(INFOS*) + Meinung (ESOTU)

Ich habe hier ein paar Infos gefunden die euch interressieren könnten.

Die Grafik des Spiels wird ein wenig mehr Cartoon-artiger,
erinnert etwas an Kingdoms of Amalur: Reckoning.

Echtzeit-Kämpfe soll es nicht mehr geben, dafür gibt es dann Hotbars für Skills und ihr spielt aus der Third-Person-Perspektive.

Ihr könnt weder Werwolf noch Vampir werden und auch nicht sämtliche verfügbaren Skills lernen. Housing ist ebenfalls zu Anfang nicht geplant.

250 Mitarbeiter bei Zenimax Online arbeiten an dem Titel, die Bethesda Game Studios helfen bei Lore und Geografie, haben aber wohl keinen Einfluss auf Designentscheidungen.

Es gibt drei Fraktionen mit je drei spielbaren Rassen: Ebonheart Pact (Nord, Dunkelelfen, Argonier), Aldmeri Dominion (Hochelfen, Waldelfen, Khajiit), Daggerfall Covenant (Bretonen, Orks, Rothwardonen).

Im Haupt-PvP-Gebiet Cyrodiil gibt es Festungen, Minen und Farmen, es können 100vs100-Gefechte ausgetragen werden - inklusive Belagerungswaffen. Das Ziel besteht darin, die imperiale Stadt einzunehmen und den Imperator zu stellen. Das ist ein automatisierter Prozess, bei dem wohl der Spieler ausgewählt wird, der am meisten zum Erfolg beigetragen hat. Anschließend müsst ihr dann auch versuchen, die Stadt zu halten. Obendrein wird es instanzierte PvP-Gebiete geben.

Große Teile von Tamriel können erkundet werden - Skyrim, Morrowind, Summerset Isle und Elsewyr inklusive. Regionen wie Skyrim werden aber nicht so umfangreich sein wie in The Elder Scrolls 5: Skyrim, um auch Raum für Erweiterungen zu lassen.

Dungeons gibt es in instanzierter und nicht-instanzierter Form, wodurch man diese auch mit anderen Gruppen öffentlich erkunden kann.

Ausdauer ist ein zentraler Bestandteil der Kämpfe, dient zum Blocken, Sprinten, Untebrechen und dazu, sich von bestimmten Effekten (Root, Snare, Stun, etc.) zu befreien.

Alle Klassen und Waffentypen können mit unterschiedlichem Erfolg blocken. Die Ausdauer ist also ein wichtiges taktisches Element in Gefechten.

Damit will man wohl aus dem typischen Heiler/Tank/DD-Konzept ausbrechen, aber die grundsätzlichen Klassen scheinen vorhanden zu sein. Eine Aggro-Tabelle gibt es nicht.

Frage gestellt am 04. Mai 2012 um 20:33 von InYaaFacee

7 Antworten

Gruppen können bis zu fünf Spieler umfassen und Klassen können ihre Fähigkeiten kombinieren. Der Rogue könnte etwa Öl auf dem Boden verteilen und der Magier entzündet es.

Ein Magier könnte wiederum einen Feuersturm erschaffen und der Kämpfer nutzt ihn, um daraus einen Wirbelsturm zu machen.

Die ersten zwei Slots der Hotbars umfassen automatisch zugewiesene Waffenfähigkeiten. Der überwiegende Rest ist abhängig von der Klasse und der finale Slot ist für einen ultimativen Skill gedacht, den man durch die Finesse-Leiste freischaltet, die taktisches Spielen belohnt.

PvP soll einen großen Teil des Endgame-Contents ausmachen, aber es sind auch Raids für mehrere Gruppen, heroische Versionen von Dungeons und öffentliche High-End-Dungeons geplant.

Ihr könnt euch Kämpfern, Magiern, Dieben oder der Dunklen Bruderschaft anschließen. Das Ganze basiert auf Reputation und für eure Arbeit bekommt ihr Fähigkeiten und andere Belohnungen.

Phasing ist vorhanden, die Welt kann sich für einzelne Spieler also verändern, wenn sie eine Geschichte abschließen.
Auch gibt es die üblichen Sammel- und Tötungs-Quests.

Crafting ist möglich, es liegen aber noch keine Details dazu vor.

Auf Mounts wurde ebenfalls nicht näher eingegangen.

Stealth wird möglich sein, man arbeitet aber noch daran.

Dass Drachen auftauchen, ist eher unwahrscheinlich.

An bestimmten Wegpunkten könnt ihr schnell durch die Welt reisen, aber nicht direkt von der Weltkarte aus.

Zu Anfang wird es noch keine Pets geben.

Romanzen oder Hochzeiten mit KI-Charakteren sind nicht vorgesehen.

Das Spiel wird komplett vertont.

Zum Loot-System gibt es noch keine Details.

Die Infos hier sind eigentlich ehh ertragbar
bis auf den ersten Punkt, was mich stört ist das sie es Wahrscheinlich in Sachen Grafik Cartoon artig machen, das ist und sieht echt beschissen aus meiner Meinung nach.
Was mich noch stört das es keine Mounts geben wird, was is den ein MMORPG ohne Mounts?

Ansonsten freue ich mich auf das Game und eure Meinungen.

mfg
InYaaFacee

Antwort #1, 04. Mai 2012 um 20:34 von InYaaFacee

Klingt schonmal nicht schlecht...

Könntest du den Link reingeben, wo du das alles gefunden hast?

Antwort #2, 04. Mai 2012 um 22:45 von Twoeye

Uuuund schon gefällt mir das Spiel viel weniger und ich frage mich auch warum das nur für PC und Mac rauskommt DC Universe Online läuft auf der Ps3 ja auch ziemlich gut ...

Antwort #3, 05. Mai 2012 um 15:55 von MrMario

Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?
Tut mir leid leute aber habe den link iwo verlegt und finde ihn nicht mehr tut mir wirklich leid =/

Antwort #4, 07. Mai 2012 um 20:00 von InYaaFacee

Also genau die Infos stehen in der Gameinformer. Du wirst es wohl von irgenweiner Website haben(die haben auch alle ihre Infos von der Gameinformer gelakt ^^)

Antwort #5, 10. Mai 2012 um 17:10 von zErg93

joa kommt mir bekannt vor kanns sein
habs von ner site kopiert und hierher kopiert
damit es noch mehr leute es sehn und durchlesen können =)

Antwort #6, 10. Mai 2012 um 19:59 von InYaaFacee

Was die Grafik betrifft kann ich sagen, dass sie nicht viel schlecht als Skyrim seien wird und sich mit anderen MMORPGs messen kann. Die Grafikverschlechterung war wegen der großen Welt aber vorherzusehen.

Antwort #7, 12. November 2012 um 17:51 von Michi-1996

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

ESOTU

The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited spieletipps meint: Kein Abo in Tamriel Unlimited, keine technischen Probleme, kein "Pay 2 Win". Also kein Grund mehr, Tamriel fern zu bleiben. TESO war noch nie so gut wie jetzt. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Visceral Games: EA schließt Entwicklerstudio, "Star Wars"-Projekt wird umgelagert

Überraschende und traurige Nachricht aus dem Hause Electronic Arts: Der ehemalige "Dead Space"-Entwickler Visceral (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)