U.S.S. Update? (RE - Operation Raccoon City)

Hey, glaubt ihr eigentlich, dass es möglich ist, dass irgendwann mal ein U.S.S. Update kommt? Die Echo Six- Missionen sind zwar cool, aber ich mag Vector und Co einfach lieber, zumal die Extrakostüme haben.

Frage gestellt am 25. April 2012 um 16:25 von Antwortensucher

11 Antworten

Kannst du vergessen. Ihre pseudo Geschichte ist zu ende

Antwort #1, 25. April 2012 um 22:16 von FinalFantasyBlade

So unmöglich finde ich es gar nicht, zumal ja noch Platz für eine Mission wär auf dieser Reihe da wo man sie auswählt

Antwort #2, 26. April 2012 um 15:34 von RiKu-man

Ich möchte keine weiteren U.S.S DLC's/Missionen. Die Story von denen passt nicht zum Hauptteil. Die mussten ja auch paar Sachen umschreiben, damit die freie Möglichkeiten haben. Ich denke mal nicht, das da noch was kommt

Antwort #3, 26. April 2012 um 16:38 von FinalFantasyBlade

ach wer weiß, die haben ja schon die ganze Story so auf den Kopf gestellt, das noch eine Mission nicht mehr verderben würde finde ich. Ich finde nur das die uns nicht im unklaren lassen sollten was jetzt mit dem Rest der U.S.S. passiert ist

Antwort #4, 26. April 2012 um 18:28 von RiKu-man

Was soll schon groß passiert sein? Die hälfte ist gestorben und die andere hälfte lebt mit seiner Entscheidung

Antwort #5, 26. April 2012 um 19:39 von FinalFantasyBlade

Also ich fand die USS Missionen ziemlich episch. Die Spec-Ops fand ich nich so geil, weil ich die Chars die man da spielt ziemlich behindert finde..

Antwort #6, 27. April 2012 um 12:25 von tvairuz

Was war daran so episch? Das ist ne Geschichte die ständig durch andere Charakter Wahl, anders interpretiert wird. Es ist kein bisschen episch. Alles war vorhersehbar

Antwort #7, 27. April 2012 um 12:29 von FinalFantasyBlade

Auffassungs, bzw. Geschmackssache. Ich persönlich fand die U.S.S.- Story super. Gut, man hätte mehr draus machen können, aber gefallen hats mir trotzdem.

Auch die Charaktere fand ich alle ziemlich cool, gerade weil mir die ganzen konventionellen Gutmensch-Protagonisten langsam bis zum Hals stehen.

Bei den Spec Ops ist die Sache nur die: Die Missionen machen spuper viel Spaß, aber der einzige Charakter, den ich vom Delta Team wirklich mag ist Harley. Partygirl und Tweed gehen ja auch noch halbwegs, aber der Rest ist meiner Meinung nach langweilig, oder uncool.

Meiner Meinung nach hätte das U.S.S. Team durchaus ein DLC verdient. Man könnte tatsächlich noch die Geschichte danach erzählen, oder wie sie aus der Stadt entkommen, bzw. bei Umbrella einlaufen. Da sich die Geschichte von Operation Raccoon City eh nicht an den Primärplott hält, kann man in der Theorie davon ausgehen, dass sie sich letztenendes alle für "die gute Seite" entschieden haben und ein Kampf zwischen den eigenen Leuten nicht, bzw. mit einem anderen Ausgang stattgefunden hat.

Das wäre nichtmal ein autoristisches Wunderwerk, wird aber vermutlich wirklich nur ein Traum bleiben. Schade eigentlich, denn ich würde mir ein solches Update durchaus kaufen.

Antwort #8, 27. April 2012 um 14:27 von Antwortensucher

*Echo Six Team

Antwort #9, 27. April 2012 um 14:29 von Antwortensucher

"Da sich die Geschichte von Operation Raccoon City eh nicht an den Primärplott hält, kann man in der Theorie davon ausgehen, dass sie sich letztenendes alle für "die gute Seite" entschieden haben und ein Kampf zwischen den eigenen Leuten nicht, bzw. mit einem anderen Ausgang stattgefunden hat."


Das was du meinst wäre dann ein alternatives Ende. Aber wenn schon die Geschichte durch'n A*#$% gejagt wurde, dann könnte man doch sagen, dass sie Leon gekillt haben

Antwort #10, 27. April 2012 um 15:33 von FinalFantasyBlade

Nun, ich persönlich betrachte Spiele generell aus zwei verschiedenen Perspektiven. Also, einmal aus der Storydimension und einmal aus der Gaming/Kampf/Action- Dimension.

Worauf ich hinauswill ist: Nehmen wir mal an, wir spielen mit zwei anderen Spielern online und alle vier entscheiden sich dafür, Leon zu beschützen. Würde dann der Konflikt in den eigenen Reihen stattfinden? Also, ich meine, würde dann gleich zur Endsequenz gewechselt werden?

Bis jetzt habe ich es miterlebt, dass sich drei Spieler für eine Seite entschieden haben und dann zusammen auf den armen Hund, welcher Leon töten wollte losgegangen sind. Aber wenn sich alle vier dafür entscheiden würden, ihn zu beschützen und die Sequenz dann einfach geswitcht wird, würde die Story logisch betrachtet nicht unter einder DLC- Erweiterung leiden, da sie auf einer von mehreren Möglichkeiten aufbauen würde.

Antwort #11, 27. April 2012 um 15:55 von Antwortensucher

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil - Operation Raccoon City

RE - Operation Raccoon City

Resident Evil - Operation Raccoon City spieletipps meint: Technisch durchwachsenes, sehr kurzes Zombiespiel. Artikel lesen
64
5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RE - Operation Raccoon City (Übersicht)