monatliche kosten? (ESOTU)

Frage gestellt am 04. Mai 2012 um 14:01 von d-wheeler

25 Antworten

das spiel muss ja erstmal offiziell angekündigt werden,wenn es ein reines online spiel ist KÖNNTE es monatliche kosten geben,aber das ist noch nicht sicher

Antwort #1, 04. Mai 2012 um 15:01 von Soulger118

ich glaube nicht das sie es mit monatlichen kosten machen werden
eher werden sie höchstwahrscheinlich son nen Itemshop machen
die Usern items verkaufen um ihnen das spiel zu erleichtern.

aber warten wir ma ab es kommen bald neue infos =)

Antwort #2, 04. Mai 2012 um 20:37 von InYaaFacee

Also wenn sie wirklich das beste MMO machen wollen dann sollten sie die monatlichen kosten nicht einführen.

Antwort #3, 05. Mai 2012 um 12:43 von Blackkiller_94

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?
Ich denke auch nicht, das es monaltich Kosten wird. Zenimax(also die Entwickler), wollen ja die TES Fans anlocken. Wenn man aber im Monat 10-15 € zahlen müsste, würde das zu viel Kunden abschrecken. Ich denke, es wird so ähnlich wie bei Gildwars 2 ablaufen, aber warten wir mal ab...

Antwort #4, 05. Mai 2012 um 16:58 von zErg93

Ich würde es mir auch zweimal überlegen, ob ich es spiele, wenn es monatliche kosten geben würde... Aber wenn es nen Itemshop gibt, gibt es viele, die einfach nur im game rumgammeln. Ich fänds ehrlich gesagt besser, wenn man sich nen unlock-code kaufen müsste und es dann eben Vollpreiß kostet!

Antwort #5, 08. Mai 2012 um 19:46 von Baratheon

ich denke das wenn das game online geht das es denn viele add-on´s und pack´s geben wird wie bei WoW und das wird kosten denke ich. aber zu den pack´s und so dann noch einen monatlichen grundpreis wäre übertrieben. freu mich jedenfall riesig.

Antwort #6, 09. Mai 2012 um 00:30 von darkatze

ich denke es wird kostenloas,denn es ist ja seit einiger zeit schon bekannt das das p2p system nicht mehr wirklich funktioniert.
z.B. bei WoW schwindet die spielerzahl immer weiter,oda bei star wars the old republic da gab es nie eine wirklich große spielerzahl...
würden sie es p2p machen würden wohl nur wenige spieler spielen...

Antwort #7, 12. Mai 2012 um 17:15 von Zippy0

Ich könnte mir monatliche Kosten gut vorstellen. Um ehrlich zu sein finde ich Itemshops auch vom balancing her nicht so gut.

Antwort #8, 04. Juni 2012 um 21:09 von nammo

Ich hoffe nicht, lieber einfach mal kaufen und zockn :D statt immer nur zu zahlen, das wäre ne totale abzocke und ausserdem würden eh dann die verdammten cracker kommen und es irgendwie hinkriegen zu kopieren :D

Antwort #9, 20. Juni 2012 um 13:17 von mario135

so fänd ich es auch perfekt mario135 .
wie bei diablo 3 eben ;)

Antwort #10, 20. Juni 2012 um 20:34 von Zippy0

Genau :D

Antwort #11, 23. Juni 2012 um 20:47 von mario135

Wie bei Diablo3 ? den wirste aber sehr schnell viele Spieler vergraueln ... den bei D3 läuft zu viel schief mit dem Ah nie droppt was man muss 24/7 im ah rum gammeln um weiter zu kommen den zahl ich lieber 13e im monat und bin frei von so nen shop mist

Antwort #12, 08. November 2012 um 17:39 von shade121

ich meinte ja auch vom kostensystem.das man eben einmal sich das spiel kauft und ende.das mit dem ah ist einfach bei diablo scheisse gemacht worden.sowas kann man auch gut machen.

Antwort #13, 08. November 2012 um 22:51 von Zippy0

Wenn die ein Shop reinmachen sollten den hoffendlich wie bei Guildwars 2 ! Den find ich Top

Antwort #14, 08. November 2012 um 23:09 von shade121

Gut möglich wäre auch eine Hybridversion wo man dann alles machen kann ohne zahlen und wenn man zahlt ein paar extra feature dazu erhält. wird letzten endes sowieso passieren wenn sie abo einführen und sich an wow die zähne ausbeissen. bestes beispiel ist swtor.

