Dunkle Bruderschaft eliminieren (Skyrim)

Gibt es nicht die option die ganze Bande wegzuputzn?
Falls ja, Ich müsste bereits mit Amound Montiere sprechen (1. mal), kann ich noch?, wo?

Danke euch

Mfg mikro

Frage gestellt am 16. Mai 2012 um 17:58 von mikroorganismus

2 Antworten

Nein du kannst sie nicht töten. Du hättest Astrid schon im Schuppen töten sollen, denn dann hättest du eine Wache ansprechen können und dieser sagt dann, dass du mit Gaius Maro in Drachenbrügge sprechen sollst.

Antwort #1, 16. Mai 2012 um 18:45 von 15sketch

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Hallo mikro. :)

Ich habe das einmal beim zweiten durchspielen als Tempelritter der Paladin getan, wegen dem gut sein... vorher abgespeichert und nach der Auslöschung neu geladen (30 InGametage später). Es ist so, ohne die DB Questlines verliert das Games 15% an Quests, seltene Items, Events und Dialoge. Dachte auch die Falkenringer Zuflucht als ein "Zuhause" ohne respawn Container zu benutzen und das die leblosen Körper als Deko liegen bleiben würden, hätte ja sein können, dem ist nicht so alles respawnt neu nach 10 InGametagen und die Deko der leblosen Körper verschwindet sowie einiger Zeit auch die Umgebungseffekte, wie der Wind am Eingang oder das Wassergeräusch des inneren Wasserfalls.

Die Belohnung von Kommandant Maro ist sehr mickrig für all den Aufwand, läpische 3k Gold gibts nur und ein Sendeschreiben an den Kaiser, das keine Auswirkungen besitzt, einzigartige Dialoge gibts nur einen bei den Wachen "Ich wollt ja selbst die Dunkle Bruderschaft ausräuchern, mir gings an dem Tag nur nicht so gut.". :/

Nach dem neu laden, war ich ein Paladin mit Schattenseiten. :D

Aber, bei einem neuem Spielstart solltest du es selber austesten. :)

@sketch: Von seinem Sohn Gaius bekommst du nichts, nur vom Vater Kommantant Maro, zu dem schickt dich die Wache. ;P

Antwort #2, 16. Mai 2012 um 19:54 von paper007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Die schönen Erfolge der Videospiel-Industrie: Hellblade äußerst erfolgreich

Die schönen Erfolge der Videospiel-Industrie: Hellblade äußerst erfolgreich

Es war wohl eines der überraschendsten Spiele des Jahres. Als Hellblade erschien, hatte kaum jemand das pompös (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)