Zwei Fragen zu Vampir und Werwolf (Skyrim)

Also erstens:

Wie kann man das Bestienblut wieder loswerden? Es geht mir nämlich ziemlich auf die Nerven ein Werwolf zu sein.

Und zweitens:

Wie kann man sich die Vampirkrankheit holen und wie wieder entfernen? Würd mich einfach interessieren, wie das Vampirdasein in Skyrim so ist. In Oblivion wars ja ziemlich Kacke.

Danke schon mal für die Anworten.

MfG Twoeye

Frage gestellt am 03. Mai 2012 um 16:36 von Twoeye

4 Antworten

also die infektion ist glaub ich wie beim werwolf(weiss ich aber net genau),und bestienblut müsste nach einiger zeit ausklingen oder an einem schrein heilbar sein.

Antwort #1, 03. Mai 2012 um 17:04 von Luigi99

erstens: wenn du dauerhaft kein werwolf mehr sein willst musst du mit skjor sprechen dieer erzählt dir das er nach einem heilmittel sucht dann startet ne quest und wenn du die fertig hat bisste kein werwolf mehr

zweitens: einfach von vampiren angreifen lassen bis du ne krankheit bekommst dann 3 tage schlafen und du bist eiin vampir ich fande jetzt vampir nicht so toll da es mehr nachteile als vorteile hat

Antwort #2, 03. Mai 2012 um 17:38 von masselttof66

1.) Es gibt nur zwei Möglichkeiten ein Werwolf zu werden. Eine durch die Gefährtenquestreihe. Um das Bestienblut wieder loszuwerden musst du eben diese bis zum Ende druchspielen. Die andere durch den Ring von Hircine, um diesen zu entfernen musst die Deadra-Quest von Hircine schaffen.

2.) Zu allererst, der Vampir ist in Skyrim immer noch ziemlich kacke, nicht mehr so wie in Oblivion aber trotzdem. Jedoch falls du einen Schurken mit Illussions-Magie spielst kannst du deine Fahigkeiten etwas buffen. Nervig ist halt, dass du am Tag Abzüge auf M/G/A bekommst und ab und zu mal Blut saugen musst. Um ein Vampir zu werden musst dich von einem Vampir-Meister mit Sanguine Vampiris infizieren lassen (Lass ihn einfach ein bisschen auf dich einprügeln), diese Krankheit wird dann nach einiger Zeit zu Vampirismus.

Hoffe ich konnte helfen

Antwort #3, 03. Mai 2012 um 17:52 von Umbrack95

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Um Vampirismus wieder zu heilen musst du nur in eine Taverne gehen und nach Gerüchten Fragen, dort wird dir gesagt das du mit Falion in Morthal sprechen sollst, nachdem du dich mit Falion unterhalten hast brauchst du nur einen gefüllten Schwarzen Seelenstein, wenn du den Stein hast gehe zurück zu Falion und rede mit ihm, danach erklärt er dir wie das abgeht mit dem Heilungsritual.

Zu Werwolf:
Warum geht dir das auf die Eier?
Man kann selbst entscheiden ob man die Werwolfsform annehmen will oder nicht außer man trägt den Verfluchten Ring von Hircine, um diesen wieder los zu werden einfach die Quest beenden.
Heilmittel vom Bestienblut ist wie schon oben genannt wurde die Questreihe der Gefährten zu beenden. Dafür musst du mit KODLAK WEIßMÄHNE reden.

Antwort #4, 03. Mai 2012 um 18:47 von Scoorpyn

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
My Time at Portia: Stardew Valley in 3D?

My Time at Portia: Stardew Valley in 3D?

Wo eine Werkbank steht, ist auch ein Weg - Willkommen in Portia, einer Welt in der es für jedes Problem das (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Dragon Ball FighterZ: Lootboxen ohne Echtgeldkauf an Bord

Zu früh gefreut: Auch Dragon Ball FighterZ beinhaltet die teils sehr kritisch gesehen Lootboxen. Doch keine Sorge, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)