eure Unterstützung.

Frage gestellt am 03. April 2012 um 20:07 von Russia-StyleZ

10 Antworten

Hallo,

ja das ist möglich. Man muss das Spiel nicht 4 mal durchzocken um den Erfolg zu bekommen. Ideal ist es so wie du schon geschrieben hast: Erstmal die Enden machen, die man nicht möchte in dem man den Spielstand neu lädt, und dann seinen bevorzugten Weg wählen.

Wichtig ist dabei nur, dass du VOR dem Landthing speicherst! Da dort eben die wichtigen Entscheidungen für den Ausgang des Spiels
getroffen werden.

>LG

Antwort #1, 03. April 2012 um 21:38 von Pinki666

Hallo Pinki666

Vielen dank für deine Information.Die hat mir wirklich sehr geholfen.
Das Problem bei mir ist,Allastair ist gegangen und Loghain ist dazu gekommen,also kann ich den Erfolg nur beim 2 Durchgang holen,aber das ist kein Problem.Hauptsache,ich mache jetzt die anderen 3 Enden.


Dankeschön :)

Antwort #2, 03. April 2012 um 21:54 von Russia-StyleZ

Gerne, gerne ^^
Deswegen meinte ich, man solle vor dem Landthing noch speichern. Aber da du es eh noch einmal spielen willst ist es ja egal :)

Antwort #3, 04. April 2012 um 08:56 von Pinki666

Dieses Video zu Dragon Age schon gesehen?
Aber ich habe da noch eine Frage.
Also ich habe ja einen Spielstand vor dem Schloss Recliffe und ich habe dann so weiter gespielt,dass ich vor dem Erzdämon einen Automatischen Spielstand bekommen habe und jetzt habe ich 2
Den Automatischen Spielstand ( Vor dem Erzdämon )
Den Normalen ( Vor den Entscheidungen mit Morrigan) und wenn ich jetzt den Automatischen Spielstand lade und den Erzdämon besiege und Loghain opfere und dann den Spielstand lösche und auf den anderen weiter spiele,dann ist das doch gespeichert,also das ich Loghain geopfert habe und sozusagen von vorne machen kann und wieder einen Opfern kann ,oder ?

ich weiß nicht,wie ich mich sonst ausdrücken kann.Ich hoffe,Sie haben es verstanden ^-^

Antwort #4, 04. April 2012 um 12:32 von Russia-StyleZ

Hallo nochmal,

ja ich glaube es ist unabhängig davon ob ein Spielstand exisitiert in dem Loghain geopfert wurde. Der Zähler des Spiel registriert das separat davon. Sonst müsste man ja wirklich 4 Speicherstände haben in denen jeweils ein Ende vorkommt.

>LG

Antwort #5, 04. April 2012 um 16:02 von Pinki666

Ach so,haben Sie es denn so gemacht ?
Also immer wieder Neu geladen ?

Antwort #6, 04. April 2012 um 16:24 von Russia-StyleZ

Ist es Normal,wenn man das Spiel durch hat,nicht mehr in den anderen Orten reisen kann ?

Antwort #7, 04. April 2012 um 17:58 von Russia-StyleZ

Hallo,

ja quasi. Ich hatte im ersten Spieldurchlauf mich selbst geopfert. Beim zweiten Durchlauf habe ich gespeichert bevor ich ins Landthing ging. Habe dann erstmal Loghain kalt gemacht und beim Drachen Alistair vorgeschickt. Danach hatte es bei mir irgendwie schon BLING gemacht. Keine Ahnung warum. Ansonsten hätte ich eben zum Landthing neugeladen und Loghain reingenommen. Man muss jeweils Morrigans Ritual ablehnen, da ja sonst niemand geopfert wird. Und ganz zuletzt nimmt man dann Morrigans Vorschlag an und überlebt.

Es gibt auch einen weiteren "Bug" in dem man sich das Ganze wohl erleichtern kann. Dazu stimmt man Morigans Ritual zu, nimmt sie aber nicht mit in den Kampf gegen den Drachen. Dadurch opfert man sich selbst (auch wenn man nicht stirbt) und es soll auch den Erfolg geben. Das klappt aber wohl nicht bei jedem Spieler.

Ja das ist normal. Wenn die Story durch ist, ist Ende.

>LG

Antwort #8, 05. April 2012 um 16:13 von Pinki666

Ach so,jetzt verstehe ich es ^-^

Fand ich am Ende blöd.als ich den Erzdämon besiegt habe und dann nichts machen konnte,ich wollte noch den Drachen besiegen,bei *Urne der Asche*,wegen dem Erfolg und so.

Aber danke für ihre Unterstützung, hat mir sehr geholfen. :)

Antwort #9, 05. April 2012 um 16:50 von Russia-StyleZ

Ja das muss man leider alles vorher machen ;-)

Antwort #10, 05. April 2012 um 18:09 von Pinki666

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age

Dragon Age

Dragon Age spieletipps meint: Das beste Rollenspiel 2009: Episch, packend, grandios erzählt. Der geistige Nachfolger von Baldur's Gate ist großes Rollenspiel-Kino. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age (Übersicht)