Diebesgildensonderquest/Markarth (Skyrim)

Da muss man ja Waren von einem Wert von 500gold klauen, aber ich hab schon mehr als 1000gold geklaut und die Quest ist immer noch nicht fertig. Ist das ein Bug oder mach ich was falsch?

Frage gestellt am 09. Mai 2012 um 21:15 von Holzloffel

7 Antworten

Beachte:
- Ist es wirklich gestohlen?
- Waren es wirklich Waren im Wert von 500 oder hast du vll Gold geklaut?
- Vll ist sie schon fertig und du musst zurück zum Auftraggeber.

Ansonsten wüsste ich auch nicht weiter.
Lg

Antwort #1, 09. Mai 2012 um 22:10 von Anonymous_Gamer

Beschreibe die Quest noch einbisschen ich kann mich nihct an diese quest erinnern.

Antwort #2, 09. Mai 2012 um 23:16 von Spielsucht510

Ich bin inzwischen Anführer der Diebesgilde, Nachtigall und erhielt auch schon die Anssprache, dass die Diebesgilde dank mir grösser und mächtiger als jemals zuvor sei. Aber eine solche Quest habe ich nie erhalten. Man kann ja bei den Spezialaufträgen jeweils unter verschieden Möglichkeiten wählen. Ich habe nie einen Denunziationsauftrag angenommen und auch auf Raubzüge verzichtete ich. Kann es daran liegen. Ich mochte besonders Einbrüche und Taschendiebstähle.

Antwort #3, 10. Mai 2012 um 03:00 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
vielleicht ist das ja auch garnicht die sonderquest

Antwort #4, 10. Mai 2012 um 18:06 von Holzloffel

Vielleicht liegt es einfach nur daran das die quest einfach ein bug hat ist ja nicht das erstemal das ne quest nicht geht.

Antwort #5, 10. Mai 2012 um 18:29 von Spielsucht510

Ich erinnere mich jetzt in für Markath erhielt ich von der Diebesgilde die Sonderquest ein Silberstreif. Ich musste in die Kneippe von Markarth und mit einem Händler sprechen, der wollte dass ich ihm eine Silbergussform besorge. Ich hatte die schon seit Monaten im Inventar, deshalb kann ich dir nicht sagen von wo ich sie holen sollte. Ich hatte sofort die Gesprächsoption, dass ich sie zufällig dabeihatte. Ich erinnere mich aber, dass ich die Gussform irgendwo in der Wildnis in einer Waldhütte, die ich aufgebrochen hatte und in der ich einen Geheimgang nach unten fand. Es war geografisch irgendwo im Gebiet um Helgen. Keine Ahnung mehr in welcher Himmelsrichtung. Es war jedoch ein anspruchsvolles Dungeon, in dem ebenfalls ein Stein von Barenziah zu finden war. Überall lagen Briefe rum. Drohungen der Banditenanführerin an ihre Leute und Briefe vom Vater der Anführerin an sie. An mehr erinnere ich mich nicht. Ich besuchte dieses Dungeon im Januar oder Februar. Seitdem habe ich nicht nur einige hundert Spielstunden in Skyrim hinter mir, sondern spielte noch zwei weitere Games durch.

Antwort #6, 11. Mai 2012 um 00:00 von Astaroth1967

Dieses Haus ist die Kiefernwacht ;)
Wenn du von Helgen fliehst, gibt es auf dem Weg zu den Wächtersteinen (glaube die heisen so^^)
eine Abzweigung nach links, wo ebenfalls ein Diebeslager (dort findest du sogar ne Schatzkarte) und etwas versteckt nen Talos Schrein mit vielen Leichen ist. Wenn du die entlang gehst, siehst du das Haus auf der Minimap.

Antwort #7, 12. Mai 2012 um 22:41 von AkantorsDeath

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)