Antwort #15, 12. November 2012 um 17:44 von Michi-1996

Ich hoffe mal, dass es keine monatlichen Kosten gibt, denn dann würde ich mir sofort dieses Spiel kaufen!
Ich finde der Gameplay-Trailer ist einfach nur beeindruckend für ein online-Spiel:

Antwort #16, 29. November 2012 um 18:20 von Lego-Star-Wars

Also ich persönlich hoffe ja eigentlich das es weder monatlich was kostet noch das es einen itemshop gibt höstens sone hilfen die man sich kaufen kann um für begrenzte zeit mehr EXP zu erhalten aber sonst nichts fände ich irgendwie behindert O.o

Antwort #17, 03. Dezember 2012 um 21:02 von lilotchie

Lilotchie genau das ist doch was sie bei Guildwars 2 machen ...

Antwort #18, 03. Dezember 2012 um 21:18 von shade121

lilotchie genau das macht ein itemshop... pay2win..

Antwort #19, 21. Dezember 2012 um 22:22 von Gigabiter

Moin moin ganz ehrlich ich lache mir grad einene ab wie verwöhnt manche spieler sind mit itemshops und exp rollen und den ganzen mist aus meiner sicht ist es ganz klar dass es erst mal monatlich was kosten wird weil patches kosten geld von nur bloßen spiel verkauf können die die kosten kaum abdecken für neue patches usw ^^ ich hab nichts gegen monatlich was zu zahlen ^^ wenn das spiel gut wird und es sieht so aus das es mal so ist ich denke es wird erstmal was kosten und nach 1 oder 1/2 jahren free to play werden und ich hoffe auch das dass so ist und das es kein itemshop und exp erhöhungen gibt ich finde die meisten gamer sind zu verwöhnt mit dem ganzen krimskrams man sollte alles was es an rüssis gibt irgendwie ab einem bestimmten level bauen also schmieden können oder droppen können in dungeons so würde ich das machen und wen sich jemand durch das itemshop angegriffen fühlt sorry die sind einfach damit zu verwöhnt worden weil viele merken nciht das die in itemshops mehr kohle rienpusten als wennse monatlich was zahlen ^^ das ist meine meinung und antwort mal hierzu

Antwort #20, 22. Januar 2013 um 22:22 von Danny1912

Die verdienen doch gut genug an den anderen Spielen... Wozu dann monatliche Kosten?

Antwort #21, 28. Januar 2013 um 14:37 von pascalschulzde

Weil die Server,Support,Addons usw laufende kosten sind die wollen am Spiel ja was verdienen und nix verschenken

Antwort #22, 28. Januar 2013 um 19:06 von shade121

shade hats erkannt und ich finds gut so ^^ andersrum du könntest mit jede menge nebenjobs was verdienen warum nimmt dich dein chef nicht kostenlos könnte er ach so machen aber du willst was verdienen genau das wollen auch die hersteller ^^

Antwort #23, 29. Januar 2013 um 22:46 von Danny1912

Wenn man die Monatliche Kosten einfügenw ürde,w ürden sicherlich 40% aller TES Fans das Spiel nicht kaufen. Schaut mal Spiele wie League of Legends... (Ich weiß es ist ein MOBA Game), aber trotzdem ist es ein Online Spiel, also und LoL ist Free to Play und da macht LoL sogar große Turniere mit über 2Mio. Dollar. Das Geld was die verdienen ist wenn wir Bonuse kaufen, ebenfalls könnte man in TESO so ähnliches machen.

Antwort #24, 14. März 2013 um 16:04 von RuthiMHMC

Antwort #25, 23. April 2013 um 21:04 von Sun_Shine_Master

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

Letzte Fragen zu ESOTU

ESOTU

The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited spieletipps meint: Kein Abo in Tamriel Unlimited, keine technischen Probleme, kein "Pay 2 Win". Also kein Grund mehr, Tamriel fern zu bleiben. TESO war noch nie so gut wie jetzt. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)