Ist euch das auch schon einmal passiert? (Skyrim)

Das war jetzt geil.
Ich habe soeben einen Drachen besiegt WÄHREND er mich gefressen hat.
Er hat mich im Maul gehabt ich habe weiter zu geschlagen und am Ende bin ich wieder draußen gelandet. :D
Ich bin verdammt knapp meinem Tode entgangen.

Schreibt doch mal in die Kommentare ob euch schon mal das selber od. etwas ähnliches passiert ist?

MFG Aerodactyl99

Frage gestellt am 09. April 2012 um 18:42 von Aerodactyl99

8 Antworten

Lucker :D
Glück gehabt. Mein Glückwunsch

Antwort #1, 09. April 2012 um 18:46 von Blackwing99

ja bei mir wars genau andersrum.
ich hab gegen 2 riesen gekämpft und habe mich gerade geheilt. aber ein riese hat zugeschlagen und ich war tod (also das übliche: man sieht die 3.person-kamera und man liegt eig tod da) aber da ich iwi weitergeheilt habe ist mein krieger wieder augestanden und hatte leben aber es kam der ladebiltschirm weil ich eig schon tod war :'(

Antwort #2, 09. April 2012 um 18:59 von gelöschter User

Ich hatte auch mal eine kinoreife Szene und wünschte meine Cam lief im HG, könnte mich schwarz ärgern.

Wollte mal so eine Märchenhochzeit führen. Mal sehen obs dichterisch geht. ^^

Da saß ich nun auf meinem weißen Schimmel vor den Toren von Windhelm, stieg vom edlem Ross herab, legte mir das Amulett von Mara um den Hals und begab mich zum windhelmer Hafen. Vom weitem erblickte ich meine Liebste, die hübsche, aber zugleich schwerarbeitende Shahvee. Mit langsamen und nervösen Schritten ging ich zu Ihr hin und bat Sie mich zu heiraten. Sie erwiderte mit Freuden "ja" und für einen Augenblick war es der schönste Tag in meinem Leben. DOCH DANN, wie aus dem Nichts griff ein Drache den Hafen an. Glatte Panik brach aus, die argonischen Hafenarbeiter flohen in Richtung Quartier, während die Wachen den Drachen angriffen um für eine Ablenkung zu Sorgen. Ich lief Shahvee hinterher um sie zu beschützen, doch der Drache griff sich meine Verlobte und flog mit Ihr über den Fluss. So rannte ich dem Drachen über die Eisschollen hinterher, versuchte Pfeile auf den Drachen zu schiessen, musste jedoch kapitullieren um meine Shahvee nicht zu treffen oder gar zu verletzen. Ich lief den Drachen minutenlang hinterher bis er gen Himmel entschwand und beschloss meine Verlobte loszulassen. Sie fiehl vom Himmel herab in den weißen Schnee, selbst rannte ich zu Ihr hin, warf zwischendurch den Helm weg. Als ich ankam, lag Shahvee regungslos mit erstarrt, offenen Augen gen Himmel. In stiller Trauer, Verzweiflung und Wut stand ich mit einem Schwert in der rechten und einem Schild in der linken Hand wie angewirzelt da, der Drache erkannte seine Chance. Er kehrte um und griff mich an, von Wut getrieben schlug ich solange auf den Drachen ein, er biss und spuckte einen eisigen Atem aus. Stunde um Stunde verliessen mich die Kräfte, dieses Monster zu besiegen, doch die Wut trieb mich weiter an bis ich ihn mit einem festen Hieb den Schädel einschlug und er zu Boden sinkte. Der Drache war bezwungen, doch brachte mir das meine geliebte Shahvee nicht zurück...

Ne kleine Ergänzung meiner Werte für euch.

Rasse: Argonier
Level: 10
Waffe: Stahlschwert
Skill: Einhandwaffe + Blocken + Schwere Rüstung 100
Rüstung: Stahlrüstung/Stahlschild
Kräfte: 3 Heiltränkeränke + Hist Skin
Helm weggeworfen: Nach den Eisschollenlauf Inventar geöffnet - den Helm ausgewählt und weggeschmiessen
Drache: Eisdrache
Shahvees Aufschlagsort: Südlich der Hlaalu Farm
Schädel einschlug: Ein Finishing Move startete und spaltete den Schädel mit einem lautem "knack-knack-knack!".
Shahvees offene Augen: Durch einen Bug sterben und bleiben NPC auch mit offenen Augen liegen, anstatt mit geschlossenen. Mal darauf achten, ist ein alter Fallout 3 und Oblivion Engine Bug. ;)

Solche Events sind nicht gescriptet und geben einen Schub aus verschiedenen Emotionalenelementen frei. Ein wenig reale Trauer war dabei, aber auch weils nicht gescriptet wurde und zu schön-traurig aussah. So sollte Skyrim immer sein. :D

Antwort #3, 09. April 2012 um 19:39 von paper007

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ich bin mal durch die Karte gefallen und ganz Einsamkeit schwebte über mir.
Ich hatte keine Lifepoints mehr konnte aber noch rumrennen nur war ich 50 Meter unter der eig. Welt. GOTT KAM ICH MIR VERARSCHT VOR!

Antwort #4, 09. April 2012 um 19:44 von Aerodactyl99

Achja ich hatte mal nur eine Hand :D
Also in einer Hand einen Folch gehabt und die andere gabs nicht :D

Antwort #5, 09. April 2012 um 19:52 von Blackwing99

Bei mir was auch ganz Amüssant ich bin in iein Hölle treffe dort auf Drauger und ich dacht muss die Viecher umbringern aber nein ein Drauger kämpfte plötzlich mit mir gegen die anderen war auch sehr lustig :D

Antwort #6, 09. April 2012 um 20:36 von Anni_96

Ich bin durch einen Riesen zum Mondgeflogen...
Und ein Mammut mir dierekt Hinterher...

Und eben das war echt Poetisch

Antwort #7, 09. April 2012 um 20:39 von Dagon

ey ihr erlebt voll die lustigen und auch emotionalen sachen in Skyrim, bei mir war noch nie sowat, echt schade das bei mir sowat noch nie war^^

Antwort #8, 25. April 2012 um 17:46 von BigDragon18

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)