Mythologie (Zelda Ocarina of Time 3D)

Hallo,

Ich bin ein großer Zelda fan und interessiere mich stark für die Mythologie. Deshalb möchte ich euch gerne eine Frage stellen die ich mir nie beantworten konnte.

Wer hat die Ocarina of Time Erschaffen? Ich weiss nur das sie in der Königsfamilie weitervererbt wurde. Wird dass im Spiel erzählt?

Frage gestellt am 17. April 2012 um 10:57 von -Game-Hero-

4 Antworten

also ich habe das auch nie gewusst und gehört

Antwort #1, 17. April 2012 um 16:19 von Kitty08

Mal überlegen.

Prinzipiell wurde alles auf Erden von den Göttinnen Din, Nayru und Farore erschaffen. Allerdings dient die Ocarina nur dazu das Zeitportal zu öffnen, erhält aber in Majoras Mask sowohl die Fähigkeit durch die Zeit zu reisen, als auch die Form zu wechseln. Angenommen diese Fähigkeiten wären eine kurzfristige Gabe der Göttin der Zeit, wäre sie also nur ein magischer Schlüssel.

Das Zeitportal wurde von der Königsfamilie erschaffen, um den Zugang zum heiligen Reich, das Triforce und den Siegelstein mit dem Master Schwert zu schützen. Also würde ich sagen, das die Königsfamilie sie selbst erschaffen hat.

Natürlich ist das nur eine Vermutung. Hat hier zufällig gerade jemand die Hyrule Historia rumliegen um uns aufzuklären?

Antwort #2, 18. April 2012 um 19:44 von HLink

Ist ein Interesannter Gedanke...

Ich denke aber auch das die ocarina von den 7 Weisen die auch das Masterschwert erschaffen haben kommen könnte. Für dises Alter wäre sie aber ziemlich gut erhalten...

Antwort #3, 18. April 2012 um 20:49 von -Game-Hero-

Dieses Video zu Zelda Ocarina of Time 3D schon gesehen?
Das Schwert war ein Hinterbleibsel von Hylia. Und jedes von der Göttin gesegnete Relikt ist unzerstörbar und altert nicht. Alleine wenn man die ganzen Items betrachtet, die man in jahrelang unberührten Tempeln findet.

Was aber die Weisen generell für eine Rolle gespielt haben weiß ich nicht. Ihre Existenz wird in der Timeline vor Ocarina of Time nicht mal erwähnt. Aber die Halle der Weisen ist in Hylias Tempel (die zusammengefügte Ruine) in SS an die Decke projeziert.

Würde man annehmen (ok, es ist ziemlich offensichtlich), dass Gepora, Kebora Gepora und Rauru ein und dieselbe Person sind, wären die Weisen also mit der Versiegelung des Triforce in Erscheinung getreten. Das heisst deine Theorie wäre nicht abwegig. Sie schließen sich im heiligen Reich ein und geben den einzigen Schlüssel in die Obhut des Königshauses.

Antwort #4, 18. April 2012 um 21:16 von HLink

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D

Zelda Ocarina of Time 3D

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D spieletipps meint: Aufgehübschte Grafik, bessere Steuerung, sauberere Technik - auf dem 3DS ist der zeitlose Klassiker besser als je zuvor. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

So kurz vor Weihnachten sollten die Einkäufe spätestens begonnen haben. Die Wunschzettel der Liebsten sind (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Ocarina of Time 3D (Übersicht)